Test: HP Spectre x360 13-4151ng mit FullHD-Display und Intel Core i5-Prozessor

      Test: HP Spectre x360 13-4151ng mit FullHD-Display und Intel Core i5-Prozessor

      Die Notebooks der Spectre X360 13 von HP haben ein kleines Update bekommen. HP setzt nun Prozessoren der 6. Generation von Intel ein. Das heißt auch, dass die Grafik auch ein Update bekommen hat. Das Convertible-Notebook von HP gibt es jetzt entweder mit einem Core i5 oder Core i7 Prozessor der Skylake-Architektur von Intel.

      Das HP Spectre X360 13 besitzt ein 33,8 cm großes Display, das entweder mit Full-HD (1920 x 1080) oder mit WQHD (2560 x 1440) auflöst. Das verbaute M.2-SSD-Modul hat ein Fassungsvermögen von 256 oder 512 GB. Bei allen Modellen kommen 8-GB-Arbeitsspeicher zum Einsatz.

      Für diesen Test stand uns das Modell (Spectre x360 13-4151ng) mit Core i5, Full-HD-Display und 256-GB-SSD zur Verfügung.

      Optisch ist das Spectre 13 x360, wie schon bei den vorherigen Modellen, ein Leckerbissen. Das Notebook hat HP komplett aus hochwertigem Aluminium gefertigt. Am ganzen Ultrabook kommt so gut wie kein Kunststoff zum Einsatz. Auf dem Displaydeckel hat sich HP mit einem erhabenen Schriftzug verewigt.

      Display

      Beim ultraflachen HP Spectre x360 13-4151ng, das an der dünnsten Stelle 7,3 mm misst, setzt HP auf ein 13,3 Zoll großes Touch-Display, welches mit Full-HD auflöst. Die Oberfläche ist verspiegelt, was aber durch sehr hohe Betrachtungswinkel kompensiert wird. Der Bildschirminhalt lässt sich von allen Seiten verlustfrei einsehen.

      hp_spectre_13_x360_displayhelligkeit

      Ausleuchtung des Notebooksdisplays (Durchschnittswert: 262,7 cd/m2)

      Das Spectre 13 X360 ist nicht nur ein Ultrabook, das sehr edel aussieht und gerademal 1450 Gramm wiegt, sondern es lässt sich auf verschiedenste Weise benutzen. Durch das 360-Grad-Scharnier könnt ihr das Notebook auch als Tablet verwenden. Oder ihr stellt es als umgedrehtes „V“ auf, den sogenannten Zelt-Modus.

      ➦ HP Spectre x360 13-4151ng bei uns im Shop

      Anschlüsse

      Das handliche Ultrabook bringt erstaunlich viele Anschlussmöglichkeiten mit. Rechts befinden sich zwei USB-Buchen, die zum USB-3.0-Standard kompatibel sind. Auf dieser Seite befinden sich auch eine vollwertige HDMI-Buchse, ein Mini Display Port, die Soundwippe zur Lautstärkeregelung, eine Windows-Home-Taste und die Buchse fürs Headset.HP Spectre x360 seite-rechtsLinks gibt es noch eine dritte USB-Buchse, den Kartenleser für SD-Karten und die Buchse fürs Netzteil. Hier findet man auch den Ein- beziehungsweise Austaster. Zwischen der USB- und Netzteilbuchse sind die Luftschlitze für das Belüftungssystem vorhanden.

      HP Spectre x360 seite-links

      360 Grad Scharnier

      Display

      Das 13,3 Zoll große Display ist mit zwei Scharnieren an der Basiseinheit verbunden. Diese sind, wie der Rest des Ultrabooks, ebenfalls aus Aluminium gefertigt. Der Öffnungswinkel ist bei dem HP Spectre 13 x360 nicht limitiert, sodass sich das Display komplett um 360 Grad um die Basiseinheit drehen lässt.

      Starke Hardware

      Im Inneren hat HP einen Intel Prozessor der 6. Generation verbaut. Dieser Core i5-6200U arbeitet mit zwei Rechenkernen, die zwischen 2,3 und 2,8 GHz getaktet werden. Durch den geringen Stromverbrauch der CPU kommt das HP Spectre x360 auf eine Akkulaufzeit von gut über 5,5 Stunden. Für die Grafikberechnungen kommt die integrierte HD Grafik 5200 der Intel-CPU zum Einsatz. Im HP Spectre 13 X360 sind außerdem 8-GB-Arbeitsspeicher und eine M.2-SSD mit 256-GB-Fassungsvermögen vorzufinden.

      Gefunkt wird im schnellen W-LAN, das zum ac-Standard kompatibel ist. Auch Bluetooth und Miracast werden unterstützt. Über einen beiliegenden USB-Adapter lässt sich das Spectre X360 auch mit einem kabelgebundenen Netzwerk verbinden. Als Betriebssystem ist Windows 10 Home in der 64-bit-Version vorinstalliert.

      Das HP Spectre x360 13-4151ng zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

      • Display: 33,8 cm (13,3 Zoll) Full HD Touchscreen mit LED-Hintergrundbeleuchtung
      • Prozessor: Intel® Core™ i5-6200U (2x 2,3 GHz Turbo bis max 2,8 GHz, 3 MB Cache, 2 Kerne)
      • Grafik: Intel® HD Grafik 520
      • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3L
      • Datenspeicher: 256 GB M.2 PCIe SSD
      • Webcam: HP TrueVision Full-HD-WVA-Webcam
      • Netzwerk: W-LAN 802.11ac, Bluetooth
      • Anschlüsse:
        • 1x HDMI
        • 3x USB 3.0
        • 1x Mini DisplayPort
        • 1x Kombibuchse für Mikrofon und Kopfhörer
      • Akku: 3 Zellen Lithium-Ionen (56 Wh), bis zu 12,5 Stunden Akkulaufzeit
      • Gewicht: 1.45 kg
      • Abmessungen: 32,5 x 22 x 1,6 cm
      • Betriebssystem: Windows 10 64-bit
      ➦ HP Spectre x360 13-4151ng bei uns im Shop

      Tastatur

      Neben dem Chassis ist auch die Tastatur beim HP Spectre x360 13-4151ng komplett aus Aluminium. Die Tasten lassen sich leicht bedienen, lediglich zwei der Richtungstasten fallen extrem klein aus. Aber zum Glück gibt es ja noch das Touchpad beziehungsweise das berührungsempfindliche Display. Apropos Touchpad: Diese fällt beim Spectre 13 X360 mit 140 x 68 mm riesig aus. Wird das Convertible-Notebook im Tablet-Modus benutzt, schalten sich Tastatur und Touchpad automatisch ab.

      Tastaturbeleuchtung

      Mit der Taste F5 lässt sich die Tastenbeleuchtung ein- beziehungsweise ausschalten. Damit Ihr die F5-Taste auch im Dunkeln leicht findet, leuchtet diese immer dann, wenn die eigentliche Tastaturbeleuchtung deaktiviert ist.

      ➦ HP Spectre x360 13-4151ng bei uns im Shop

       

      Vergleichswerte

      Hitzemessungen

      hp_spectre_13_x360_hitze

      Im Belastungstest blieb das Aluminiumgehäuse erstaunlich kühl. Lediglich an zwei Stellen wurden Temperaturen um die 35 Grad gemessen. Das ist im Vergleich mit anderen Notebooks recht wenig, denn hier konnten wir schon Hotspots von rund 55 Grad messen.

      hp_spectre_13_x360_hitze2

      Links am Notebook wird es ein wenig heißer. Dort wird über die Lüftungsschlitze, die Verlustleistung der verbauten Hardware nach außen befördert. Im Stresstest zeigte die Wärmebildkamera vom CAT S60 Smartphone 46,1 Grad Celsius an.

      Fazit
      Display

      Das HP Spectre x360 13-4151ng zählt zu den edelsten Convertible-Notebooks, die ihr zurzeit kaufen könnt. Mit der neuen Prozessor-Generation bleibt das Aluminiumgehäuse angenehm kühl, so dass ihr das Gerät auch im Zug oder im Flugzeug ohne Probleme auf dem Schoß benutzen könnt. Erst unter Last wird das Gehäuse an einigen Stellen wärmer.

      Das 13,3 Zoll große Full-HD-Display mit IPS-Panel und Touch lässt sich komplett um die Basiseinheit drehen, so dass ihr das Gerät nicht nur als Notebook, sondern auch als Tablet verwenden könnt.

      Mit 1,45 kg ist das HP Spectre x360 13-4151ng auch sehr mobil. Durch den verbauten Intel Prozessor, der sehr stromsparend arbeitet, reicht eine Akku-Ladung gute 5,5 Stunden.

      Die Core i5-Version mit Full-HD-Display und 256-GB-SSD kosten bei uns im Shop zurzeit* 999 €.

      *Stand 11.10.2016
      ➦ HP Spectre x360 13-4151ng bei uns im Shop

      Alternative Modelle:

      Das könnte dich auch interessieren

      737 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      1. Hallo zusammen,
        Gerne würde ich dieses Gerät testen um zu schauen wie es sich im Zug, Flugzeug und allgemein beim Arbeiten verhält.
        Das geringe Gewicht und die lange Akkulaufzeit sagt mir deshalb schonmal zu und ich würde mich freuen das auch in der Praxis zu testen.

      2. Hey, ich hab mich damals für das Surface pro entschieden und es würde mich brennend interessieren ob das richtig war. Daher würde ich ich das HP gerne mal zum Testen und gegenüberstellen haben.
        Das bessere behalte ich dann natürlich und der Verlierer wird meiner Schwester gespendet, dann muss ich ihre alte Kiste hoffentlich nicht mehr dauernd wiederbeleben;)

      3. Hallo notebooksbilliger.de ich würde gerne das schöne gerät für euch testen und bewerten 🙂 später würde ich es meiner mutter schenken weil sie noch ein alten xp laptop hat alerdings wünscht sie sich ein neuen laptop 🙂

      4. Hallo liebes Notebooksbilliger Team, dieses schicke Gerät wäre genau nach meiner Kragenweite. Jetzt nur noch Glück haben und ihr bekommt einen Top-Testbericht. Gruß Michael

      5. Aloah!

        Ich würde mich auch gerne als Tester bewerben! Ein So tolles Notebook kann ich mir sonst nur erträumen 🙂

        Bis denne,
        Silas

      6. Na klar, beim Testen sag ich definitiv nicht nein 😀
        und dann das HP Spectre noch behalten dürfen noch besser *gg*

        Ich würds gern testen für alle möglichen Allround-Tätigkeiten…. also Officeanwendungen, Videos schauen, SPiele zocken ( ok die neuesten Top-Games werden sich eher etwas schwerer tun, aber es gibt ja auch welche die nicht zu leistungsintensiv sind 😉 )

        Echt tolles Teil und auch so schön leicht 🙂

      7. Das Gerät wäre perfekt für den Uni Alltag und als Informatikstudent würde ich beim Testen alles herausholen was geht. 🙂

      8. Es wäre sehr schön dieses Gerät testen zu dürfen und für die täglich anfallenden Arbeiten zu nutzen.
        Ich möchte es gerne ausprobieren.

      9. Endlich mal ein Convertible, das auch klein und leicht genug ist, um es tatsächlich als Tablet zu benutzen. Was will ich mit einem 2kg schweren 15″ Brett auf dem Sofa?

        ->Testerbewerbung<-

      10. Ich möchte mich gern als Testerin melden. Das Spectre wird ja immer besser. Die Verarbeitung klingt sehr gut, die Ausstattung ist toll, da macht das Testen bestimmt große Freude. Also liebes NBB-Team, ich würde mich sehr freuen, ausgewählt zu werden.

      11. Liebes notebooksbilliger Team,

        gerne würde ich das Notebook auf Herz und Nieren testen. Sowohl in der Uni, als auch im Job als Werkstudent. Es wird unterwegs im Zug, in der Uni und in der Natur auf seine Fähigkeiten getestet und ans Limit gebracht.

        Viele Grüße

      12. Sehr gerne würde ich das Gerät testen und mein altes Acer Asprie 5741g ersetzen.

        Bei der Arbeit, Unterwegs und Zuhause würde ich das HP Spectre x360 13-4151ng beim Programmieren unter Linux und Windows sowie beim Spielen und surfen im Internet ausprobieren.

      13. Hallo NB-Team ,

        sehr gerne würde ich das Spectre testen. Als Architekt ist die Größe perfekt für die Baustellentermine. Leistungsstark ist es ja sowieso!

        Ich würde mich sehr freuen
        Viele Grüße,
        Thomas

      14. Liebes Notebooksbilliger-Team,

        seit September besuche ich die Technikerschule in der Fachrichtung Elektrotechnik. Ich bin derzeit auf der Suche nach einem Begleiter, der mobil z.B. während der täglichen Zugfahrt sowie auch Stationär für Officeanwendungen, zum Surfen oder auch zum referieren mit externen Anzeigegeräten eine gute Figur macht. Gerne würde ich einen ausführlichen Bericht über das Spectre im Alltag verfassen um für andere die Kaufentscheidung zu erleichtern.

        Grüße
        Michael

      15. Was soll ich viel schreiben? Schickt es mir zu und ihr bekommt einen fundierten und ausführlichen Test! So einfach! 😉

      16. Guten Tag liebes Team,

        ich bin dual-Student und benötige mein Laptop Tag und Nacht. Ob in der Uni oder auf Arbeit, das Notebook wird in den verschiedensten Situationen benötigt unter dadurch auch verschiedenen Anforderungen.
        Daher denke ich, bin ich ein geeigneter Tester.

        Mit freundlichen Grüßen

      17. Hallo NB-Team,

        Ich würde mich riesig freuen, wenn ich die Möglichkeit bekommen würde, das HP Spectre testen zu kommen. Durch die Kombination aus geringem Gewicht und hoher Rechenleistung, wäre das Convertible die perfekte Ergänzung für den Unialltag. Interessieren würde es mich vor allem, wie der Rechner mit rechenintensiver CAD-Software zurecht kommt und in wie weit damit ein flüssiges arbeiten möglich ist.
        Vielleicht bekomm ich ja die Möglichkeit das testen zu können. 🙂

        Beste Grüße
        Moritz

      18. Hallo liebes Team von notebooksbilliger.de!

        Das o. g. Notebook habe4 ich schon seit längerem auf dem Schirm, da es durch die Metallchassis genau meinen Wünschen entspricht. Zurzeit nutze ich noch ein älteres Asus Zenbook, was allerdings langsam seine Zeit zum Wechsel erreicht hat.
        Mir ist besonders wichtig, wie der Tastaturanschlag ist und wie die Displayscharniere verarbeitet sind. Vor einigen Jahren habe ich mal Notebooks für Fujitsu, Medion und Samsung repariert. Da ich aber nun die Branche gewechselt habe, habe ich leider nicht mehr viel mit IT-Technik zu tun. Ich würde mich freuen, wenn ich als Tester ausgewählt werden würde.

        VG

        Jan

      19. Liebes notebooksbilliger.de Team,
        ich würde das Notbook gerne testen im Vergleich zu den Geräten die ich momentan selbst zur Verfügung habe. Lenovo T450S, Lenovo Yoga 500 und Google Pixel C Tablet.
        Mich interessieren vor allem das Touchpad, das Touch Panel und die Tastatur im Vergleich zu Business und End Consumer Geräten der Konkurrenz.

      20. Hallo,

        Ich möchte das HP Spectre auch gerne testen. Der Artikel hat mich sehr überzeugt und für meine nebenberufliche Tätigkeit wäre das Notebook super.
        Zumal mein Asus Laptop von 2012 nicht mehr der schnellste ist!

        Freundliche Grüße

        Andy

      21. Ihr Weg zum Erfolg.

        Als angehender Student ist es für michunentbehrlich ohne ein Notebook zu arbeiten.Dies gilt für die meisten Studenten, weswegen ich die Perspektive der größten potenziellen Kundengruppe widerspiegeln kann. Obwohl dies mein erstes Notebook sein könnte, bin ich doch sehr Technik affine, da ich bislang immer mit meinem PC gearbeitet habe.

        Geehrtes Notebooksbillger Team, falls Sie sich durch einen Tester ein qualitatives und Marketing steigerndes Resümee erhoffen, dann bin ich ihr Kandidat falls Sie etwas anderes suchen, wünsche ich ihnen viel Erfolg.

      22. Guten Abend Liebes Notebooksbilliger-Team,
        Gerne würde ich das hier getestete Ultrabook ebenfalls einem ausführlichen Test unterziehen.
        Mit freundlichen Grüßen
        Alex

      23. Liebes NB- Team,

        sehr gerne würde ich das HP Spectre testen.
        Da ich Studentin bin und für mein anspruchsvolles Studium zur Ingenieurin nur Computer mit besonders guter Leistung und Bildschirmauflösung in Frage kommen wüber ich mich gerne selbst von dem HP Spectre überzeugen.
        Ich würde mich sehr freuen.
        Liebe Grüße
        Larissa

      24. Als Programmierer und Gamer würde ich das Notebook gerne für euch testen und an seine Grenzen bringen 🙂

      25. Sehr geehrte Damen und Herren,

        aktuell bin ich, Lars Ungermanns, ein technikaffiner Student der Hochschule Furtwangen und studiere Medieninformatik im siebten Semester. Demnächst wird das Studium durch einen Master erweitert. In diesem Studium ergeben sich aufgrund der starken Mischung von Medienproduktionen verschiedenster Art unzählige Einsatzmöglichkeiten des Allzweck-Geräts.

        Derzeit bin ich auf der Suche nach einem Gerät, welches den Extremsituationen des Umfeldes standhält. Ich nutze nicht nur Office Anwendungen, sondern bin auch in der Programmierung tätig. Zudem wird der kreative Bereich durch Foto-, Film-, (Adobe Lightroom, Photoshop, Illustrator, Premiere, Audition, Animate) als auch in 3D-Produktionen (Cinema4D, Autodesk und diverse Engines) abgedeckt. Hierfür werden Akkulaufzeit, Prozessor, Grafikkarte, Ram als auch der Monitor in den meisten Variationen beansprucht und auf ihre Leistungen geprüft. Aus Erfahrung anderer Studierender ist ein durchschnittlicher Laptop mit seiner Masse und ungenügender Akkulaufzeit keine Option für lange und flexible Arbeitstage. Auch für Projektarbeiten eignet sich das Produkt mithilfe der Convertible- und Touchfunktion hervorragend, um aktiver mit Kommilitonen zu interagieren. Zudem eignen sich die verschiedenen Confertible-Modis hervorragend um deutlich angenehmer Filme und Serien zu sehen, im Browser zu recherchieren oder die Kochanleitungen nebenher zu studieren.

        Die Recherche meinerseits ergab die HP Spectre x360 Reihe als besten Preis/Leistungssieger unter Berücksichtigung der obigen Aufgaben, da sowohl die Hardware als auch die Verarbeitung des Produkts einem komplexen Studentenalltag gerecht werden kann. Mit der Bereitstellung eines HP Spectre x360 (4151ng) würden Sie mir die Gelegenheit bieten den Studien- sowie Privatalltag mit einem guten und aktuellem Ultrabook zu bewältigen. Daher werde ich es mir zur Aufgabe machen, Ihnen eine objektive, ausführliche und solide Rezension zu erstellen.

        Ich bedanke mich recht herzlich für alle Leser.

        Mit freundlichen Grüßen

        Lars Ungermanns

      26. Hallo,

        das klingt wirklich vielversprechend! Super klein und trotzdem gute Leistungswerte und Batterielaufzeiten! Genau so etwas würde ich gerne haben!

        MfG

      27. Das ist doch mal ein was schönes zum testen für mich! :o)
        Als Softwareentwickler und Gamer würde ich gerne testen, ob der auch das hält was er verspricht..
        Grüße
        Oliver

      28. Liebes notebooksbilliger-Team,
        ich würde das Gerät auch sehr gerne testen. Ich bin jeden Tag von früh bis spät in der Uni und unterwegs, da wäre es von Vorteil so ein leichtes aber dennoch gutes Gerät zu haben.
        LG Laura

      29. Hi, als Nachfolger für mein HP Splitter x2 wäre das Spectre perfekt geeignet und ich kann in allen Alltagssituationen auf genug Power zurückgreifen. Da ich auch viel im Außendienst bin, muss sich das Spectre in verschiedenen Szenarien für den Test beweisen.

        Lg

      30. Hi,

        ich würde mich gerne als Tester des Convertibles bewerben. Was man hier liest,liest sich schon mal gut,jetzt wäre es klasse selbst zu testen ob es auch hält was es verspricht. Besonders auf meinen Reisen im Zug wäre es interessant ob man sowohl gut damit arbeiten kann,als auch zur Entspannung mal ein Film in der Tabletfunktion.
        Liebe Grüße

      31. Mein Notebook muss dringend ersetzt werden und da wäre so ein leichtes und stabiles genau richtig.

      32. Gerne stelle ich mich als Tester zur Verfügung, da ich gerade mit meinem Masterstudium begon begonnen habe und es somit ausführlich testen könnte.

      33. Oh na das ist doch mal ein tolles gewinnspiel wo ich gerne in den lostopf hüpfe.
        Mit dem notebook kann ich super arbeiten. Sei es schule oder arbeit.
        Und das ganze von zuhause aus.
        Ich hoffe ich gewinne ein notebook

      34. Liebes Notebooksbilliger-Team,
        ich bin eine junge Dame aus der IT und würde gerne das Notebook auf Herz und Nieren testen.
        Testen würde ich es in folgenden Bereichen:
        – Qualität der Kommunikation mit anderen (Skype, Mumble, Teamspeak)
        – Prüfen ob Arbeiten in Entwicklungsumgebungen über einen längeren Zeitraum möglich ist.
        – Freizeitaktivitäten – ausprobieren welche aktuellen Computerspiele spielbar sind
        (Laut den Spezifikationen sollten einige darauf spielbar sein)

        Das wären alles Bereiche, welche zu meinem ganz normalen Alltag gehören. Da wäre es schön zu wissen, ob der schlanke, leichte tragbare Computer mithalten kann.

        Natürlich würde ich auf meinem nagelneuen Blog auch einen ausführlichen und vor allem fachmännischen Testbericht darüber schreiben.

        Beste Grüße aus dem Schwabenland,
        Lisa

      35. Ola Siggy und NBB.de,

        gerne würde ich das Spectre testen. Sei es im Uni-Alltag oder privat als Multimedia Ersatz, bei mir ist das Notebook stets ein begleiter. Mein aktuelles ist jedoch sehr groß und klobig, daher würde ich mich über einen leichten 13,3″ sehr freuen.

        Viele Grüße.

        Alex

      36. Ich würde das Notebook gerne testen…ich besitze derzeit ein Medion Laptop der leider schon einige Jahre auf dem Buckel hat….auch wenn ich eine Frau bin kenn mich mit Technik aus…und werde diesen Test mit Bravour Meistern…also liebes Team wählt mich ihr werdet es nicht bereuen

      37. Sehr intressant, gerne würde ich dieses Schmuckestück testen. Ich benötige täglich und überall meinen Laptop der doch schon in die Jahre gekommen ist. Da ich seit 4 Jahren alle möglichen Dinge teste und diese auch auf meiner Seite und im Internet bewerte oder darüber Berichte Schreibe braucht man so ein Gerät 🙂

        Viele Grüße

        Sonja

      38. Hallo NB Team,

        ich werde ab November ein Fernstudium beginnen und dadurch viel am Comuter sitzen müssen, da wäre so ein Notebook gerade das richtige für mich das Gerät auf „Herz und Niere“ zu testen.
        Darf ich dabei sein?

        Sonnige Grüße aus dem schönsten Bundesland 😉
        Tanja

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.