Test: Canon MAXIFY MB2350 – Drucker, Scanner, Kopierer und FAX in Einem [Tester gesucht]

Test: Canon MAXIFY MB2350 – Drucker, Scanner, Kopierer und FAX in Einem [Tester gesucht]

Canon MAXIFY MB2350 TotalDer Canon MAXIFY MB2350 ist ein Multifunktionsdrucker, der ideal für kleine Unternehmen oder professionelle Home-Anwender geeignet ist. Mit der LAN- beziehungsweise WLAN-Funktion lässt sich das Gerät auch als Netzwerk-Drucker ansteuern. Der Canon MAXIFY MB2350 ist ein sogenanntes 4-in-1-Device, dass als Drucker, Scanner, FAX und Kopierer genutzt werden kann. Druckaufträge nimmt der Tintenstrahldrucker von Canon nicht nur vom Notebook oder PC entgegen, sondern auch von jedem Smartphone oder Tablet.

Weitere Highlights: zwei Papierkassetten mit je 250 Blatt Papier plus Einzelblatteinzug, Duplex-Druck und -Scan. Bedient wird der Drucker von Canon über ein 7,5 cm großes Farbdisplay oder per Web-Interface.

Update: Die Bewerbungsfrist beendet und der Gewinner (Manuel O) wurde von uns angeschrieben.

Canon MAXIFY MB2350 Scanneinheit1

Drucker mit Scaneinheit und integriertem FAX

Gedruckt wird per USB-Kabel, per Netzwerk über die RJ-45-Buchse, kabellos per WLAN oder einfach per eMail. Mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets können den Drucker auch direkt ansprechen und über AIR-Print (Apple) und Canon Print Service (Android) drucken.

Die Funktionen zum Scannen sind auch recht interessant: Gescannt wird entweder per Software auf dem PC / Notebook oder direkt am Gerät. Der Scan wird automatisch zum PC geschickt, in die Cloud hochgeladen, per eMail verschickt oder auf einen USB-Stick gespeichert. Vorlagen lassen sich als JPG oder als PDF scannen.

Beim Kopiervorgang lassen sich Vorlagen nicht nur 1:1 kopieren, sondern auch bis auf 400% vergrößern oder bis zu 25 % verkleinern. Der Canon MAXIFY MB2350 kann natürlich neben Farb- auch S/W-Kopien erstellen.

Die vierte Funktion ist das Faxen. Hierbei werden Vorlagen direkt über den Scanner eingelesen und nach der Eingabe der Empfängernummer über die Telefonleitung verschickt. Sind die Treiber auf einem PC / Notebook installiert, kann auch von diesen Computern aus direkt gefaxt werden.

Der Canon MAXIFY MB2350 zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Drucktyp: Tinte, 4x separate Patronen
  • Druckgeschwindigkeit: Bis zu 15 Seiten/Min. in Farbe und 23 Seiten/Min. in S/W
  • Druckauflösung: 600 x 1.200 dpi
  • Scanauflösung: 1.200 x 1.200 dpi
  • Einzug: 2 Kassetten für je 250 Blatt / Einzelblatteinzug / Duplex
  • Funktionen: Druck, Kopie, Scan, Fax, WLAN, Ethernet und Cloud-Link
  • Bedienfeld: 7,5 cm Touchscreen-Farbdisplay, Tasten
  • Anschlüsse: USB 2.0, 802.11b/g/n (WLAN), RJ45 (LAN)
  • Garantie: bis 3 Jahre Hersteller
  • Gewicht: 12,2 kg

Ansichten

Display

Vorne am Drucker befinden sich verschiedene Tasten und ein knapp 7,5 cm großes Farbdisplay. Über dieses Touchdisplay lässt sich der Drucker konfigurieren. Im Display werden auch Einstellungen zum aktuellen Druck-/ Fax- oder Scan-Auftrag angezeigt. Die Menüsprache lässt sich in vielen Sprachen einstellen.

Canon MAXIFY MB2350 Display

Großes Farbdisplay

Ist der Drucker mit einem Netzwerk verbunden (LAN oder WLAN), kann dieser auch über ein Web-Interface angesprochen werden. Die Bedienung des Druckers ist hiermit wesentlich einfacher.

Beim Canon MAXIFY MB2350 befinden sich die Anschlussbuchsen für Power, USB oder LAN auf der Rückseite. Hier sind auch die Buchsen für die FAX- beziehungsweise Telefon-Leitungen anzutreffen. Auf der Vorderseite ist noch eine USB-Buchse (Typ A) zu finden. Hier könnt Ihr einen USB-Stick anstecken um zum Beispiel Scans direkt zu speichern.

Zwei Papierkassetten

Canon-MAXIFY-MB2350-PapierkasettenDer Canon MAXIFY MB2350 Drucker besitzt zwei Papierkassetten, die jeweils 250 Blätter vom Typ DIN-A4, Letter oder DIN A5 fassen. Ideal für Büros, die unterschiedliche Blätter (weißes und geschäftliches Briefpapier) benötigen.

Tinte

Im Canon MAXIFY MB2350 werden vier separate Tintenpatronen verwendet (Yellow/Magenta/Cyan/Schwarz). Beim Kauf wird gleich ein passendes Set mitgeliefert. Der Vorteil bei Einzelpatronen ist, dass Ihr diese auch einzeln austauschen könnt. Die Tintenpatronen lassen sich im Canon Drucker nur dann austauschen, wenn sie tatsächlich leer sind.

Canon-MAXIFY-MB2350-Tinte

Testausdruck

Der Testausdruck in Din-A4-Format und mit besten Druckeigenschaften dauerte rund 50 Sekunden. Die Qualitäten der Farben und Übergänge werden vom Canon MAXIFY MB2350 gut wiedergegeben. Die Schrift in Schwarz ist sehr deckend. Die nachfolgenden Bilder wurden jeweils in der bestmöglichen Druckqualität ausgedruckt, mit 1200 dpi eingescannt und auf 300 dpi herunter gerechnet. Die Dateien haben jetzt eine Größe von ~ 26 MB. Ohne Umrechnung wären es über 400 MB gewesen.

Vergleichsbilder
zum Vergrößern bitte klicken
Druck-Vor-klein-Canon Druck-Vor-klein-Tinte Druck-Vor-klein-Canon
Laserdrucker von HP

Canon MAXIFY MB2350

39 € Farbdrucker

von Canon

Drucken per Handy, Tablet oder eMail

Der Canon MAXIFY MB2350 Drucker lässt sich auch vom Smartphone oder Tablet nutzen und das auf verschiedene Arten. Entweder per WiFi-Direct, per WLAN oder per eMail. Außerdem über Apple AIR-Print und Canon Print Service (Android). Die Apps findet Ihr im jeweiligen App-Store.

Canon MAXIFY MB2350 Handydruck

http://www.youtube-nocookie.com/-276SkX5Lak

Fazit

Der Canon MAXIFY MB2350 ist ein kleines Multitalent, denn er ersetzt gleich mehrere Geräte. Zum einen ist er ein Drucker, ein Scanner und ein Kopierer und zum anderen auch ein Fax-Gerät. Gedruckt wird mit Tinte, wobei vier einzelne Farbpatronen verwendet werden. Die maximale Druck-Auflösung beträgt 600 x 1.200 dpi. Durch seine Duplex-Einheit kann der Canon Drucker auch doppelseitig drucken. Das heißt, die Blätter werden automatisch gewendet.

Front-Ansicht

Front-Ansicht

Über den Farbscanner mit CIS-Sensor lassen sich Vorlagen mit bis zu 1.200 x 1.200 dpi einlesen. Der Scan wird entweder direkt auf den angeschlossenen Computer übergeben, alternativ auch in die Cloud gespeichert oder per eMail versendet. Ist ein USB-Stick vorne angeschlossen, könnt Ihr diesen auch zum Speichern der Scans nutzen.

Faxen kann der Canon MAXIFY MB2350 auch, entweder vom Computer aus oder von einer Vorlage, die Ihr über den Scanner einscannt. Für die FAX-Funktion muss der Drucker mit einer Telefonleitung verbunden sein.

Angesteuert wird der Drucker von Canon entweder klassisch per USB-Kabel oder per LAN-Kabel. Über das integrierte WLAN-Modul könnt Ihr den Drucker auch kabellos in Eurem Netzwerk einbinden. Der MAXIFY MB2350 unterstützt außerdem Apple Air-Print und Canon Print Service.

Der Testausdruck im DIN-A4-Format zeigte gegenüber einem Farblaser-Ausdruck leichte Qualitätsabstufungen mit guten Farbübergängen.

Der 4-in1-Drucker von Canon ist ideal für kleine Büros oder für den heimischen Einsatz und beinhaltet vier Geräte in Einem. Der Preis von unter 125 Euro ist mehr als gerechtfertigt.

Canon-MAXIFY-MB2350-TesterTester gesucht!

Und nun suche ich eine Blog-Leserin beziehungsweise einen Blog-Leser, die/der den Canon MAXIFY MB2350 testen möchte. Bewerbungen bitte wie immer hier als Kommentar abgeben. (Kommentar mit externen Links müssen meist erst von uns freigeschaltet werden). Der Tester(in) hat dann 14 Tage Zeit, den Testbericht zu verfassen und als Kundenbewertung zum Canon MAXIFY MB2350 im Shop abzugeben. Die Bewerbungsfrist endet am 17.06.2015 23:59 h! Veranstalter ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder aus Deutschland und Österreich ab 18 Jahren, ausgenommen sind Mitarbeiter der notebooksbilliger.de AG und deren Angehörige.

Veröffentlicht von

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

Das könnte dich auch interessieren

121 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Produkttester gesucht - Jeden Tag aktuelle Produkttests

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.