Test: Das neue Volks-Tablet ist da – Trekstor SurfTab twin 11.6 mit 11,6-Zoll-Display

trekstor-volkstablet2016-aufmacher

Auch dieses Jahr hat Trekstor das Volks-Tablet neu aufgelegt. In 2016 bekommt Ihr ein 2-in-1-Gerät mit 11,6 Zoll großem Full-HD-Display. Das auf Windows 10 basierende SurfTab twin arbeitet mit einem ATOM-Prozessor der X5-Familie, dem 2-GB-Arbeits- und 32-GB-Flashspeicher zur Seite stehen. Zum Tablet liefert Trekstor gleich eine passende Tastatur mit, sodass Ihr wie mit einem kleinen Notebook arbeiten könnt.

Zum Lieferumfang gehört auch ein Zugang zu Bildplus Digital mit Bundesliga bei Bild, der 3 Monate kostenlos ist. Außerdem bekommt Ihr eine 1-monatige Testversion für Office 365. Das Volks-Tablet von Trekstor könnt Ihr bei uns im Shop schon ab 199 Euro kaufen. Zum Test stand uns die WiFi-Version zur Verfügung. Alternativ gibt es dieses SurfTab twin 11.6 auch mit LTE oder 3G.

Ansichten

➦ Trekstor SurfTab 11.6 bei uns im Shop

Display

messwerte-monitorbild

Das Volks-Tablet 2016 von Trekstor besitzt ein großes Touch-Display mit einer Bilddiagonale von 29,5 cm (11,6 Zoll). Die Auflösung beträgt 1920 x 1080 Pixel also Full-HD. Durch das IPS-Panel ist der Betrachtungswinkel sehr gut. Die durchschnittliche Ausleuchtung liegt bei diesem Display bei 173,5 cd/m2.

Hardware

Die innere Hardware basiert auf einem Intel Atom x5-Z8300, der bei einer Taktfrequenz von 1,44 GHz arbeitet. Im Turbomodus, der automatisch hinzugeschaltet wird, erreichen einzelne CPU-Kerne der QuadCore-CPU einen Takt von bis zu 1,84 GHz. Im Tablet sind 2-GB-Arbeitsspeicher verbaut und der Flashspeicher umfasst 32 GB. Hiervon stehen Euch noch 18,8 GB zur freien Verfügung. Mit microSD-Karten könnt Ihr das Tablet mit noch mehr Flashspeicher erweitern. Der interne Akku hat eine Ladekapazität von 8.500 mAh, der im Benchmarktest über 5,5 Stunden durchhielt.

Das Trekstor SurfTab twin 11.6 zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Display: 11,6 Zoll Touch-Display, IPS Panel
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel Auflösung
  • Prozessor: Intel® Atom™ x5-Z8300 Prozessor (bis zu 1.84 GHz, 2 MB Intel® Smart-Cache)
  • Speicher: 32 GB eMMC
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Betriebssystem: Windows 10 Home 32 Bit
  • Kameras: 2,0 MP (Vorderseite)
  • Erweiterungssteckplatz: microSD (bis zu 128 GB)
  • Anschlüsse: 
    • 1x microHDMI (am Tablet)
    • 1x USB 3.0 Typ A (am Tablet)
    • 1x microUSB (am Tablet)
    • 2x USB 2.0 Typ A (an der Tastatur)
    • microSD-Kartenleser
    • Headset-Anschluss
  • Kommunikation: WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4, G-Sensor
  • Abmessungen: 292 x 180 x 27 mm
  • Gewicht: 1498g
  • Akkulaufzeit: 8.500 mAh Kapazität

Im Auslieferzustand ist auf dem Trekstor SurfTab twin 11.6 Windows 10 Home in der 32-Bit-Version vorinstalliert. Das neue Anniversary Update ist schon von Haus aus vorinstalliert. Das heißt, Ihr habt immer das neuste Betriebssystem aus dem Hause Microsoft auf dem Tablet. Neu ist auch die persönliche Assistentin „Cortana“, die Euch das Arbeiten mit Windows 10 und dem SurfTab twin 11.6 erleichtert. Der Bildschirm von Windows 10 reagiert automatisch auf die Lage des Tablets und richtet den Bildschirm entsprechend aus.

➦ Trekstor SurfTab 11.6 bei uns im Shop

Tastatur und Anschlüsse

trekstor-volkstablet2016-tastatur

Das Volks-Tablet 2016 von Trekstor besitzt relativ viele Anschlüsse, die sowohl am Tablet als auch an der Tastatur zu finden sind. Zwei USB-2.0-Buchsen vom Typ A hat Trekstor an der Tastatur platziert.

Am Tablet gibt es noch eine weitere Buchse, die zum USB-3.0-Standard kompatibel ist. Zum Aufladen des Akkus wird eine microUSB-Buchse genutzt, die auch für USB-Sticks oder externe Geräte genutzt werden kann.

trekstor-volkstablet2016-hdmi

Ein externer Monitor lässt sich via microHDMI ansteuern.

Hitzemessungen

Beim täglichen Arbeiten oder beim Betrachten von Videos spürt man keine Erwärmung am Gerät. Erst im Stresstest wird das Tablet an einigen Stellen wärmer. Auf der Rückseite zeigte die Wärmebildkamera vom CAT S60 einen Hotspot von über 51 Grad Celsius an. Auf der Displayseite erwärmt sich das Tablet ebenfalls an einer Stelle bis 43 Grad. Auch der leichte Ladeadapter wurde deutlich wärmer, stellenweise sogar bis zu 45,5 Grad.

Benchmark

Fazit

360 Grad

Das neue Volks-Tablet von Trekstor knüpft nahtlos an die vorigen Modelle an. Diesmal besitzt das Volks-Tablet (Trekstor SurfTab twin 11.6) ein 11,6 Zoll großes Display, welches eine Auflösung von Full-HD bietet. Angetrieben wird das SurfTab twin 11.6 durch eine ATOM-CPU der X5-Familie. Der Arbeitsspeicher umfasst 2 GB und der Flashspeicher hat eine Kapazität von 32 GB. Wem das zu wenig ist, sollte auf eine der Pro-Versionen zurückgreifen, die mit 4-GB-Arbeits- und 64-GB-Flashspeicher ausgestattet sind.

Mit dem Trekstor SurfTab twin 11.6 bekommt Ihr ein 2-in-1-Gerät, das sich mit nur einem Handgriff zum Tablet verwandelt. Das Display mit IPS-Panel besitzt einen sehr guten Betrachtungswinkel, das in der Ausleuchtung etwas besser sein könnte. Das fällt aber nur dann auf, wenn man ein leuchtstärkeres Display dagegen hält.

Das Volks-Tablet 2016 ist ein würdiger Nachfolger und eignet sich zum Surfen, Bilder bearbeiten / betrachten und für Officeanwendungen. Zum Spielen ist es nur bedingt einsetzbar, denn die Grafik der ATOM-CPU ist hierfür nicht ausgelegt.

Das Trekstor SurfTab twin 11.6 (Volks-Tablet 2016) könnt Ihr bei uns im Shop schon ab 199 Euro bestellen.

Alle Volks-Tablet 2016 Modelle bei uns im Shop:

 

 

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Kurztest, Notebook, Tablet abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.