Test: HP Spectre x2 12-a003ng – Der „Surface-Klonkrieger“ mit Intel RealSense R200 Kamera

      Test: HP Spectre x2 12-a003ng – Der „Surface-Klonkrieger“ mit Intel RealSense R200 Kamera

      HP-Spectre-x2-12-a003ng

      Wer ein Convertible á la Surface sucht, sollte sich diesen Test vom HP Spectre x2 12-a003ng einmal genauer ansehen. Der Surface Klonkrieger von HP ist keine billige Kopie, sondern hat Vieles, was ich beim Original vermisse. Standardmäßig wird das HP Spectre mit Tastatur und Eingabestift ausgeliefert, was Ihr beim Original sonst teuer nachkaufen müsst. Geformt wurde das HP Spectre X2 aus einem einzigen Stück Aluminium. Auf der Rückseite besitzt es einen U-förmigen Klappständer aus Edelstahl, der einen maximalen Öffnungswinkel von ~150 Grad besitzt. Die innere Hardware basiert auf einem neuen Core m7-Prozessor, der auf 8-GB-Arbeitsspeicher zugreifen kann.

      Neben zwei Lautsprechern von Bang & Olufsen hat HP auch eine 3D-Kamera mit Intel RealSense-Technologie verbaut. Das hat das Original nicht 🙂

      nbb_blog_cta2-lang-rechts2

      https://www.youtube-nocookie.com/Vh2rqFkAMX8

      Hardware

      Im Inneren arbeitet ein Intel Core m7-6Y75 Prozessor der Skylake-Architektur. Der Prozessor arbeitet mit 2 Rechenkernen und besitzt einen Grundtakt von 1,2 GHz. Im Turbomodus werden einzelne Prozessorkerne bis auf 3,1 GHz hoch getaktet. Für die Grafik ist die integrierte HD Graphics 515 verantwortlich. Als Arbeitsspeicher sind 8 GB verbaut.

      Zum Speichern von Daten ist ein M.2-SSD-Modul verbaut, das eine Kapazität von 256 GB besitzt. Im Auslieferzustand sind noch rund 200 GB frei. Die Netzanbindung erfolgt bei diesem Notebook kabellos über W-LAN (802.11ac).

      Full-HD-Display

      HP-Spectre-x2-12-a003ng-Display

      Das 12 Zoll große Display unterstützt Touch-Eingaben und löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf, was Full-HD entspricht. Durch die hohe Hintergrundbeleuchtung lässt sich der Bildschirminhalt auch bei Gegenlicht gut erkennen. HP hat außerdem ein IPS-Panel verbaut, sodass Ihr den Bildschirminhalt aus fast jedem Betrachtungswinkel verlustfrei einsehen könnt.

      nbb_blog_cta2-lang-rechts2

      Klappständer in U-Form

      Wie beim echten Surface besitzt auch das HP Spectre einen Klappständer. Dieser ist beim HP Pedant nicht ganz so wuchtig wie beim Original. Hierbei handelt es sich eher um ein Klapprahmen aus Edelstahl in U-Form, der sich über einen raffinierten Trick ausklappen lässt. Wie das geht, habe ich in meinem Hands-On-Video ab 1:03 Minuten festgehalten.

      Digitizer (Wacom-Stift)

      HP-Spectre-x2-12-a003ng-Stift

      Zum Lieferumfang gehört auch ein Wacom-Stift, mit dem Ihr das Spectre X2 nicht nur bedienen könnt. Hiermit könnt Ihr schreiben und es fühlt sich auch so an. Der Digitizer reagiert sogar auf Druck, was einem echten Schreiben sehr nahe kommt. Die Schrift im unteren Bild ist nicht mit einem Filzstift geschrieben worden, sondern mit dem Wacom-Stift.

      HP-Spectre-x2-12-a003ng-klon

      Das HP Spectre x2 12-a003ng zeichnet sich durch folgende Produkteigenschaften aus:

      • Display: 30,5 cm (12 Zoll), IPS, Touchscreen
      • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel
      • Prozessor: Intel Core M7-6Y75 (1,2 GHz, bis zu 3,1 GHz, 4 MB Cache, 2 Kerne)
      • Grafik: Intel HD-Grafikkarte 515
      • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3L
      • Festplatte: 256 GB M.2 SSD
      • Card Reader: Speicherkartenleser für SD-Karten
      • Netzwerk: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
      • Anschlüsse: 2 USB 3.0 (Typ-C)
      • Akku: Li-Ion-Polymer-Akku, 42 Wh, 3 Zellen
      • Abmessungen/ Gewicht: 30,3 x 20,9 x 0,8 cm / 820 g
      • Sound: Zwei Lautsprecher von Bang & Olufsen
      • Lieferumfang: Tastatur, Eingabestift
      • Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64 Bit)

      nbb_blog_cta2-lang-rechts2

      Real Sensereal sense

      Im Spectre X2 hat HP gleich zwei Kameras verbaut. Die auf der Vorderseite löst mit Full-HD auf und arbeitet mit einem 5-MP-Sensor. Viel interessanter ist die Kamera auf der Rückseite. Hier kommt eine 3D-Kamera zum Einsatz. Mit der RealSense R200 Kamera lassen sich Motive in 3D aufnehmen. Mehr Informationen zu RealSense findet Ihr hier.

      Anschlüsse

      HP-Spectre-x2-12-a003ng-Links

      Das HP Spectre x2 12-a003ng besitzt erstaunlich wenige Anschlussbuchsen. Jeweils rechts und links findet Ihr je einen USB 3.0 vom Typ C. Ein Adapter von Typ C auf Type A liegt bei, sodass Ihr auch „normale“ USB-Peripherie nutzen könnt. Über die linke USB-Buchse wird auch der Akku geladen.

      HP-Spectre-x2-12-a003ng-rechts

      Tastatur

      HP-Spectre-x2-12-a003ng-Tastatur

      Die Tastatur wird wie beim Vorbild per Magneten am Tablet gehalten. Die Verbindung erfolgt über die Docking-Kontakte. Zudem bietet die Tastatureinheit ein sehr breiteres Touchpad und komfortablere Tasten mit zuschaltbarer Hintergrundbeleuchtung. In Verbindung mit der Tastatur wiegt das Spectre nur 1,19 kg und das bei einer Höhe von 131 mm.

       

       

      Fazit

      HP-Spectre-x2-12-a003ng-Fazit

      Mit dem Spectre X2 12-a003ng hat HP wieder einmal ein sehr edles und praktisches Convertible auf den Markt gebracht. Auf dem ersten Blick wirkt es wie eine Kopie des Microsoft Surface, aber nur beim ersten Blick. Der Klappständer auf der Rückseite besteht nur aus einem sehr schlanken U-förmigen Bügel, der sich stufenlos einstellen lässt. Mit dem beiliegenden Stift, könnt Ihr das Tablet bedienen, zeichnen oder Eure Emails per Stifteingabe unterschreiben.

      Das Display löst mit Full-HD auf (1920 x 1080), was aber keine Kritik ist. Für brillante Farben sorgt ein berührungsempfindliches IPS-Panel, das eine sehr hohe Leuchtkraft besitzt. Den Bildschirminhalt könnt Ihr verlustfrei aus allen Winkeln einsehen und das auch bei Sonnenschein.

      Die verbaute Hardware, in diesem Fall eine Core m7 von Intel, arbeitet sehr effektiv und lüfterlos. Der Grundtakt der CPU liegt bei 1,2 GHz, im Turbomodus erreicht der Prozessor bis zu 3,1 GHz. Der Intel Core m7-Prozessor liefert ausreichend Leistung für den beruflichen oder privaten Alltag. Zum Spielen ist er jedoch überfordert. Im direkten Vergleich mit Microsoft kann HP wohl vor allem mit dem guten Preis und Lieferumfang punkten.

      Das HP Spectre x2 12-a003ng kostet bei uns im Shop 1399 €.

      nbb_blog_cta2-lang-rechts2

      HP-Spectre-X2-Lieferumfang

      Lieferumfang: Tastatur, Eingabestift (Digitizer) USB Adapter (Typ C auf Typ A)

      Mir gefällt das Konzept vom HP Spectre x2 12-a003ng, das ich liebevoll „Surface-Klonkrieger“ genannt habe. Dass das Spectre „nur“ zwei USB 3.0 Typ C Buchsen hat, stört mich nicht, denn ein Adapter für USB Typ A (normale USB-Buchse, wie sie an jedem Notebook / PC zu finden ist) liegt bei. Wer einen externen Monitor betreiben will, kann diesen per WiDi ansprechen oder nutzt einen entsprechenden USB Typ C-Adapter.

      Das könnte dich auch interessieren

      840 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      1. Mir würde es sehr gut gefallen weil ich beruflich viel unterwegs bin und es der optimale begleiter für mich wäre.

      2. Das wäre ein echter Glücksfall für mich das Gerät zu gewinnen, denn wegen eines Defekts habe ich eine Notlösung. Das Teit hat zu wenig Speicherplatz (320gb) die fast belegt sind und meine 1 tb Festplatte ist auch fast voll, da ich gern Fotografiere und meine Bilder bearbeite wäre ein Leistungsstarkes Gerät super wichtig. Was auch nicht ständig Fehlermeldungen bringt oder abstürzt wenn man mit PS arbeitet.

      3. Der HP Spectre X2 würde super auf meinen Schreibtisch passen! Zudem wäre er der perfekte Begleiter in allen Lebenslagen. Sollte die Gluecksfee mir hold sein, wird der Spectre mich auch begleiten!

      4. Das Ding wäre echt cool, ich habs echt satt mein 4,5 Kg Gaming Notebook jeden Tag in die Uni zu schleppen 😀

      5. Mein altes Dell Notebook hat mich treu durch das Studium gebracht und wurde sogar erst vor kurzem mit einer kleinen SSD ausgerüstet. Leider konnte ich mich darüber nicht lange freuen, da es kurz darauf endgültig den Geist aufgegeben hat. Zugegeben, es hat auch einiges mitgemacht und hat dementsprechend ausgesehen. Softwareentwicklung kann frustrierend sein und nicht selten leidet der kleine Handlanger darunter. Momentan halte ich mich nur mit dem Smartphone über Wasser aber ein neues Notebook wäre ein wundervolles Geschenk und ein toller Start ins neue Jahr. Daher würde ich mich darüber unglaublich freuen.

      6. Das wäre sehr hilfreich für mein Studium, vor allem da man als Informatiker fast alle Skripte als PDF bekommt. Ein Surface kann ich mir nicht leisten aber vielleicht habe ich hier ja Glück !

      7. Superstarkes Gerät – zieht aber beim Kauf leider zu viele Euro´s aus meinem mit Zwiebelleder ausgelegten Portmonee.
        Vielleicht gehöre ich ja mal zum kleinen Gewinnerkreis und habe anschließend große Freude bei den vielfältigen mobilen Einsätzen mit dem HP Spectre x2 12-a003ng.

      8. Leider sind solche Geräte für mich zu teuer, so gerne ich auch eins besitzen möchte. Aus diesem Grund schiele ich seit einiger Zeit Richtung Teclast X2 Pro oder Cube i7 Stylus. Ich finde, es ist ein großer Mehrwert, einen Stift zu haben, um in der Uni/ Arbeitsleben Notizen digital speichern zu können, um der Zettelwirtschaft entgegen zu wirken!

        Genau das findet sich hier alles in dem Tablet wieder, welches ich gerne mein Eigen nennen dürfen würde 🙂

      9. Da ich dem Kreativen verfallen bin würde ich mich über den HP Spectre freuen. Sei es um Fotos zu bearbeiten, Videos anzuschauen oder Bilder auf den Blog zu laden.

      10. Schickes Gerät mit ordentlicher Performance für die Couch und den Schreibtische geeignet!

      11. WOW!
        Was für ein geiles Teil! Flexibel einsetzbar, mit ausreichend Leistung und vielen netten Features…würde mir sehr gut in meine gesteckten Ziele der Neubeschaffung eines Laptops o.ä. passen…da ich anfangen möchte meine Trainingsvideos zu bearbeiten, bin ich im Moment auf der Suche nach neuer Technik. Mit dem Teil könnte ich die Videos theoretisch direkt aufnehmen und später weiter bearbeiten, was mir sogar den Kauf einer neuen Digitalkamera ersparen würde! Das Teil gewinnen…so viel Glück gibt es wahrscheinlich nur einmal im Leben!!!

      12. Damit könnte ich mein Lenovo Yoga 11 und endlich Windows RT ablösen! Das wäre fein.

      13. Der Surface-Klonkrieger wäre ein passender Begleiter auf meinen wöchentlichen beruflichen Reisen! Endlich mal ein Stormtrooper-Verschnitt, dem ich nicht zurufen muss „Arbeiten du musst!“, sondern der augenscheinlich von sich aus weiß, wie es geht und dafür keine weiteren Transportmittel, Laserkanonen oder Ti-Fighter im Rücken braucht.

        Ein zuverlässiger Gefährte für die mobile Arbeit und abendliche Zerstreuung am Hotel-Lagerfeuer wäre mir mehr als willkommen!

      14. Ja das wäre genau der Richtige für meine Frau als mobile Heilpraktikerin aus dem Wohnmobil arbeiten!!

      15. Das HP-Tablets auf seine Alltagstauglichkeit hin zu testen fände ich sehr spannend. Insbesondere die Intel RealSense Kamera ist ein vielversprechendes neues Features.

      16. Das wäre genau richtig für mich…dann hätte mein 10 Jahre älter HP Laptop endlich ausgedient.

      17. *Aussagekräftiger Kommentar*
        Scherz beiseite, Ich hab momentan immer noch nur das Asus Vivo Note 8 um meinen ganzen PC Kram abzuarbeiten. Gerade beim Schreiben von Blogeinträgen oder der digitalen Bearbeitung von Stand- und Bewegtbild ist das oft ein sehr nervenaufreibender Vorgang. Das HP Spectre zu gewinnen wäre deshalb ein Traum.

        Mal schauen ob mich die Glücksfee diesmal besser leiden kann.

      18. Wow, was für ein Gerät!
        Dafür würde ich sogar mein treues ThinkPad etwas Staub sammeln lassen.

      19. Sehr chicer Alltagsbegleiter. Das abgerundete Design gefällt mir persönlich auch besser wie das des Surface. Dazu die eingebauten Boxen ein Runde Sache für mobiles Arbeiten und Relaxen 🙂

      20. Klasse, endlich tut sich was auf dem Markt der großen Tablets. Ich bin mittlerweile Fan von handgeschriebenen Notizen (OneNote), und je näher ein Tablet in der Größe an DIN-A4 heranreicht, umso besser sollte der Ersatz funktionieren.
        Den Test finde ich super, allerdings ist die Stifteingabe etwas zu kurz gekommen, aber das kann ich ja dann nachreichen, wenn ich den „Surface-Klonkrieger“ gewonnen habe.

      21. Hey Siggy, liebe Glücksfee,

        lüfterlos und unterwegs mit 3D-Kamera? Uh lala, das würde mich ja schon reizen!
        Klingt vielleicht nach komischen Kriterien, aber ich bin großer lüfterlos-Fan und die 3D-Kamera klingt einfach spannend!

        Dein „Surface-Klonkrieger“ würde sicher perfekt in mein Leben passen und ich hätte verdammt viel Spaß am Austesten und Herumprobieren mit Digitizer und Kamera, sodass es mich gar nicht stört, dass es für Gaming nicht unbedingt geeignet ist – das muss es für mich auch gar nicht.

        Wer weiß, vielleicht tippe ich demnächst meine Mails nicht mehr in Arial oder ähnlich kreativlosen Schriftarten sondern verfasse handschriftliche Kleinkunstwerke à la Siggy „Sonne mit Wölkchen“. 😉

        Nein im Ernst, der Digitizer reizt mich tatsächlich auch über Paint hinaus, ein großes Touchpad find ich immer klasse (ich bin nicht so der Maus-Typ 😉 ) und dass die Tastatur zeitgleich noch Schutzabdeckung ist, kommt mir auch sehr gelegen.
        Das HP Spectre x2 klingt nach einem zu mir passenden Allrounder, der meinen Ansprüchen absolut gerecht wird.

        Also liebe Glücksfee… der Surface-Klonkrieger und ich haben sicherlich viel Spaß zusammen!

      22. Mein DV7 1199eg kommt langsam in die Jahre. Würde mich riesig freuen über was schnelles mobiles! Hp rulezzz

      23. Ich bin sehr gespannt, wie sich die Handhabung anfühlt und hoffe deshalb ein Exemplar zu gewinnen.

      24. Ich glaube das wäre das ideale Gerät für mich um auch unterwegs zu arbeiten, von daher würde ich mich arg freuen, wenn ich gewinnen würde!

      25. Meine Steckdose und ich führen eine inzwischen sehr komplizierte Beziehung 😉 – sie kümmert sich nur noch um meinen alten Rechner.

        Nun möchte ich endlich den Schritt in die richtige Richtung wagen und mich von ihr trennen.

        Mein Traumgerät ist kabellos und soll das SPECTRUM meines neuen Lebensabschnittes werden 😉 

      26. Warum sollte ich so ein Gerät nicht haben wollen? Klein leicht, ideal für Uni, Präsentationen, oder um Druckerpapier zu sparen. Letzteres besonders, wenn der Digitiser was taugt. Der Core m7 ist für ein zweit- oder sogar Drittgerät allerdings eindeutig overkill. Andererseits: wer beschwert sich über mehr Performance? Antwort: mein Geldbeutel… und die Akkulaufzeit. Dafür lädt man immerhin mit USB-C, und das sollte relativ schnell gehen. Ich freue mich auf den Tag, an dem USB-C quasi der universelle Anschluss ist…

      27. Ich möchte endlich mein eigenes Notebook, damit es in der Familie nicht ständig Nörgeleien gibt, wer darf wohl wann den PC benutzen!

      28. So ein Gerät wäre ideal für meinen Job, in dem ich ständig mobil arbeiten muss. Gerade auch wegen dem Digitizer, sodass ich die Aktenberge zuhause lassen könnte.
        Ich bin mal so frei mir selbst die Daumen zu drücken.

      29. Gefühlt ist das das beste Produkt aus dem Hause HP seit langer langer Zeit!
        Ob es wirklich alles hält was es verspricht bleibt abzuwarten aber das kann man ja am besten testen wenn man es zu Hause hat 😉
        Leider steht in dem Artikel nichts über die Soundqualität der B&O Lautsprecher, das würde mich noch sehr interessieren!

      30. Da das Spectre Notebook und Tablett zugleich ist, würde es bei mir mein Notebook und mein Tablett ersetzen. Das währe Praktisch statt 2 Geräte nur noch eines im Hause zu haben. Und mit dem mitgeliefertem Wacom Stift würde es zudem noch mein Wacom Bamboo ersetzen und Bildbearbeitung um einiges leichter machen, da direkt auf dem Display gearbeitet wird. Perfekt!

      31. Aussagekräftige Kommentare verfassen ist meine Spezialität!

        Nicht.

        Aber das Teil ist schon nett, würde mich sehr drüber freuen. Und so weiter..

      32. Scheint ein gelungenes Design geworden zu sein. Zumindest sieht es stabiler aus als die Envy X2 Serie welche ich zuhause habe.
        Dass ein Stift dabei ist finde ich super. Die Leistung kann sich sehen lassen.

      33. Ein wirklich sehr interessanter Bericht. Das HP Spectre entspricht lt. der Beschreibung genau meinen Bedürfnissen und ich könnte alles das was für mich notwendig ist damit machen. Vor allem aber auch alles was die Vereinsarbeit betrifft. Spiele sind für mich eher uninteressant. Das HP ist perfekt für zu Hause und unterwegs. .. das wäre wirklich ein Traum dieses zu gewinnen.

      34. So etwas habe ich schon immer gesucht! Eine super Mischung aus PC und Tablet. Es war quasi Schicksal, dass ich das Gewinnspiel gesehen habe, da mein Laptop vor kurzer Zeit den Geist aufgegeben hat. Vielleicht meint es die Glücksfee ja gut mit mir 🙂 würde mich riesig freuen!

      35. Wow, endlich ein würdiger Konkurrent zum Surface. Das Convertible würde perfekt für meine Reisen als Digitaler Nomade passen! Super mobil das Tablet!

      36. Genau das habe ich gesucht, ein kleines vielseitig einsetzbares Gerät. Dieses Model ist eines von denen, die es in die engste Auswahl geschafft haben. Neben dem Surface und dem Dell XPS 13.
        Ich hab mich noch nicht ganz entschieden welches es werden wird.
        An den beiden Convertibles reizt mich der TabletModus. Was dagegen spricht, ist wiederum genau dasselbe. Denn wie verhält es sich mit der Stabilität, wenn man unterwegs ist und kein Tisch zur Verfügung hat, was im Zug doch sehr häufig der Fall ist. Deshalb steht auch das XPS in der Auswahl. Wäre das SurfaceBook, in der entsprechenden Ausstattung, nicht so weit außerhalb des festgelegten Budgets, würde es wohl auf Platz 1 stehen.
        Unter Berücksichtigung aller Faktoren steht das Hp Spectre X2 somit auf Platz 1 und deshalb nutze ich dann auch gleich hier mal die Chance und versuche mein Glück und Sage: HABEN WILL!!!! 😛

      37. Die Situation kennt wohl jeder: eine wichtige Arbeit steht an. Du musst so und so viele Seiten schreiben. Nachdem dein 5 Jahre alter Laptop endlich hochgefahren ist, öffnest du das Schreibprogramm. Immer wieder lösen „Das Programm reagiert nicht“ Schweißausbrüche aus. Du bekommst Krämpfe in den Fingern vor panischem Strg+S Drücken.. Immer wieder überlegst du, ob du Dank verstopftem Lüfter und der Geräuschekulisse nicht lieber zu Stift und Papier greifen solltest …

        Kennst du nicht? Dann bist du wohl ein glücklicher Besitzer eines jungen Notebooks.

        Bei mir steht Bachelorarbeit an.. Da wäre es mehr als entspannend, wenn ich mich diesem Stress nich aussetzen müsste. Die Antwort: ein HP Spectre x2

      38. Das wäre genau das Richtige für die Uni . Einfach total praktisch und sieht auch super aus.

      39. Schon lange bin ich großer Fan der Business-Produkte von HP. Da ich schon länger auf der Suche nach einem leichten Begleiter mit hoher Qualität und ordentlich Power bin, käme mir das Spectre X2 sehr sehr gelegen.

        Bitte Losfee – sei mir wohl gesonnen! 🙂

        Gruß

        N.

      40. Das wäre mal ein Super-Ersatz für meinen in die Jahre gekommenen Toshiba Satellite. Echt tolles Design…… dann drücke ich mir mal die Daumen…..

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.