Test: HP Elitebook Folio 1020 Bang & Olufsen Limited Edition – super dünn und extrem leicht

HP_TesterGesucht

Wie sich die Zeiten ändern – im Laufe der letzten Jahre wurden die Displays der Smartphones immer größer. Im Notebook-Umfeld ist auch ein Auf und Ab der Displaygrößen festzustellen. Neben den gängigen Größen (15,6 und 17,3″) versuchen viele Hersteller es mit kleineren Displaygrößen. Mit dem EliteBook Folio 1020 will HP den 12,5-Zoll-Bereich allen Businesskunden schmackhaft machen. Denn das EliteBook Folio 1020 in der Bang & Olufsen Limited Edition soll das leichteste und dünnste Business-Notebook der Welt sein, so zumindest der Hersteller. Das zarte Notebook besitzt ein widerstandsfähiges CNC-Gehäuse aus einer Aluminium/Magnesium-Legierung, das sogar den Anforderungen der MIL-STD 810G-Tests in Bezug auf Stürze, Stöße und Erschütterungen entspricht. In der speziellen Bang & Olufsen Limited Edition hat HP auch an einen guten Sound gedacht.

 HP-Elitebook-1020-Box

Hardware

Im Inneren des EliteBook Folio 1020 arbeitet ein Intel Core M-5Y71 Prozessor der Broadwell-Architektur. Der Prozessor arbeitet mit 2 Rechenkernen und besitzt einen Grundtakt von 1,2 GHz. Im Turbomodus werden einzelne Prozessorkerne bis auf 2,9 GHz hoch getaktet. Aufgrund der niedrigen TDP von 4,5 Watt entsteht kaum Abwärme und das extrem dünne Notebook arbeitet komplett lüfterlos. Für die Grafik ist die integrierte HD Graphics 5300 verantwortlich. Als Arbeitsspeicher sind 8 GB verbaut.

Zum Speichern von Daten ist ein M.2-SSD-Modul verbaut, das eine Kapazität von 512 GB besitzt. Im Auslieferzustand sind noch rund 425 GB frei. Die Netzanbindung erfolgt bei diesem Notebook nur kabellos. Das HP EliteBook Folio 1020 nutzt hierfür den schnellen ac-Standard.

Display

HP-Elitebook-1020-Total

Als Display setzt HP beim EliteBook Folio 1020 ein blendfreies Displaypanel mit QHD-Auflösung ein. Das bedeutet, es löst mit 2560 x 1440 Pixeln auf. Sehr viele Pixel für ein so kleines 12,5-Zoll-Display. Die Anzeige wird daher auf 150 Prozent hochskaliert. Durch die hohe Pixeldichte von 235 ppi ist das Bild gestochen scharf.

Das HP EliteBook Folio 1020 Bang & Olufsen Limited Edition zeichnet sich durch folgende Produkteigenschaften aus:

  • Display: 31,75 cm (12,5 Zoll), QHD-UWVA-Flachbildschirm
  • Auflösung: 2560 x 1440 Pixel
  • Prozessor: Intel Core M-5Y71, 2x 1.20 GHz
  • Grafik: Intel HD-Grafikkarte 5300
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR
  • Festplatte: 512 GB M.2 SSD
  • Card Reader: Speicherkartenleser für SD-Karten
  • Netzwerk: WLAN 802.11 ac (2×2) Wi-Fi, Bluetooth 4.0, NFC
  • Anschlüsse: 1 HDMI; 1 Kopfhörer/Mikrofon kombiniert; 2 USB 3.0
  • Eingabegeräte: Wasserabweisende Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung, ForcePad aus Glas
  • Akku: HP Long-Life-Polymer-Li-Ion-Akku, 4 Zellen, 40 Wh
  • Abmessungen/ Gewicht: 31 x 21 x 1,57 cm / 1,21 kg
  • Sound: Bang & Olufsen; Zwei Lautsprecher
  • Besonderheiten: HP SimplePass Fingerabdruckleser
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64 Bit)

Anschlüsse

HP-Elitebook-1020-links

Am sehr flachen Chassis, das stellenweise nur 1,57 cm aufweist, sind viele vollwertige Anschlüsse zu finden. Insgesamt sind zwei USB-3.0-Buchsen und ein „großer“ HDMI-Anschluss vorhanden. Des Weiteren findet Ihr am Notebook einen Kartenleser für SD/MMC-Karten und eine Buchse fürs Headset. Die Netzanbindung erfolgt über ein schnelles W-LAN, das zum ac-Standard kompatibel ist. Ein Adapter für RJ-45/VGA liegt dem Notebook bei.

HP-Elitebook-1020-rechts

Wasserabweisende Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung

HP-Elitebook-1020-Tastatur

In der Limited Edition kommt eine große Premium-Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung zum Einsatz. Die Tastatur übersteht auch mal ein paar Regentropfen oder kleinere Unfälle im Büro mit Kaffee oder Wasser. In der Handballenauflage ist ein großes Touchpad (ForcePad aus Glas) integriert und ein Fingerabdruckscanner.

HP-Elitebook-1020-Tastaturbeleuchtung

Sound

Die beiden Lautsprecher von Bang & Olufsen befinden sich seitlich neben der Tastatur. Über die Software von B&O lässt sich der Sound nach den individuellen Hörgenüssen anpassen. Die Soundausgabe klingt deutlich besser als bei einem Standard-Notebook.

Performanz-Check

Benchmarks zum EliteBook Folio 1020 Bang & Olufsen Limited Edition
HDD/SSD/eMMC-Performanz
HD-Tune-Icon

HD Tune Pro

Crystal-Icon

Crystal Disk Mark

AS-SSD-Icon

AS SSD

PC MARK 8
PC8-Home

Home Accelerated

PC8-Work

Work Accelerated

PC8-Application

Application (Office)

Klicken zum Vergrößern
3D Mark Grafik-Benchmark

3D Mark – Ice Storm

3D Mark – Ice Storm Unlimited

3D Mark – Ice Storm Extreme

3D Mark – Cloud Gate

3D Mark – Sky Diver

3D Mark – Fire Strike

Akku-Laufzeit

https://blog.notebooksbilliger.de/wp-content/uploads/2015/11/HP-Elitebook-1020-Akku.png

Klicken zum Vergrößern

Das EliteBook Folio 1020 Bang & Olufsen Limited Edition ist kein Gaming-Notebook. Zum Spielen muss man die Auflösung auf HD (720p) heruntersetzten. Erst in dieser Auflösung erzielt man brauchbare Frameraten.

Spiele-Benchmark
Lost-Planet-2-Icon-Benchmark-Typ-A

Lost Planet 2 Typ A

UNIGINE-Heaven-Gaming-Benchmark

UNIGINE Heaven

UNIGINE-Valley-Gaming-Benchmark

UNIGINE Valley

Vergleichswerte

Die verbaute Hardware im Business Notebook von HP schlägt sich recht ordentlich. Mit einer Core-CPU (HP Envy) kann sie nur im PC Mark 8 Benchmark mithalten. Im Vergleich zur „alten“ Core-M-Serie (Yoga 3) sind deutliche Leistungssteigerungen zu sehen.

EliteBook Folio 1020 HP Envy 13-d004ng Lenovo Yoga 3 Pro
PC Mark 8 Home 2.328 2.726 1.343
3D Mark Ice Storm 29.431 47.314 20.280
3D Mark Cloud Gate 3.167 5.194 2.523
3D Mark Sky Diver 1.529 2.976
Crystal Disk Mark 401 MB/s 481 MB/s 480 MB/s
PC Mark 8 Akku 5:15 h 3:17 h 3:12 h

Erweiterbar ?

HP-Elitebook-1020-Innen

Das Notebook lässt sich auf der Unterseite leicht öffnen. Hierzu benötigt Ihr aber einen Torx-Schraubendreher. Nach dem Lösen der Unterseite kommt viel Hardware zum Vorschein, doch ist hier nicht viel zum Auswechseln. Das M.2-Modul (oben rechts) könnte ausgewechselt werden. Den Arbeitsspeicher konnte ich nicht lokalisieren.

Fazit

HP_TesterGesucht

Wer denkt, dass ein Business Notebook immer klobig und hässlich sein muss, wird mit der Limited Edition vom EliteBook Folio 1020 vom Gegenteil überzeugt. Dieses Notebook ist nicht nur sehr edel, sondern extrem dünn und leicht. Das Notebook wiegt gerademal 1,21 kg, also etwas mehr als ein Tetrapack Milch (1 Ltr.). Das Folio besitzt ein 12,5 Zoll großes Display, das mit traumhaften 2560 x 1440 Pixeln auflöst. Angetrieben wird der Schönling durch eine Intel Core M-5Y71, der 8-GB-Arbeitsspeicher und 512-GB-SSD zur Seite stehen.

Mit dem speziellen Sound von Bang & Olufsen eignet sich das EliteBook Folio 1020 auch gut als Multimedia-Player für Filme und Musik.

Das HP EliteBook Folio 1020 Bang & Olufsen Limited Edition könnt Ihr bei uns im Shop für rund 1875 € bestellen.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Aktion/Gewinnspiel, Allgemein, Ausgepackt, Notebook, Test abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

441 Antworten auf Test: HP Elitebook Folio 1020 Bang & Olufsen Limited Edition – super dünn und extrem leicht

  1. avatar quasi_tomasi sagt:

    Moin, wuerde mich Freuden das Geraet ausgiebig zu testen! 🙂

  2. avatar Uwe Hauck sagt:

    Hallo,
    würde das Gerät sehr gerne testen. Bin als Autor, der gerade an einem Roman schreibt vor allem an der Nutzung für Office Funktionen interessiert aber auch das eine oder andere Spiel wartet darauf, auf dem Gerät getestet zu werden.

  3. avatar Alex Mayer sagt:

    Servus,

    ich und meine Frau würden das gerät gerne sehr ausgiebig testen 🙂

    Grüße
    Alex

  4. avatar Patrick sagt:

    Testen, Bewerten und behalten?

    Ich bin dabei!

  5. avatar James sagt:

    Shotgun!

    hier hier hier, Wild am rumhüpfen, genau das was ich brauche!
    Die 15 Zoll sind einfach nix für unterwegs und ich liebäugel schon die ganze Zeit mit einem 12″ – 13″ Gerät, da kommt das HP ProBook doch genau richtig, insbesondere da ich schon ein ProBook habe, das leider viel zu groß und schwer für unterwegs ist und hab ich eigentlich schon erwähnt das ich als erstes gepostet habe 😀

    Und nun auf ein erfolgreiches neues Jahr!

  6. avatar Jürgen Hilbig sagt:

    Bitte lasst mich ran.
    Momentan noch Student und in kürze Berufseinsteiger. Damit kommen Erfahrung im schreiben von Berichten und der Bedarf eines Business Laptops in perfekter Symbiose zusammen

  7. avatar michi schmitt sagt:

    ich würde es gerne testen.
    schreibe gerade meine abschlussarbeit und muss da viel videos bearbeiten, auswerten und das oft während ich im zug sitze, da ich viel unterwegs bin.
    außerdem würde ich den einsatz gerne beim musik-auflegen in kleineren clubs testen. bisher funktioniert das mit einem netbook schon ok, aber mit dem teil hier stell ichs mir noch besser vor.
    beste grüße
    michi

  8. avatar André Franke sagt:

    Obwohl ich ein überzeugter Apple Nutzer bin, würde ich gern dieses Notebook testen wollen.

  9. avatar Marcel Frey sagt:

    Liebes notebooksbilliger.de-Team,
    sehr schickes Gerät. Alleine die Optik finde ich sehr vielversprechend. Die Technik ist aber natürlich der Knaller. Ich bin Kleinunternehmer im EDV-Support und biete EDV-Dienstleistungen für Privatpersonen an. Das Gerät wäre natürlich super, um bei meinen Kunden damit zu arbeiten. Ich empfehle notebooksbilliger.de bei Anschaffungen all meinen Kunden! Dieses Gerät wäre sicherlich ein Hingucker, zudem bin ich sowieso auf der Suche nach einem handlichen Ultrabook, welches technisch jedoch den großen Geräten nichts nachstellt.
    Über einen Produkttest des „HP Elitebook Folio 1020 Bang & Olufsen Limited Edition“ würde ich mich riesig freuen!

  10. Hallo,

    erst einmal muss ich feststellen, dass die Testbeiträge hier immer super aufschlussreich und ausführlich sind. Das gefällt mir echt gut. Auch ich bin Bloggerin und teste ab und zu Produkte aus verschiedenen Bereichen. Das Notebook würde ich gerne testen, da mich brennend interessiert, wie es sich unter hoher Belastung schlägt. Ich sitze täglich sehr lange am PC, spiele aber auch viel.
    Würde mich freuen, wenn ich ausgewählt werde.

    LG Dany

  11. avatar Thomas Götz sagt:

    Ich würde mich gerne zur Verfügung stellen dieses sehr gelungen stück Hightech zu testen. Bislang ist gerade Apple in diesem Segment sehr erfolgreich und da ich selber ein Mac Book Pro besitze würde ich gerne vergleichen, wie sehr das „HP Elitebook Folio 1020 Bang & Olufsen Limited Edition“ hier Paroli bitten kann oder sogar das Mac Book Pro schlägt. Besonders auf die Lautsprecher wär ich sehr gespannt, den nur sehr wenige Books wissen hier zu überzeugen und da wäre es schon extrem interessant was Bang & Olufsen hier abgeliefert hat. Gruß Tom

  12. avatar Tobias Forcher sagt:

    Da ich grad eh auf der Suche bin, würde sich der Test anbieten! 🙂

  13. avatar Benjamin Fuhrmann sagt:

    Hallo zusammen,
    als Qualitätsmanager im Tourismusbereich kenne ich Wichtigkeit solcher Tests. Das HP Elitebook würde ausgiebig in allen Belangen getestet werden, da ich aktuell die sommersaison vorbereite und dabei auf ein mobiles und zuverlässiges Gerät angewiesen bin. Meldet euch einfach, würde mich freuen euch einen ausgiebigen Testbericht zu verfassen. Vg Ben

  14. avatar Karsten Bruns sagt:

    Würde mich freuen, es zu Testen. da ich viel schreibe

  15. Oh, ein verlockendes Angebot. Schönes Gerät, und ich würde doch gerne mal herausfinden, ob ich als Surface-Fan doch schwach werden könnte. 🙂

    Tja, was gehört noch in meine Bewerbung – abgesehen von meinem großen Interesse an einer Rezension? Unter anderem auf meiner eigenen Seite teste ich häufig „Gadgets“ (http://gaminggadgets.de/tag/praxistest), selbst sehe ich mich als zuverlässig an und denke, mich ausdrücken zu können. Und generell besitze ich eine große Affinität zu Technik. Das ist manchmal furchtbar. 🙂

    Grüße,
    Sven

  16. avatar Lara sagt:

    Hallo, ich würde sehr gerne Testerin werden und das super geniale Notebook auch bei mir auf meinen Blog vorstellen!
    Lara

  17. avatar Lukas sagt:

    Hi,

    Interessiere mich sehr für diese Notebookkategorie und würde gerne auch einen Vergleich zum vermutlich größten Konkurrenten – Retina MacBook – ziehen

    Gruß
    Lukas

  18. avatar Hardy Gewalt sagt:

    Hallo liebes NBB Team und Hallo lieber Siggy,
    ich bin schon seit Wochen auf der Suche nach einem guten Gaming Laptop. Wie es oft so ist, kann ich mich nicht wirklich entscheiden. Ich suche einen Gaming Laptop womit ich endlich The Witcher 3 und GTA 5 ruckelfrei zocken kann. Leider bin ich immer am vergleichen welcher Laptop besser für weniger Geld ist, und das geht schon seit Wochen so… falls ich von euch das verloste MD99557 von Medion gewinnen sollte, hätte ich das Problem nicht mehr und würde am allermeisten sparen Und endlich wär ich mal Up-to Date.

    Was kann ich als Gegenleistung anbieten?
    Natürlich würde ich mich bereit erklären, ein ausführliches Review zu verfassen, um andere Leuten auf den Geschmack kommen zu lassen, dass sie sich das Notebook auch kaufen. 🙂

    Ich wünsche euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein guten Rutsch ins neue Jahr.

    Euer Hardy

  19. avatar Marcel M. sagt:

    Könnte ein neues Notebook brauchen und ausgiebig testen…

  20. avatar Matthias sagt:

    Das Elitebook kann gern bei mir unter Beweis stellen, ob es in Bars, Bahn, Bus und Büro der Anforderung gerecht wird. Geschont wird es nicht. Wenn ein Geistesblitz kommt, muss es einsatzfähig sein und überzeugen. Gleichzeitig aber bequem zu transportieren sein. Ich würde es gern testen.
    Beste Grüße

  21. avatar Lina sagt:

    Gern würde ich das Notebook umfangreich auf Performance und Funktionen testen. Als Webdesignerin habe ich hohe Ansprüche an einen Laptop und das Notebook wäre perfekt um auch auf Reisen hervorragend arbeiten zu können. Ich würde mich sehr freuen!

  22. avatar Gerhard Kuklau sagt:

    Genau das richtige für mich? Gute Frage, ich würde gern selbst die Antwort darauf liefern.

  23. avatar Tomi Majstrovic sagt:

    Hallo!

    wir würden es auch gerne testen und auch ausführlich darüber berichten 😀

    Schönes neues Jahr an allen.

    Tomi

  24. avatar Hermann Franz sagt:

    Hallo NotebooksBilliger,
    da ich als Netzwerk Administrator und Dozent im EDV-Bereich immer an schnellen und leichten Notebooks interessiert bin, würde ich das „HP Elitebook Folio 1020 Bang & Olufsen“ gerne ausführlich testen.
    Im übrigen: die 8 GB Ram sind direkt aufgelötet und somit nicht wechsel- oder erweiterbar.
    MFG Hermann

  25. avatar Marco sagt:

    Würde das schicke Gerät gerne ausgiebig auf Herz und Nieren testen… Und dann natürlich auch gerne behalten 😉

  26. avatar Marcus sagt:

    Wow daa Jahr scheint ja gut los zu gehen! Das Teil würde ich gerne mal testen. Super schick und obwohl ich Mac User bin reizt mich der Gedanke schon lange mal wieder ein Windows Produkt auszuprobieren.

    Viele Grüße
    Marcus

  27. avatar Christian B. sagt:

    Klingt nach einem sehr edlen Teil. Würde das Gerät liebend gerne testen. Allerdings würde ich es aus dem Blickwinkel eines Privatanwenders betrachten und weniger auf seine Businesstauglichkeit testen.

  28. avatar asti sagt:

    Es braucht mich, hört ihr es nach mir rufen? Seine Tasten wollen für einen Test von mir benutzt werden! 😀

  29. avatar Sven Storck sagt:

    Ich selbst bin eigentlich eher mit Desktop PCs oder größeren Laptops unterwegs. Liegt daran, dass ich potentere Hardware nutzen muss.

    Es würde mich dennoch mal reizen, so ein Gerät zu testen. Diese Größe und das Gewicht dazu sind schon ne Kampfansage! Sicherlich werde ich hier mit Maya nichts reißen können. Aber das ein oder andere Bild lässt sich bestimmt mal daran bearbeiten! Und wie gut,…. das werde ich dann sehen 😀

    Tolle Aktion, netter Bericht!

    Gruß
    Sven

  30. avatar Joachim Wölfel sagt:

    ich bin 54 Jahre jung, alleinerziehender Vater eines 12 J. alten Sohnes und bin gern an allen Tests interressiert…vor allem wenn man es mitnehmen kann, in Bus oder U-Bahn…

  31. avatar udo krause sagt:

    ist doch egal was man schreibt man wird eh nie ausgewählt ich weiß ja nicht ob da nur mitarbeiter eine chance haben oder freunde .. weil ein objektives urteil will keiner wissen das ist das problem hier ..

  32. avatar Andreas sagt:

    Ich würde das HP Elitebook gerne testen, da ich beruflich viel unterwegs bin und
    meine Testergebnisse direkt ONLINE eingebe.
    Hierbei wäre ein kleines Gerät durchaus hilfreich, da man so schon genug mitschleppen muss.
    Ich würde dann meine Erfahrungen hier gerne posten, ob es auch für den
    beruflichen Einsatz alterstauglich ist.

  33. Liebes notebooksbilliger.de-Team,
    ich würde den Test sehr gerne für euch übernehmen! (genau das richtige für einen IT-Studenten) Ich bin technisch versiert und auch meine Deutschkenntnisse sind i.O. 😉

    Gruß,
    Falk

  34. avatar Robert Plum sagt:

    Würde mich sehr freuen, das Notebook ausführlichst zu testen. Insbesondere die Performance bei der hohen Auflösung im Bildbearbeitungsbereich interessieren mich. Aber auch sonst würde ich das Gerät schwitzen lassen 🙂

  35. avatar Heiko Rau sagt:

    Hallo,
    beruflich viel unterwegs und auf einen guten Allrounder angewiesen, sowie im privaten Bereich arbeite ich derzeit mit Tab win10, smartphone, Notebook und Desktops PC. So a schickes Notebook hab ich noch nie besessen, ich will es probieren.

  36. avatar Alexander Huchler sagt:

    Hey würde nach meinen ausgiebigen Erfahrungen im Suppurt mit Toshiba und Dell, echt gerne HP EliteBook Folio 1020 Bang & Olufsen Limited Edition 12,5″ WQHD IPS Display, Intel Core M-5Y71, 8GB RAM, 256GB SSD, Win10 Pro testen. Vorab schon eine Frage warum heisst es 256 GB SSD wenn eine 512 GB SSD verbaut ist?

  37. avatar Steffen Wawrzyniak sagt:

    Liebes Team von notebooksbilliger.de,

    Ich würde mich immens freuen, wenn ich dieses Schmuckstück testen dürfte und schauen kann, was es so drauf hat. Als Student habe ich in den letzten Monaten wieder häufiger überlegt, mir ein Tablet oder etwas vergleichbar handliches zuzulegen, um damit arbeiten zu können. Es wäre super für meinen Alltag geeignet, da dazu nicht nur das Surfen, Abrufen von PDF’s und Videos/Streaming und das Arbeiten mit Textverarbeitungsprogrammen gehören, sondern auch je nach Bedarf und Laune Bildbearbeitung, Games usw. Ich bin enorm neugierig, wie schnell dieses schmale und fast schon grazile gerät sein kann und würde seine Grenzen austesten wollen, um zu sehen, was ich alles damit tun kann und ab welchem Punkt dann doch eher PC/Laptop vorzuziehen wären.

    Herzliche Grüße und frohes, neues Jahr!

  38. Bin viel auf Reisen (siehe websiote 🙂 und da derzeit mit dem MS Surface Pro 3 unterwegs, würde auch sehr gerne mal was Anderes testen, da ich immer an hochmobilen Rechnern interessiert bin.

    Viele Grüße

    Ralph.

  39. Da möchte ich mich als Tester gerne anmelden und bewerben. Nicht nur das ich viel am dem Notebook sitze werde schon aus privaten und auch beruflichen Gründen so werde ich und meine Frau das HP Elitebook Folio 1020 Bang & Olufsen auf Herz und Nieren Prüfen. Nicht nur seine Fähigkeiten im Offlinemodus auch seine Schnelligkeit im Internet sollte im Test bestand haben…. gerne nehm ich den Testbericht auch in meinem eigenen Block auf, wo alle geprüften Waren von uns eine schriftliche Rezension erhalten und veröffendlich werden….

  40. avatar Doris sagt:

    Als freie Mitarbeiterin einer Zeitung interessieren mich natürlich die Office-Funktionen, die Schnelligkeit bei der Bildbearbeitung und das Tempo der WLAN-Verbindung,
    weiterhin wie robust das Laptop auf Reisen ist.
    Würde ich gerne ausgiebig austesten…!!

  41. avatar Christian sagt:

    Das Gerät würde ich in verschiedenen Umgebungen testen: mobiles Arbeiten, stationäre Aufgaben (Wartung am Server) usw.

  42. avatar Robert Reim sagt:

    Hallo,
    ich würde auch gerne testen. Habe Ausbildung als Informatiker und auch Informatik studiert. Sehe mich also in der Lage ausführliche Tests zu schreiben.

    Grüße

  43. avatar Jangoon sagt:

    Hi,
    habe bereits ein älteres HP-NB und suche bereits nach einem neuen. Die Funktionen für mich als Vielreisender und sehen schonmal ansprechend aus. Jetzt ist nur die Frage ob es sich auch im Arbeitsalltag bewährt…

  44. avatar Daniel Janssen sagt:

    Ich würde mich sehr freuen für euch das neue Pro Book in meinem Alltag testen zu dürfen.

    Wichtig für meinen Gebrauch bei Notebooks sind immer kompakte Abmessungen bis max. 13″ und eine gute Akkulaufzeit.

    Leider ist es immer relativ schwer in dieser Größe eine gute Hardware zu integrieren und gerne würde ich mich einmal selbst ein paar Tage von einem Core M Prozessor überzeugen.
    Bisher habe ich immer auf einen i5 Prozessor gesetzt, auch wegen schlechter Erfahrung mit Prozessoren aus der Atom Serie.

    Eine Beleuchtete Tastatur ist für mich mittlerweile ebenso Pflicht, denn der Arbeitstag wird ja gerne auch mal etwas länger… Mit diesem Kriterien ist es leider immer etwas schwerer ein passendes Gerät zu finden.
    Darum hoffe ich das ich dieses hier einmal Testen darf um mich einmal von einem ProBook überzeugen zu lassen.

  45. avatar Tobias Frank sagt:

    Hallo,

    ich würde das Gerät gerne Testen und würde mich freuen mit meiner IT-Fachkenntnis der letzten 15 Jahre und meiner Leidenschaft der Fotografie das Gerät ausgiebig zu testen.

  46. Ich würde gern als Tester zur Verfügung stehen, um die angegebenen Werte bestätigen oder widerlegen zu können.

    Gruß

  47. avatar Manuel sagt:

    Wär einmal ganz interessant die aktuelle Konkurrenz auszutesten, da ich seit 4 Jahren mit Mac arbeite und seit kurzem mit dem 13 Zoll MBPr. Windows 8/10 sind für mich eher Neuland.

  48. avatar Sven sagt:

    Ich würde das Gerät auch gerne testen und ich suche eine Alternative für unterwegs.

  49. avatar Max sagt:

    Das wäre was – neues Jahr und gleich ein neues Gerät zum ausgiebigen Testen!

    Max

  50. avatar Maximilian Staab sagt:

    Hallo,
    ich möchte mich auch gerne als Tester bewerben. Ein solch kompaktes Notebook samt tollem Display klingt sehr verlockend. Die Preisklasse ist sehr gehoben, weswegen ich mit Begeisterung die Unterschiede zu günstigeren Modelle herausstellen würde.

    Liebe Grüße und viel Glück an die Anderen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *