Test: Haier Pad 971 Tablet mit 9,7-Zoll Retina-Display und 4k Videowiedergabe

      Test: Haier Pad 971 Tablet mit 9,7-Zoll Retina-Display und 4k Videowiedergabe

      Haier-Pad-971-Retina-Aufmacher

      Wer auf der Suche nach einem Tablet mit Retina-Display ist, sollte sich diesen Blogbeitrag zum Haier Pad 971 einmal genauer durchlesen. Das 9,7 Zoll große Display löst mit 2048 x 1536 Pixeln auf. Das IPS-Display steckt in einem Aluminium-Gehäuse, das nur 7,6 mm dünn ist. Auf dem Pad 971 kommt Android 5.1 zum Einsatz.

      nbb_blog_cta2-lang-rechts2

      Haier-Pad-971-Retina-Display

      Das Display vom Haier Pad 971 besitzt eine Bilddiagonale von 9,7 Zoll, dass mit 2048 x 1536 Pixeln auflöst. Der Hersteller verwendet hier auch ein IPS-Panel, sodass Ihr den Bildschirminhalt aus allen Winkeln gut einsehen könnt. Das berührungsempfindliche Display erkennt gleichzeitig bis zu 5 Fingerberührungen.

      Die innere Hardware basiert auf einem QuadCore-Prozessor von RockChip, der bei einem Grundtakt bis zu 1,8 GHz arbeitet. Im Tablet sind außerdem 2-GB-Arbeits- und 16-GB-Flashspeicher verbaut. Vom Flashspeicher sind noch rund 15 GB frei. Mit microSD-Karten könnt Ihr diesen auch noch erweitern.

      Das Haier Pad 971 zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

      • Display: 9,7 Zoll Retina IPS-Display
      • Auflösung: 2048 x 1536 Pixel
      • Prozessor: RockChip RK 3288 ARM Cortex A17 Quad-Core Prozessor
      • Grafikkarte: ARM Mali
      • Arbeitsspeicher: 2 GB DDR3 RAM
      • Speicher: 16 GB, erweiterbar über microSD um bis zu 32 GB
      • Netzwerk: WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0
      • Akku: 6700 mAh
      • Abmessungen (B x H x T): 240 x 168 x 7,6 mm
      • Gewicht: 540 g
      • Sound: Lautsprecher, 3,5 mm-Anschluss
      • Kameras: 2-Megapixel-Kamera (Rückseite), 2-Megapixel-Kamera (Vorderseite)
      • Betriebssystem: Android 5.1

      nbb_blog_cta2-lang-rechts2

      Anschlüsse

      Die microUSB-Buchse und den microSD-Kartenleser hat Haier auf der linken Seite platziert. Hier ist auch der Anschluss fürs Headset zu finden  Die Ein/Austaste sowie die Soundwippe findet Ihr auf der Oberkante.

      Haier Pad 971 Retina 030

      Kameras

      Im Haier Pad 971 sind zwei Kameras verbaut, Die rückseitige Kamera nimmt Bilder oder Videos mit 2 Megapixeln aufnehmen. Hiermit könnt Ihr unterwegs auch Selfies oder Schnappschüsse aufnehmen.

      Aufnahme mit der rückseitigen Kamera

      Aufnahme mit der rückseitigen Kamera

      Akku-Laufzeit

      Im Haier Pad 971 ist ein Akku mit 6.700 mAh Kapazität verbaut. Geladen wird dieser über die microUSB-Buchse. Ein passender Ladeadapter samt USB-Ladekabel gehört zum Lieferumfang. Mit einer Akku-Ladung könnt Ihr das Tablet gute 5 Stunden nutzen. Mit dunklerem Display hält das Pad 971 sogar noch länger durch.

      Anwendungsbeispiele

      nbb_blog_cta2-lang-rechts2

      Fazit

      Haier-Pad-971-Retina-Fazit

      Das Haier Pad 971 hat mich sehr überrascht. Das Retina-Display liefert ein sehr brillantes Bild. Auch das wertige Aluminium-Gehäuse ist in diesem Preissegment nicht alltäglich. Das 7,6 mm dünne Tablet wiegt 540 g, was jedoch bei der Displaygröße und dem Alu-Gehäuse vollkommen in Ordnung geht. Dass das Pad 971 von Haier „nur“ 139 Euro kostet, hat mich ebenso überrascht. Ich hatte schon deutlich teure Tablets in den Händen, die weit nicht so gut waren wie dieses.

      Haier Pad 971 Retina 031

      Rückseite vom Haier 971 Tablet mit Retina-Display

      Durch die schnelle Hardware läuft alles auf dem 9,7 Zoll großen Display mit 2048 x 1536 Pixeln sehr flüssig. Bei 4k-Videos kommt die CPU / Grafik jedoch an ihre Grenzen. Nicht jedes Videoformat / Auflösung läuft flüssig. Mit dem vorinstallierten 4k-Player könnt Ihr das Videobild auch frei auf dem Screen platzieren und in der Größe individuell anpassen. Bei grafikintensiven Spielen (Adrenaline Racing Hypercars) sind so gut wie keine Ruckler wahrzunehmen. Spiele wie Angry Birds und Co. laufen sehr flüssig.

      Einen kleinen Wermutstropfen habe ich auch gefunden: Das Haier Pad 971 unterstützt keine Standortbestimmung über GPS. Aber das ist zu verschmerzen. Es gibt ja auch die Standortbestimmung über WLAN.

      nbb_blog_cta2-lang-rechts2

      Veröffentlicht von

      Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

      Das könnte dich auch interessieren

      18 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.