Test: HP Spectre x2 12-a003ng – Der „Surface-Klonkrieger“ mit Intel RealSense R200 Kamera

      Test: HP Spectre x2 12-a003ng – Der „Surface-Klonkrieger“ mit Intel RealSense R200 Kamera

      HP-Spectre-x2-12-a003ng

      Wer ein Convertible á la Surface sucht, sollte sich diesen Test vom HP Spectre x2 12-a003ng einmal genauer ansehen. Der Surface Klonkrieger von HP ist keine billige Kopie, sondern hat Vieles, was ich beim Original vermisse. Standardmäßig wird das HP Spectre mit Tastatur und Eingabestift ausgeliefert, was Ihr beim Original sonst teuer nachkaufen müsst. Geformt wurde das HP Spectre X2 aus einem einzigen Stück Aluminium. Auf der Rückseite besitzt es einen U-förmigen Klappständer aus Edelstahl, der einen maximalen Öffnungswinkel von ~150 Grad besitzt. Die innere Hardware basiert auf einem neuen Core m7-Prozessor, der auf 8-GB-Arbeitsspeicher zugreifen kann.

      Neben zwei Lautsprechern von Bang & Olufsen hat HP auch eine 3D-Kamera mit Intel RealSense-Technologie verbaut. Das hat das Original nicht 🙂

      nbb_blog_cta2-lang-rechts2

      https://www.youtube-nocookie.com/Vh2rqFkAMX8

      Hardware

      Im Inneren arbeitet ein Intel Core m7-6Y75 Prozessor der Skylake-Architektur. Der Prozessor arbeitet mit 2 Rechenkernen und besitzt einen Grundtakt von 1,2 GHz. Im Turbomodus werden einzelne Prozessorkerne bis auf 3,1 GHz hoch getaktet. Für die Grafik ist die integrierte HD Graphics 515 verantwortlich. Als Arbeitsspeicher sind 8 GB verbaut.

      Zum Speichern von Daten ist ein M.2-SSD-Modul verbaut, das eine Kapazität von 256 GB besitzt. Im Auslieferzustand sind noch rund 200 GB frei. Die Netzanbindung erfolgt bei diesem Notebook kabellos über W-LAN (802.11ac).

      Full-HD-Display

      HP-Spectre-x2-12-a003ng-Display

      Das 12 Zoll große Display unterstützt Touch-Eingaben und löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf, was Full-HD entspricht. Durch die hohe Hintergrundbeleuchtung lässt sich der Bildschirminhalt auch bei Gegenlicht gut erkennen. HP hat außerdem ein IPS-Panel verbaut, sodass Ihr den Bildschirminhalt aus fast jedem Betrachtungswinkel verlustfrei einsehen könnt.

      nbb_blog_cta2-lang-rechts2

      Klappständer in U-Form

      Wie beim echten Surface besitzt auch das HP Spectre einen Klappständer. Dieser ist beim HP Pedant nicht ganz so wuchtig wie beim Original. Hierbei handelt es sich eher um ein Klapprahmen aus Edelstahl in U-Form, der sich über einen raffinierten Trick ausklappen lässt. Wie das geht, habe ich in meinem Hands-On-Video ab 1:03 Minuten festgehalten.

      Digitizer (Wacom-Stift)

      HP-Spectre-x2-12-a003ng-Stift

      Zum Lieferumfang gehört auch ein Wacom-Stift, mit dem Ihr das Spectre X2 nicht nur bedienen könnt. Hiermit könnt Ihr schreiben und es fühlt sich auch so an. Der Digitizer reagiert sogar auf Druck, was einem echten Schreiben sehr nahe kommt. Die Schrift im unteren Bild ist nicht mit einem Filzstift geschrieben worden, sondern mit dem Wacom-Stift.

      HP-Spectre-x2-12-a003ng-klon

      Das HP Spectre x2 12-a003ng zeichnet sich durch folgende Produkteigenschaften aus:

      • Display: 30,5 cm (12 Zoll), IPS, Touchscreen
      • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel
      • Prozessor: Intel Core M7-6Y75 (1,2 GHz, bis zu 3,1 GHz, 4 MB Cache, 2 Kerne)
      • Grafik: Intel HD-Grafikkarte 515
      • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3L
      • Festplatte: 256 GB M.2 SSD
      • Card Reader: Speicherkartenleser für SD-Karten
      • Netzwerk: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
      • Anschlüsse: 2 USB 3.0 (Typ-C)
      • Akku: Li-Ion-Polymer-Akku, 42 Wh, 3 Zellen
      • Abmessungen/ Gewicht: 30,3 x 20,9 x 0,8 cm / 820 g
      • Sound: Zwei Lautsprecher von Bang & Olufsen
      • Lieferumfang: Tastatur, Eingabestift
      • Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64 Bit)

      nbb_blog_cta2-lang-rechts2

      Real Sensereal sense

      Im Spectre X2 hat HP gleich zwei Kameras verbaut. Die auf der Vorderseite löst mit Full-HD auf und arbeitet mit einem 5-MP-Sensor. Viel interessanter ist die Kamera auf der Rückseite. Hier kommt eine 3D-Kamera zum Einsatz. Mit der RealSense R200 Kamera lassen sich Motive in 3D aufnehmen. Mehr Informationen zu RealSense findet Ihr hier.

      Anschlüsse

      HP-Spectre-x2-12-a003ng-Links

      Das HP Spectre x2 12-a003ng besitzt erstaunlich wenige Anschlussbuchsen. Jeweils rechts und links findet Ihr je einen USB 3.0 vom Typ C. Ein Adapter von Typ C auf Type A liegt bei, sodass Ihr auch „normale“ USB-Peripherie nutzen könnt. Über die linke USB-Buchse wird auch der Akku geladen.

      HP-Spectre-x2-12-a003ng-rechts

      Tastatur

      HP-Spectre-x2-12-a003ng-Tastatur

      Die Tastatur wird wie beim Vorbild per Magneten am Tablet gehalten. Die Verbindung erfolgt über die Docking-Kontakte. Zudem bietet die Tastatureinheit ein sehr breiteres Touchpad und komfortablere Tasten mit zuschaltbarer Hintergrundbeleuchtung. In Verbindung mit der Tastatur wiegt das Spectre nur 1,19 kg und das bei einer Höhe von 131 mm.

       

       

      Fazit

      HP-Spectre-x2-12-a003ng-Fazit

      Mit dem Spectre X2 12-a003ng hat HP wieder einmal ein sehr edles und praktisches Convertible auf den Markt gebracht. Auf dem ersten Blick wirkt es wie eine Kopie des Microsoft Surface, aber nur beim ersten Blick. Der Klappständer auf der Rückseite besteht nur aus einem sehr schlanken U-förmigen Bügel, der sich stufenlos einstellen lässt. Mit dem beiliegenden Stift, könnt Ihr das Tablet bedienen, zeichnen oder Eure Emails per Stifteingabe unterschreiben.

      Das Display löst mit Full-HD auf (1920 x 1080), was aber keine Kritik ist. Für brillante Farben sorgt ein berührungsempfindliches IPS-Panel, das eine sehr hohe Leuchtkraft besitzt. Den Bildschirminhalt könnt Ihr verlustfrei aus allen Winkeln einsehen und das auch bei Sonnenschein.

      Die verbaute Hardware, in diesem Fall eine Core m7 von Intel, arbeitet sehr effektiv und lüfterlos. Der Grundtakt der CPU liegt bei 1,2 GHz, im Turbomodus erreicht der Prozessor bis zu 3,1 GHz. Der Intel Core m7-Prozessor liefert ausreichend Leistung für den beruflichen oder privaten Alltag. Zum Spielen ist er jedoch überfordert. Im direkten Vergleich mit Microsoft kann HP wohl vor allem mit dem guten Preis und Lieferumfang punkten.

      Das HP Spectre x2 12-a003ng kostet bei uns im Shop 1399 €.

      nbb_blog_cta2-lang-rechts2

      HP-Spectre-X2-Lieferumfang

      Lieferumfang: Tastatur, Eingabestift (Digitizer) USB Adapter (Typ C auf Typ A)

      Mir gefällt das Konzept vom HP Spectre x2 12-a003ng, das ich liebevoll „Surface-Klonkrieger“ genannt habe. Dass das Spectre „nur“ zwei USB 3.0 Typ C Buchsen hat, stört mich nicht, denn ein Adapter für USB Typ A (normale USB-Buchse, wie sie an jedem Notebook / PC zu finden ist) liegt bei. Wer einen externen Monitor betreiben will, kann diesen per WiDi ansprechen oder nutzt einen entsprechenden USB Typ C-Adapter.

      Das könnte dich auch interessieren

      840 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      1. Das „Geschoss“ hat keinerlei Ähnlichkeit mit meinem alten, klapprigen Laptop.

        Lediglich mein verstaubter Lüfter erinnert mich, sobald er aufdreht, an eine Verfolgungsjagd aus einem James Bond Film (Die mit Sean Connery)
        -> und das obwohl es kein Sony Gerät ist 😉

      2. Ich würde HP Spectre sehr gerne gewinnen, um es testen und hoffentlich mich überzeugen zu lassen. Es wäre spannend, darüber mit meiner neuen 4K-Kamera ein YouTube-Video zu drehen.

      3. Das wäre mal ein Traum von einem Notebook. Sowohl um in der Freizeit an meinem Projekt weiter zu coden als auch mobil zu sein (bin viel auf Reisen).
        Hiermit bewerbe ich mich für das Gewinnspiel

      4. Mein uralter Dell Laptop gibt so langsam den Geist auf und ich bräuchte was mobiles für die Bildbearbeitung. Ich bin Hobby-Fotograf und kann meine Bilder immer erst abends oder am nächsten Tag bearbeiten. Mit dem HP geht das dann auch in einer Kaffee-Pause von unterwegs und es ergeben sich ganz andere Möglichkeiten 🙂

      5. Ein absoluter Surface – Killer! Ich würde dieses Convertible gerne gewinnen, da es so ziemlich alles vereint, was ich suche – Tablet, Notebook, oder sogar beides!

      6. Oh, das Teil würde sich wirklich gut machen in meiner grandiosen Tasche, deren Laptopfach momentan leersteht 😉

      7. Ich suche gerade genau so ein Gerät für die Abendschule, das wäre einfach der perfekte Zeitpunkt!

      8. Das klingt nach einem Fest für mein Arbeits- und Privatleben.

        Tolle Ausstattung und vor allem toller Test von euch.

        Ich würde mich sehr gut um das Schmuckstück kümmern.

      9. Ob man da wohl auch Linux drauf installieren kann 😛
        Also ich würde das Gerät gerne mal live testen…

      10. Ich überlege seit einem halben Jahr, mir ein Surface zuzulegen, kann mich aufgrund des Preises noch nicht ganz dazu durchringen.

        Wenn ihr meint, dieses Notebook kann es mit dem Surface Pro 4 aufnehmen, dann vertraue ich euch und bin bereit, dieses Notebook zu nehmen 😀

      11. Das Ausrufezeichen hinter meinem Kommentar macht diesen zu einem aussagekräftigen! Ganz wie ihr es wolltet.

      12. Hübsches Convertible… klein, leicht, keine Lüfter und dazu ein gutes Display.
        Es würde sich sehr wohl bei mir fühlen 🙂

      13. Sehr interessant, womit ich die 3D-Kamera auf der Rückseite meine, während ich bereits mit dem Windows 10 als Betriebssystem schon äußerst zufrieden bin und auch die sonstigen Leistungswerte überzeugen. Kann ich wirklich gut gebrauchen, da mir ansonsten auch immer noch ein Laptop als PC-Notfall-Ersatz fehlt.

      14. Bei dem Gewinspiel mache ich mit!

        Bin eh schon seit Monaten auf der Suche nach einem passenden Gerät für mich.
        Nur die Preise haben mich bisher immer abgeschreckt!

      15. Was für ein traumhaftes Notebook womit ich mein uraltes HP Pavillon notebook endlich ersetzen könnte.

      16. Während der weihnachtlichen Tage war mein wundervoller Laptop in Feuer und Flamme aufgegangen. Völlig dem Online-Weihnachtsgeschenkrausch entglitten bemerkte ich nur spät, dass der Adventskranz mein Laptopdeckel hinten verschmorrte und mir die bisher verdeckte Sicht auf den Kranz ermöglichte. Mein Mann kam nur schwer über meine Nachlässigkeit hinweg und gab mir Stubenverbot wenn ich am Laptop arbeite. So hocke ich jetzt immer mit meiner alten Krücke (Akku tot, keine Tastaturbeschriftung, sporadisch funktionierender Lüfter) in der Diele, der Kater rechts von mir liegend und winke meinem Ehemann ab und zu freundlichst zu, als würde mir das nichts ausmachen. Ich bin mir zu 100% sicher, dass er mich mit diesem wundervoll aus Aluminium geformten Schmuckstück wieder ins Wohnzimmer eintreten lässt.

      17. Wow, dieser Laptop sieht wirklich superhochwertig und stylisch aus! Würde mich mega freuen, wenn ich gewinne. Brauche seeeeehr dringend ein neues Notebook… mein altes hängt sich immer auf und braucht ewig für alles 🙂

      18. Sieht richtig chic aus und noch Lautsprecher von Bang & Olufsen, einfach toll. Eine hohe Hintergrundbeleuchtung finde ich auch immer gut. Mir würde es gefallen!

      19. Vor Zeiten war ein Student, der zwar drei uralte Smartphones hatte, aber nur einen einzigen Laptop. Der Laptop, trotzdem er gepflegt wurde, musste doch viel ertragen und aushalten, da er doch – ob zum Spielen oder zur Arbeit – immer in Gebrauch war. Immer wieder wurde der Laptop gepflegt und von seinem Herren geladen und immer wieder sprach er: „Ich bin so satt, ich mag kein Blatt: meh! meh!“.

        Die Zeit verging und mit ihr schwand die Energie des Laptops. Der Laptop wurde alt und immer früher und früher sprach er: „Ich bin so satt, ich mag kein Blatt: meh! meh!“. Er litt an Altersschwäche… und schließlich verstarb er.

        Der Student trauerte sehr lange … doch dann kam ein Gewinnspiel – und er verliebte sich…

      20. Liest sich toll,
        es fehlt wie bei den Surface Pro Modellen nur die SIM Karte für mobiles Internet. Beim Hotspot übers Handy geht der Akku immer so schnell leer.
        Hilft nur ein mobiler Hotspot.

      21. Wie sagte Yoda schon vor vielen Jahren:

        „Das Leichentuch der dunklen Seite ist gefallen. Begonnen, der Angriff der Klonkrieger hat.“ (Yoda, Angriff der Klonkrieger)

        Endlich gibt es zum Surface mal eine Alternative. Ich würde mich freuen wenn ich das HP Spectre x2 12-a003ng jeden Tag mit in die Uni entführen könnte.

      22. So…. hier meldet ich noch ein „Bewerber“. Ein Aussagefähigen Post soll es sein. Hmmm… auf jeden Fall möchte ich nicht betteln und auch nicht behaupten, dass ich mir eh genau das Teil zulegen wollte. Fakt ist einfach, dass mich der Bericht sehr angesprochen hat und ich das Teil wirklich stylisch ist. Dass ich das in meinem Job und auch im privaten Umfeld gut gebrauchen könnte ist daher eher Nebensache Um sich das Spectre nur in die Schreitischschublade zu stecken wäre es echt zu schade. Daher bin ich gerne dabei und würde mich freuen (wie wohl alle Teilnehmer).
        GLG vom Schreibtisch
        Frank

      23. Klonkrieger???? Klonkrieger!!!!? Geht mir vollkommen ab. Nicht, dass ich es falsch verstehe, aber die Klonkrieger tauchen vor langer langer Zeit in einer weit entfernten Galaxie auf! Wie kommen die hierher??? Und hätte Boba Fett nicht versucht den Changeling Attentäter mit einem blöden Giftpfeil, anstatt mit einer Laserwumme umzunieten, dann hätte Obi Wan nie blöd rumgefragt und die Produktionsstätte der Klonkrieger gefunden! Überhaupt was sollte diese saglos nutzlose Szene in der Anakin Skywalker und Natalie Portman auf Schnecken (ja, Schnecken!!!! Was ein Blödsinn) reiten und ne Romanze anleiern. Harry und Sally ist anders. Und da war Carrie Fisher wenigstens dabei… Schwamm drüber. Zugegebenn: Die Szene in der Arena, wo die Jedis gegen die großen Insekten kämpfen ist schon geil. Thumbs up! Von daher sind auch die Klonkrieger nicht ganz so nutzlos.
        Aber mal zum Punkt: In Episode drei verraten die Klonkrieger Yoda und Co! Krass! Und sowas soll ich in meine Wohnung lassen? So ein Klonkrieger ist doch ein HP-Backdoor! Das kann man ja gar nicht ans Netz lassen! Ich glaub mein Schwein pfeift und meine Oma pennt mit Elvis!
        Aber wat solls, ich würde Ihm ein zu Hause geben. Aber nur wenn er so ist wie der Typ in Episode 7, der so dauernd schwitzt und doch nicht so böse ist. Der mit der geilen Lederjacke. Geschenkt, nehm ich, dufter Kerl!

      24. Das Gerät könnte ich sehr gut gebrauchen aber wer nicht ?
        Ich habe mit so einem portablen Desktopersatz (die Leistung reicht auf jeden Fall aus und einen großen Monitor kann man ja auch anschließen) schon immer geliebäugelt, den das kann man ja auch immer fein einpacken und mitnehmen. Vor allem auf den 600km Bahnfahrten, um meine Eltern zu besuchen, vermisse ich so ein Gerät schon sehr den bisher muste mich immer mein doch recht altes 15″ Notebook mit AMD Turion und Windows Vista begleiten. Und das Teil ist recht schwer und der Akku taugt auch nur für gut eine Stunde.
        Dank Hotspots in der Bahn kann man damit dann auch schön die Mobilität genießen und sich auch mal einen Film anschauen.

      25. Soviel Leistung bei soviel Mobilität hätte was…
        Da könnten gleich mindestens zwei Altgeräte entsorgt werden…

      26. Liebes NB-billiger Team,

        ich würde liebend gerne dieses Notebook gewinnen, und zwar aus folgenden Gründen:
        -Das „i“ an menem alten Notebook funktonrt nur noch, wenn ch so feste draufdrücke, dass ch mr fast den Fnger breche, deshalb seht jeder Text so aus 🙂
        -Hintergrundbeleuchtung an der Tastatur ist gerade für Menschen, die wie ich nicht blind tippen können sinnvoll, ansonsten ist im Dunkeln auch fast die Sache mit dem i egal
        – Ich habe ungefähr 2 Minuten gebraucht, um diese Seite zu laden
        …und noch viele weitere Gründe.
        Also, Zeit dass sich was tut an meiner Notebook-Ausstattung.
        Viele Grüße

      27. Das Notebook wäre ja mal der Wahnsinn. Mir gefällt das Design und die tolle Ausstattung richtig gut.

        Daumen gedrückt und gerne dabei!

      28. Hallo an Siggy und die ganze NBB Crew,

        naja mein Plan ein schönes Surface beim Microsoft Upgrade Program zu gewinnen hat leider nicht geklappt, jetzt wärs doch schön stattdessen ein Konkurrenzprodukt von HP zu gewinnen 😉
        Zudem mit der Aluoptik ein echt hübsches Ding :3

      29. Würde gerne das Tablet im Vergleich zum MS surface pro 3 im arbeits Dauereinsatz testen und vergleichen. Umfasst webentwicklung daheim und Netzwerk/system administration außer Haus.

      30. Macht mich zum Gewinner und zwei werden glücklich: ich und das HP Spectre x2, denn dieses wird es sehr gut bei mir haben!

      31. Nutze im Moment ein elitebook 820. An sich ein gutes Gerät. Aber das Display ist halt von vorgestern, weshalb ich an überlegen bin, mich langsam nach Alternativen umzusehen. Das Spectre X2 hört sich spannend an. Gefällt mir optisch sehr gut.
        Hätte nichts dagegen das Gerät zu gewinnen :).

      32. Hi,
        brauche dringend Beschäftigung für die Nachtschichten. Das große Notebook ist immer so unpraktisch

      33. Ich glaube ich bin die untypischte aller Frauen. Ich brauche keine roten Sohlen unter den Schuhen und auch auf der Tasche muss nicht „YSL“ oder sonst was stehen. Aber bei Elektronik darfs schon mal so etwas cooles sein wie das Teil das es hier gibt. Puuuh… das HP Spectre – das Manolo Blahnik der Technik 🙂 – würde ich gern mein Eigen nennen 🙂

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.