Test: HP OMEN 17-w202ng Gaming-Notebook mit Full HD-Display und schneller Hardware

      Test: HP OMEN 17-w202ng Gaming-Notebook mit Full HD-Display und schneller Hardware

      Diesmal haben wir von der OMEN by HP-Serie das Modell 17-w202ng getestet. Dieses Gaming-Notebook besitzt ein 17,3 Zoll großes Full HD-Display und im Inneren arbeitet ein Intel® Core™ i7 Prozessor der 7. Generation. Für die Grafikberechungen sorgt eine Nvidia Geforce GTX 1060, die bei einigen Benchmarks unglaubliche Werte erzielte. HP hat im OMEN 17-w202ng außerdem viel Arbeitsspeicher vom Typ DDR4 und ein sehr schnelles M.2-Modul verbaut. Zum Speichern ist zudem noch eine Festplatte vorhanden.

      Das gefällt uns

      • leistungsstarke CPU
      • schnelle Grafik
      • sehr gute Transferraten beim M.2 SSD-Modul

      Das gefällt uns nicht

      • Belüftungssystem ist unter Belastung deutlich hörbar
      • nur bedingt erweiterbar
      • verkleinerte Richtungstasten

      Das Preisniveau des Gaming-Notebooks ist auch recht angenehm. Ihr könnt das OMEN by HP 17-w202ng bei uns schon für unter 1.500 Euro bestellen. Mit viel Glück kann einer von euch unser Testgerät hier im Blog gewinnen. Mehr Informationen hierzu am Ende des Blogbeitrages.

      ➦ HP OMEN 17-w202ng bei uns im Shop

      Ansichten

      Display

      Ausgestattet ist Gaming-Notebook der OMEN-Serie von HP mit einem 17,3 Zoll großen Display, das eine entspiegelte Oberfläche besitzt. Der Betrachtungswinkel ist durch das IPS-Panel sehr gut und ihr könnt den Bildschirminhalt aus fast jedem Winkel verlustfrei einsehen. Die Auflösung beträgt 1.980 x 1080 Pixel, was Full HD entspricht. Die durchschnittliche Ausleuchtung liegt bei guten 320 cd/m2 und die Pixeldichte beträgt knapp 127 ppi.

      Hardware

      Angetrieben wird das Gaming-Notebook von HP durch einen Intel® Core™ i7-7700HQ Prozessor, der mit 4 Rechenkernen (QuadCore) arbeitet. Hierbei handelt es sich im einen Prozessor der 7. Generation oder auch bekannt als Kaby-Lake-H-Architektur. Die Core™ i7 besitzt einen Grundtakt von 2,8 GHz. Im Turbomodus erreichen einzelne Prozessorkerne bis zu 3,5 GHz. Der Prozessor unterstützt auch Hyper-Threading, so dass dieser 8 Aufgaben gleichzeitig abarbeiten kann.

      Für die Grafikberechnungen kommt eine Nvidia Geforce GTX 1060 zum Einsatz. Diese besitzt einen eigenen Speicher von 6 GB vom Typ GDDR5. Die Geforce GTX 1060, welche auf der Nvidia Pascal-Architektur basiert, bietet außerdem optimale Voraussetzungen für virtuelle Realität. Die integrierte HD Graphics der Intel® CPU wird bei diesem Notebook nicht verwendet. Das hat den Vorteil, dass immer die schnelle Nvidia Grafik eingesetzt wird.

      Wir dachten zuerst, dass HP die Grafikkarte übertaktet hätte, was aber nicht der Fall ist. Sämtliche Programme zum Auslesen der Daten der Grafikkarte  zeigten, dass alles dem Standard entspricht.

      Der Arbeitsspeicher umfasst 16 GB vom Typ DDR4 mit 2.400 MHz. HP hat hier zwei Speicherriegel mit je 8 GB verbaut. Wer mehr Speicher haben will, kann diese beiden Module problemlos austauschen.

      Das Betriebssystem, in diesem Fall Windows 10, ist auf einem schnellen M.2 SSD-Modul (NVMe) mit 256-GB -Speicherkapazität installiert. Im Auslieferzustand stehen euch noch 195 GB zur verfügung. Dieses M.2-Modul von Samsung hat sehr gute Lesezugriffe und erreichte Transferraten von über 3.100 MB/s (gemessen mit Crystal Diskmark 5.2.1). Beim Schreiben sinkt die Transferrate auf 1.300 MB/s., was immer noch schnell ist. Zusätzlich hat HP in diesem Modell noch eine Festplatte mit 1.000 GB verbaut.

      Ein optisches Laufwerk besitzt das Gaming-Notebook nicht. Die Netzanbindung kann entweder kabellos per W-LAN (ac-Standard) oder kabelgebunden über die RJ-45-Buchse (GBit-LAN) erfolgen. Für die Soundausgabe hat HP vier Lautsprecher von B&O verbaut. Auf einen Sub-Woofer wurde verzichtet.

       

      Der 6-Zellen-Akku des OMEN-Notebooks reicht für knapp 4,5 Stunden (Office / Surfen) aus. Diese Akkulaufzeit sinkt drastisch, wenn ihr unterwegs auch spielen wollt.

      Das HP OMEN 17-w202ng zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

      • Display: 43,9 cm (17,3″), IPS, entspiegelt, WLED
      • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel (Full HD), 16:9-Format
      • Prozessor: Intel® Core™ i7 (7. Generation) 7700HQ Prozessor 4x 2,80 GHz
      • Grafik: Nvidia GeForce GTX 1060 (6 GB)
      • Arbeitsspeicher: 16 GB DDR4-PC4 24000 (3.000 MHz)
      • Festplatte: 256 GB SSD (M.2) + 1 TB HDD S-ATA (7.200 rpm)
      • Kartenleser: SD
      • Netzwerk:
        • WLAN 802.11ac, a/b/g/n
        • Bluetooth 4.2
        • Gigabit Ethernet LAN
      • Anschlüsse:
        • 1 x HDMI
        • 3 x USB 3.x
        • 1 x Kopfhörer
        • 1 x Mikrofon
        • 1 x RJ-45
      • Akku: Li-Ion-Akku, 6 Zellen, 62 Wh
      • Eingabegeräte:
        • Inseltastatur in Originalgröße, Hintergrundbeleuchtung, integrierter Ziffernblock
        • HP Imagepad mit Multi-Touch-Gestenunterstützung
      • Sound: zwei Lautsprecher von Bang & Olufsen; HP Audio Boost
      • Kamera: HP Wide Vision HD-Kamera mit Dual-Array-Digitalmikrofon
      • Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Home (64 Bit)
      • Abmessungen (B x T x H): 316 x 279 x 22,9 mm
      • Gewicht: 2,85 kg
      ➦ HP OMEN 17-w202ng bei uns im Shop

      Anschlüsse

      Am Gaming-Notebook von HP befinden sich insgesamt drei USB-Buchsen, die um USB-3.1-Standard kompatibel sind. Rechts hat HP auch eine HDMI– und eine RJ-45-Buchse sowie einen Mini DisplayPort platziert. Hier sind ebenfalls der Kartenleser für SD-Karten und die Buchse für das Netzteil zu finden. Auf der linken Seite ist der Anschluss für das Headset und Kensington-Lock platziert.

      Tastatur und Touchpad

      Beim OMEN Gaming-Notebook hat HP eine schwarze Full Size-Tastatur mit roter Beschriftung und Umrandung verbaut. Über die Taste F5 lässt sich eine Hintergrundbeleuchtung zuschalten, die ebenfalls rot leuchtet. Vorne in der Handballenauflage befindet sich ein großes Touchpad mit Multigestenunterstützung. Das Tippen auf der großen Tastatur ist sehr angenehm, wobei der Anschlag recht kurz ist. Auch das Touchpad reagiert unmittelbar auf Berührungen. Die Tasten haben alle eine angenehme Größe, lediglich zwei der Richtungstasten (hoch/runter) sowie die zwei Enter-Tasten wurden verkleinert.

      Hitzeentwicklung / Lautstärke

      Im Belastungstest, wobei CPU und Grafik durch mehrere Programme beansprucht wurden, erwärmt sich das Gehäuse des Gaming-Notebooks auf allen Seiten. Auf der Tastatur wurde oben links in der Ecke 37 Grad Celsius gemessen. Auf der Rückseite zeigte die Wärmebildkamera vom CAT S60 bis zu 45 Grad an. Die Verlustleistung der Intel® CPU und der Nvidia-Grafik wird nicht nur auf der linken Seite abgeführt, sondern auch auf der Rückseite. Die Messung mit der Wärmebildkamera zeigte maximal 46,6 Grad an. Diese Werte wurden auch nach einer Gaming-Session von über 1 Stunde erreicht. Das Belüftungssystem musste mehr arbeiten und wurde auch deutlich hörbarer.

      Auch das 816 g schwere Netzteil wird unter Last des Notebooks um einiges wärmer. Stellenweise haben wir bis zu 41,6 Grad Celsius gemessen.

      Austauschen statt Erweitern

      Erweitern lässt sich das Gaming-Notebook von HP nur bedingt. Auf der Unterseite befindet sich eine kleine Serviceklappe, die durch eine Schraube gehalten wird. Hierunter kommen die beiden Speichermodule mit jeweils 8 GB zum Vorschein. Wer mehr Arbeitsspeicher benötigt, muss diese Module austauschen. Ein Zugang zur Festplatte oder zum M.2-Modul ist nicht möglich. Obwohl auf der Rückseite viele Schrauben vorhanden sind, könnt ihr die Rückseite des Gaming-Notebooks nicht abnehmen. Hier hat HP eine Vorrichtung angebracht, die das Lösen der Rückseite verhindert. Diese müsstet ihr mit einem Seitenschneider durchtrennen.

       

      Vergleichswerte

      ➦ HP OMEN 17-w202ng bei uns im Shop

      Original HP Zubehör:

      Passend zur OMEN-Serie von HP findet ihr bei uns das optionale Zubehör:

      Fazit

      360 Grad

      Mit diesem Gaming-Notebook hat uns HP sehr überrascht. Die Testergebnisse vom OMEN by HP 17-w202ng sind mehr als beeindruckend. Nicht nur das M.2-Modul liefert sehr gute Transferraten (lesen), auch die Grafik (GTX 1060) versetzte uns ins Staunen. Einige Benchmarkwerte lagen weit über dem, was man von dieser Grafikkarte erwarten kann. Vergleichbare Notebooks mit identischer CPU / Grafik ließ das OMEN by HP 17-w202ng weit hinter sich liegen.  In diesem Notebook hat HP außerdem schnellen Arbeitsspeicher verbaut. Auch die Akkulaufzeit ist mit knapp 4,5 Stunden mehr als akzeptabel.

      Spielen auf dem 17,6 Zoll großen Display ist ein Genuss. Aktuelle Spiele wie Battlefield 1 oder For Honor liefen in der nativen Full HD-Auflösung mit guten Frameraten. Wer einen externen Monitor anschließt, kann auch mit höherer Auflösung sehr gute Frameraten erzielen.

      Test: Gaming-Notebook

      Omen by HP 17-w202ng

      07/2017 Sehr gut
      • CPU
      • Grafik
      • Display
      • RAM
      • SSD / HDD
      • Akku
      92%

      Kleine Abzüge musste das OMEN by HP 17-w202ng jedoch über sich ergehen lassen. Beim Kunststoffgehäuse wurden wertvolle Punkte verschenkt, ebenso beim Aufrüsten / Erweitern. Sieht man jedoch das Gesamtpaket, ist das OMEN by HP 17-w202ng ein sehr schönes und vor allem schnelles Gaming-Notebook.

      Was man nicht vergessen sollte, ist der Preis. Mit der obengenannten Ausstattung kostet das OMEN by HP 17-w202ng derzeit bei uns im Shop keine 1.500 €. Einen direkten Vergleich mit ähnlichen ausgestatteten Gaming-Notebook braucht das Omen 17-w202ng nicht zu scheuen. Vergleichbare Gaming-Notebooks kosten gleich einige Hundert Euro mehr.

      ➦ HP OMEN 17-w202ng bei uns im Shop
      Ultrabook, Celeron, Celeron Inside, Core Inside, Intel, Intel Logo, Intel Atom, Intel Atom Inside, Intel Core, Intel Inside, Intel Inside Logo, Intel vPro, Itanium, Itanium Inside, Pentium, Pentium Inside, vPro Inside, Xeon, Xeon Phi, and Xeon Inside are trademarks of Intel Corporation in the U.S. and/or other countries. Intel, the Intel Logo, Intel Inside, Intel Core, and Core Inside are trademarks of Intel Corporation in the U.S. and/or other countries.

      Tester gesucht!

      Wer selbst mal das OMEN by HP 17-w202ng testen möchte, der passe jetzt auf: Schreibt einfach hier in den Kommentaren, warum gerade ihr dieses schöne Gaming-Notebook testen wollt. Viel Glück!

      Update: Die Bewerbungsfrist ist hiermit abgelaufen. Der Tester Thomas S. wurde ermittelt und per email angeschieben. Wir freuen uns schon auf seine Bewertung.

      Veröffentlicht von

      Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

      Das könnte dich auch interessieren

      648 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.