Test: BenQ TH683 – Full-HD-Beamer mit 3.200 ANSI-Lumen und Fußball-Modus

benq_th683_aufmacher
Mit dem TH683-Beamer bietet BenQ einen neuen günstigen Full-HD-Projektor an, der dem Vorgänger alle Ehre macht. Nicht nur die Lichtleistung wurde verbessert, sondern BenQ hat dem Neuzugang auch dem Fußball-/Sport-Modus mitgegeben.

Der BenQ TH683 eignet sich für alle, die Ihr Wohnzimmer in ein kleines Heimkino verwandeln wollen. Mit einem Projektionsabstand von rund 2,5 Meter kann der Beamer ein Bild von über 2 Meter erzeugen. Über die beiden HDMI-Buchsen könnt Ihr am TH683 alle aktuellen Zuspieler wie Notebook/TV-Receiver/Set-Top-Box anschließen. Über MHL lassen sich auch Smartphones oder Tablets mit dem Full-HD-Beamer verbinden.

Interessant ist auch der Preis: Der BenQ TH683 kostet bei uns derzeit 649 Euro*.

➦ BenQ TH683 FullHD-Beamer bei uns im Shop

Der BenQ TH683 arbeitet mit einem DLP-Chip von Texas Instruments, der eine maximale Auflösung von 1920 x 1080 liefert. Der Projektor von BenQ unterstützt auch die Ausgabe in der dritten Dimension. 3D-Brillen sind zu diesem Beamer optional erhältlich. Die Lampenleistung beträgt 3.200 ANSI-Lumen. Der Kontrast liegt bei diesem Beamer bei 10.000:1. Das Leuchtmittel, in diesem Fall eine Lampe mit 210 Watt, hat eine Lebensdauer von rund 5.000 Stunden. Das sind bei einer täglichen Benutzung von 4 Stunden 1250 Tage oder 3,5 Jahre. Im Eco-Modus, wobei die Lichtleistung abgesenkt wird, hält die Lampe bis zu 7.000 Stunden.

Der Projektor von BenQ kann eine maximale Bilddiagonale von bis zu 457 cm erzeugen. Bei einem Projektionsabstand von rund 3 m liefert der Beamer eine Bilddiagonale von rund 2,10 m.

Fussballlogo

Produkthighlights:

  • Full-HD Beamer mit 3D Funktion
  • spezieller Fußballmodus für Bild und Audio
  • Kontrast 10.000:1
  • 3.200 ANSI-Lumen
➦ BenQ TH683 FullHD-Beamer bei uns im Shop

Anschlüsse und Bedienelemente am Beamer

benq_th683_anschluesse

Anschlüsse auf der Rückseite des Beamers

Die Anschlüsse für die Audio- und Video-Signale befinden sich beim BenQ TH683 alle auf der Rückseite. Hier befinden sich zwei HDMI-Buchsen, wobei eine auch MHL unterstützt. Über die VGA-Buchse lassen sich auch ältere Geräte oder Notebooks am Beamer betreiben. Analoge A/V-Signale könnt Ihr über die Composite- sowie die beiden Audiobuchsen einspeisen. Die beiden USB-Buchsen eignen sich nur für Service beziehungsweise als Strombuchse für zum Beispiel das Wireless FHD-Kit von BenQ. Auf der Oberseite des Beamers sind einige Tasten vorhanden, über die sich der Beamer auch ohne Fernbedienung bedienen lässt.

Fernbedienung

Die beiliegende Fernbedienung zum TH683 besitzt – wie alle neuen Beamer von BenQ – eine zuschaltbare Hintergrundbeleuchtung. Das ständige Suchen nach der richtigen Taste im Dunkeln wird somit nicht mehr zum Ratespiel. Sobald Ihr eine Taste antippt, schaltet sich die rote Hintergrundbeleuchtung zu. Die Anordnung der Tasten ist sehr übersichtlich, und viele wichtige Funktionen lassen sich durch einzelne Tasten direkt anspringen.

Testumfeld

Die Testbedingungen wurden, wie bei meinen anderen Beamertests, im heimischen Wohnzimmer nachgestellt. Das heißt, als Projektionsfläche diente mir eine Rahmenleinwand mit 210 cm Breite. Diese steht bei mir vor dem großen Wohnzimmerschrank. Damit der BenQ TH683 die Leinwand in der Breite voll ausfüllt, wählte ich einen Abstand von rund 2,50 m. Hierbei wurde zusätzlich der Zoom genutzt. Ohne Zoom würde der Beamer von BenQ bei diesem Aufbau rund 3 Meter Abstand zur Projektionsfläche benötigen.

benq_th683_testaufbau

Testaufbau

Als Video-Quelle dienten mir verschiedene Sendungen, die ich in HD aufgenommen hatte.

Vordefinierte Bild-/Toneinstellungen beim BenQ TH683

Beim TH683 könnt Ihr beim Bild und beim Ton auf verschiedene Settings zurückgreifen. Neben den sechs vordefinierten Einstellungen fürs Bild lassen sich noch zwei USER-Settings anlegen. Für Fußballübertragungen gibt es bei diesem Modell gleich zwei vordefinierte Bildeinstellungen.

Auch für die Soundausgabe sind beim BenQ TH683 Beamer verschiedene Modi vorhanden. Diese sind speziell für Sport, Kino und Gaming angelegt. Außerdem gibt es eine Einstellung für eigene Soundsettings. Aber erwartet hier nicht zu viel, denn im Beamer ist nur ein Lautsprecher mit 10 Watt verbaut.

➦ BenQ TH683 FullHD-Beamer bei uns im Shop

Helligkeitsvergleich

benq_th683_testbield-vergelich

Tagsüber solltet Ihr beide Sparmodi des Beamers abwählen, denn im SmartECO-Modus beziehungsweise im Sparmodus wird das Bild vom BenQ TH683 schnell verwaschen und Kontraste und Farben bleiben auf der Strecke. Abends oder in abgedunkelten Räumen ist der ECO-Modus ratsam, denn die Lebensdauer der Lampe steigt an und das Belüftungssystem wird deutlich leiser.

Messungen am Beamer

benq_th683_watt

Watt-Verbrauch im Normal-Modus

Der FullHD-Beamer von BenQ verbraucht im Normalmodus rund 250 Watt. Im Sparmodus sind es rund 50 Watt weniger. Die Hitzemessungen am Beamer wurden mit der Wärmebildkamera vom Cat S60 vorgenommen. Auf der Oberseite erwärmte sich das Gehäuse – bei einer Nutzung von über einer Stunde – bis auf 42 Grad Celsius. Auf der linken Seite (von vorne gesehen) wurde es deutlich wärmer. Hier wurden sogar 58 Grad gemessen. Auf der rechten Seite blieb das Gehäuse vom TH683 angenehm kühl und wurde kaum wärmer als die Zimmertemperatur. Das Belüftungssystem blieb im Sparmodus angenehm leise. Im Normalmodus war es deutlich hörbarer. Ab einem Sitzabstand von 2 Meter war dann der Lüfter nicht mehr hörbar.

➦ BenQ TH683 FullHD-Beamer bei uns im Shop

Fazit

benq_th683_fazit

Der Full-HD-Beamer von BenQ liefert mit seinen 3.200 ANSI-Lumen ein sehr gutes Bild. Mit rund 3 Meter Abstand konnte ich in meinen Räumlichkeiten die Rahmenleinwand von 2,10 m Breite gut ausfüllen. Bei diesem Beamer hat BenQ auch wieder viele Voreinstellungen vordefiniert. Im Fußball-Modus wird das Bild so optimiert, dass die Farben / Kontraste deutlich besser zur Geltung kommen. Auch beim Ton gibt es einen Fußballmodus, der jedoch nur bedingt ein Stadionfeeling aufkommen lässt, denn der Beamer besitzt nur einen Lautsprecher mit 10 Watt. Eine Soundbar oder eine HiFi-Anlage sollte vorhanden sein beziehungsweise angeschafft werden.

Wer den Beamer von BenQ auch tagsüber nutzen will, sollte den Raum etwas abdunkeln, denn die Farben verblassen schnell. Abends liefert der Beamer ein sehr kontrastreiches und farbintensives Bild. Praktisch ist die Tastenbeleuchtung der Fernbedienung, die sich automatisch zuschaltet, sobald eine Taste gedrückt wird.

Der BenQ 683 ist ein würdiger Nachfolger vom TH681. Derzeit kostet der Beamer bei uns im Shop 649 €, was ein angemessener Preis ist.

* Stand 5.12.2016
➦ BenQ TH683 FullHD-Beamer bei uns im Shop

Technischen Daten vom BenQ TH683 (Herstellerangaben)

Projektionssystem DLP
Lampe
  • 210 W
  • 5.000 Stunden Lebensdauer
  • 7.000 Stunden Lebensdauer (Eco-Modus)
Natürliche Auflösung 1080p, nativ Full-HD (1920 x 1080)
Helligkeit 3.200 ANSI Lumen
Kontrastverhältnis 10.000:1
Seitenverhältnis nativ 16:9
Anzeigegröße 152 cm – 457 cm
Schnittstelle
  • PC (D-Sub)
  • HDMI x 2
  • Audio In x 1
  • Audio L/R In x 1
  • Audio Out x 1
  • Speaker 10W x 1
  • USB (Type A) x 1 (5V / 1.5A power supply)
  • MicroUSB (Service)
  • RS232 x 1
  • IR Receiver x 2 (Front & Top)‎
Abmessungen (B x H x T) 346 x 102 x 215 mm
Betriebsgeräusch 34/ 29 dBA (Normal-Modus / ECO-Modus)
Besonderheiten Fußball-Modus, 3D
avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Aktion/Gewinnspiel, Ausgepackt, Beamer, Test abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

248 Kommentare auf "Test: BenQ TH683 – Full-HD-Beamer mit 3.200 ANSI-Lumen und Fußball-Modus"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Wäre das ideale Weihnachtsgeschenk (für mich selbst) 🙂

avatar
Gast

Den TH681 habe ich während der EM bei einem Nachbarn live in Aktion gesehen und war da schon begeistert. Ich würde den Nachfolger gerne nächstes Jahr zum Confed Cup schon bei mir unter der Wohnzimmerdecke hängen haben 🙂

avatar
Gast

Ich würde die Fußballfreie Zeit in der Winterpause zunächst dazu verwenden, mir einige Kinofilme mit dem Gerät anzuschauen, um dann mit Beginn der Rückrunde in den „normalen Spielbetrieb“, also Live-Fußball, zurückzukehren. Hauptsache, es passt dann auch mit der Frist für die Bewertung, denn ich finde es schon wichtig, dass sowohl Livesport als auch Kinofilme gleichermaßen im Test berücksichtigt werden!

avatar
Gast

Würde mich sehr freuen, dass Gerät testen zu dürfen.

avatar
Gast

Wäre ein Super Weihnachtsgeschenk… Ich würde ihn Gerne Testen!

avatar
Gast

Ich selbst bin bereits im Fußball Modus und würde den Beamer gerne testen, vor allem die 3200 Ansi Lumen würde ich gerne in Kombination mit meiner Fotobox einmal testen wollen um die geschossenen Bilder direkt im nicht ganz dunklen Raum anzeigen zu lassen.

avatar
Gast

Ich würde mich freuen den Beamer ausgiebig testen zu dürfen. Insbesonders wie sich der Sportmodus beim Handball bemerk bar macht.

avatar
Gast

Da ich nicht genug Platz für einen großen TV habe der immer stehen bleiben kann wäre ein Beamer und eine Leinwand die perfekte Alternative

avatar
Gast

Teste ich natürlich gerne für euch 🙂

avatar
Gast

Sehr interessant, um mal ein eigens Heimkino zu schaffen

avatar
Gast

In Planung ist gerade ein neues Wohnzimmer mit Leinwand und Beamer. Daher käme der BenQ gerade richtig und er würde ausgiebig getestet werden, v.a. auch der Sportmodus bei den verschiedensten Winter- und Ballsportarten.

avatar
Gast

Ich würde gern alles testen: Normalofernsehen, HD-Serien und Filme und natürlich auch Spiele.

avatar
Gast

Top Weihnachtsgeschenk 😀

avatar
Gast

Hallo,

ich würde den Beamer auch gerne testen. On-Demand-Services sowie auch Präsentationen wären die Anwendungsgebiete!

MfG

avatar
Gast

Da bin ich dabei. Würd ich gern testen.

avatar
Gast

Wollte schon länger einen Beamer, das wäre das ideale Teil für meine WG!

avatar
Gast

Oh ich will den testen. Und ihr braucht wen zum Testen. Das trifft sich doch perfekt!

avatar
Gast

Hallo, ab den kommenden Wochenende kommen wir in den Genuss von Sky. Wir lieben ausgiebige Filmabende mit Kinofeeling. Ebenso ist mein Mann begeisterter Fußballfan. Wir würden uns freuen diesen Beamer auf Herz und Nieren testen zu dürfen. Viele Grüße.

avatar
Gast

Ich habe gerade meinen 32 Zoll TV für was größeres aussortiert…wenn ich hier Glück habe könnt ich mir den neuen, teuren TV natürlich sparen und würde stattdessen in eine entsprechende Leinwand investieren.
Testerfahrung vorhanden, schreiben kann ich….also wegen mir kann’s losgehen ;D

avatar
Gast

Würde das gute Stück natürlich sofort nehmen und würde es auch gleich mit dem 681 vergleichen, den hat nämlich meine Freundin.

avatar
Gast

Würde mich freuen

avatar
Gast

Perfekt, ein Beamer fehlt mir noch im Haushalt und meine Meinung zum Gerät zu äußern fällt mir nicht schwer 😉

avatar
Gast

Da mein alter Mitsubishi leider nicht mehr so möchte wie ich und meine Leinwand sich sonst einsam fühlt würde ich dem BenQ gerne im Wohnzimmer aufnehmen um ihn gerade für Fußball zu testen

avatar
Gast

Würde ich gerne testen! Wäre perfekt so kurz vor Weihnachten. Liebe Grüße

avatar
Gast

Würde ich auf Herz und Nieren in meinem Heimkino testen.

avatar
Gast

Beam it up!

avatar
Gast

Dachte erst Fußball Modus?? Was soll das denn sein?? Aber gut Funktion wurde erklärt, auch wenn es immer noch ein Stück weit Marketing bleibt.

avatar
Gast

Test im Vergleich zu einem PTAX200E wird gern vorgenommen. Wir haben also schon Seherfahrung 😉

avatar
Gast

Nach dem ich diesen Beamer in den Händen halten werde, will ich eine ehrliche Rezension zu diesem Produkt verfassen. Mit allen Kritik- und lobenswerten Punkten, die eine Begeisterung aufwecken. Die Spannung steigt 🙂

avatar
Gast

Der Beamer wäre perfekt für den anstehenden HDR Marathon 😀

avatar
Gast
Die Überlegung einen Beamer zu kaufen, steht schon lange im Raum (in dem Raum, wo der Beamer stehen soll, aber auch in allen anderen Räumen hier bei uns zuhause 🙂 ). Den Beamer könnte ich mit einem Abstand von ca. 4,5 Metern zur Wand testen. Nachdem ich hier [http://projectorcalculator.benq.com/] mal alles durchgerechnet habe, bin ich gespannt, wie das in diesem Fall 4m breite Bild auf einer weißen Q3-Wand aussieht. Ich habe schon die unterschiedlichsten Meinungen zu einer Projektion auf eine weiße Wand (also ohne Leinwand) gelesen. Wenn ich das selbst testen könnte, dann wäre das natürlich top und das Internet… Read more »
avatar
Gast
Der Beamer wäre ein perfeketer Nachfolger für meinen bisherigen BenQ. Der stirbt derzeit nach gut 10 Jahren einen langsamen Tod. Die genaue Ursache ist mir nicht bekannt, aber er fällt einfach sporadisch aus. Außerdem ist das noch ein Gerät mit 1024×786 Pixel nativer Auflösung, daher wäre der Full-HD äußerst praktisch. Testen könnte ich den Beamer mit einem Full-HD-TV-Signal (KabelD), einer Xbox One, einer Xbox 360, einer Wii-U sowie über ein Notebook. Derzeit projeziere ich auf eine verputzte, aber geschliffene und weiß gestrichene Fläche, was auch beim jetzigen Beamer eine gute Projektionsfläche ist. Der jetzige Beamer hängt über Kopf an der… Read more »
avatar
Gast

Derzeit nutze ich einen 720p Beamer mit 3200 ANSI Lumen der selben Marke.
Natürlich wäre es interessant wie groß der tatsächliche Unterschied in Helligkeit und Auflösung auf der 3-4m Distanz aussieht.

avatar
Gast

Genau das richtige Heimkinoflair könnte der Beamer in meine Wohnung zaubern. Ich bin gespannt, wie toll der Fußball-Modus in der Praxis funktioniert.

avatar
Gast

Holla die Waldfee! Hiermit stelle ich mich als Tester zur Verfügung!

avatar
Gast

Hallo, ich habe bei meiner Arbeit im Veranstaltungsbereich schon einige High End Beamer angeschafft und mit Ihnen gearbeitet, sodass ich weiß worauf es beim beamen so ankommt. Würde gerne meine Erfahrung einfließen lassen und einen umfassenden Test für euch schreiben. Außerdem steht in meinem Wohnzimmer ein Beamer bei dem die Lampe jeden Moment durchbrennen wird. Da es sich um die einzige Lichquelle in der Wohnung handelt hoffe ich, dass ihr mich nicht im dunkeln sitzen lasst!

avatar
Gast

Da würde meine family ganz schöne augen machen wenn das teil unterm christbaum läge. Meine kinder sind schon lange der meinung, dass unser tv viiiiel zu klein ist und mein mann schaut formel 1 beim nachbarn. Das würde mit dem ding sicher aufhören

avatar
Gast

Ich habe schon mehrmals überlegt den Fernseher rauszuwerfen und einen Beamer anzuschaffen!
Wäre also der perfekte Zeitpunkt. 🙂

avatar
Gast

Der Beamer schaut mal richtig schick aus. Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen, vor allem da die Leinwand nutzlos an der Decke rumhängt seit mein letzter Beamer nur noch einen Sternenhimmel angezeigt hat.

avatar
Gast

Würde ihn gerne an meiner neuen Wohnung testen hab mir schon überlegt ob ich einen Beamer kaufen soll wäre toll wenn ich ihn Testen könnte

avatar
Gast

Ich würde den Beamer sehr gerne testen!

avatar
Gast

Der Beamer wäre für mich und meine zukünftige WG perfekt um abends gemeinsam im Wohnzimmer einen Film zusehen!
Zusätzlich wäre es natürlich ein nettes Weihnachtsgeschenk für mich!

avatar
Gast

Nen Beamer würde ich auch gerne einmal ausprobieren.

avatar
Gast

Ich habe schon seit Jahren keinen Fernseher mehr, zum Filmeschauen benutze ich den Rechner. So ein Beamer würde das Filmerlebnis sicherlich sehr viel näher Richtung Kino bringen, wenn man dann auch noch in eine entsprechende Musikanlage investiert.

avatar
Gast

Ich bin immer noch am schwanken, ob es ein 65 Zoll UHD TV mit annehmbaren HDR werden soll oder doch ein Beamer.

Beim Beamer wäre es erstmal ein FullHD Gerät wie dieses.
Daher würde ich mich natürlich freuen dieses Gerät testen zu können.

Vielen Dank für Eure guten Aktionen und Tests.

avatar
Gast

Bin im Moment so und so auf der Suche nach einem geeignetem Nachfolger für meinen Beamer. Wäre also optimal 🙂

avatar
Gast

Würde den Beamer gerne mal genauer unter die Lupe nehmen!

avatar
Gast

Damit könnte ich meinen lichtschwachen Beamer ersetzen und gleich einen Testbericht schreiben

avatar
Gast

Ich würde ihn gerne testen und bewerten.
Genau das richtige zum neuen GamingPC.

avatar
Gast

Schickt ihn her. Ich habe jetzt vor Weihnachten Zeit zum Testen und Berichten.

1 2 3 5
wpDiscuz