Test: Toshiba Satellite Pro A30t-C-111 – robustes 13,3-Zoll-Notebook aus Magnesium

TOSHIBA-Satellite-Pro-A30T-C-111-Aufmacher

Mit dem Satellite Pro A30t-C-111 hat Toshiba den idealen Reisebegleiter für Euch geschaffen. Das Gehäuse hat der Hersteller aus robustem Magnesium gefertigt, sodass es mühelos alle Strapazen im Alltag übersteht. Toshiba ist von diesem 13,3-Zoll-Notebook so überzeugt, dass der Hersteller eine sogenannte „Reliability Guarantee“ verspricht. Das heißt, im Fall eines Defekts repariert Toshiba nicht nur das Gerät kostenlos, sondern erstattet auch den vollen Kaufpreis. Hierzu müsst Ihr das Notebook bei Toshiba registrieren. Die Reliability Guarantee wird von Toshiba direkt abgewickelt.

Was das Toshiba Satellite Pro A30t-C-111 sonst noch zu bieten hat, habe ich in diesem Beitrag für Euch zusammengefasst.

Display

TOSHIBA-Satellite-Pro-A30T-C-111-Display

Beim Toshiba Satellite Pro A30t-C-111 kommt ein 33,8 cm großes Display zum Einsatz. Die Auflösung beträgt 1920 x 1080 Pixel, also Full-HD. Außerdem besitzt es ein Touchpanel, sodass Ihr Eingaben auch direkt am Display vornehmen könnt.

Hardware

Die innere Hardware basiert auf einem Intel Core i5-6200U Prozessor, der bei einer Taktfrequenz von 2,3 GHz arbeitet. Im Turbomodus wird automatisch die Taktfrequenz bis auf 2,8 GHz angehoben. Der maximale Stromverbrauch liegt bei geringen 15 Watt, sodass Ihr mit einer Akku-Ladung sehr lange arbeiten könnt. Der Arbeitsspeicher ist mit 8 GB großzügig bemessen. Zum Speichern von Daten ist eine Festplatte mit 500-GB-Fassungsvermögen verbaut. Hiervon stehen Euch noch rund 426 GB frei zur Verfügung.

Tipp: Nachdem Ihr die neusten Updates von Windows 10 installiert habt, solltet Ihr unbedingt alle überflüssigen Dateien löschen. Denn nach den Updates wird viel wertvoller SSD-Speicher belegt. Wie Ihr diese wieder loswerdet, könnt Ihr hier nachlesen.

Die Netzanbindung erfolgt entweder kabellos per W-LAN (801.11-ac) oder kabelgebunden über die RJ-45-Buchse. Das Notebook von Toshiba unterstützt auch Bluetooth 4.0. Für die Grafikberechnungen kommt die integrierte HD Graphics 520 der Intel CPU zum Einsatz.

Das TOSHIBA Satellite Pro A30T-C-111 zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Display: 33,8 cm (13,3-Zoll) entspiegeltes Toshiba Full HD TFT Hochhelligkeits-eDP Touch-Display mit LED-Backlight, 16:9 Seitenverhältnis
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD)
  • Prozessor: Intel Core i5-6200U (2x 2,30 GHz, Turbo 2,80 GHz; 3nd Level Cache: 3MB)
  • Grafik: Intel HD 520
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3L RAM (1.600 MHz)
  • Festplatte: 500 GB HDD
  • Netzwerk: Gigabit Ethernet LAN, Wireless LAN 802.11 ac+a/b/g/n, Bluetooth 4.0 + LE
  • Anschlüsse:
    • 1x HDMI, 3x USB 3.0 (ein Port unterstützt USB Sleep-and-Charge), 1x LAN (RJ-45), 1x RGB
    • Multi-Card-Reader (SD, SDHC, SDXC unterstützt UHS-I, MMC)
    • Audio: 1x Kopfhörer (Stereo) / Mikrofon Kombobuchse
  • Eingabegeräte: Multi-Gestensteuerung Clickpad mit automatischer Handballenerkennung
  • Sonstiges: integrierte 2.0MP FHD Web Kamera (1.980 x 1.080) mit eingebautem Dual Mikrofon
  • Akku: 4-Zellen Lithium-Ionen
  • Abmessungen (B x T x H): 316 x 229 x 20 (Vorderseite) / 25,4 (Rückseite) mm
  • Gewicht: ca. 1,58 kg
  • Farbe: schwarzer Magnesiumdeckel im Hairline Design
  • Sound: eingebaute Lautsprecher, verbessert durch DTS Studio Sound™
  • Betriebssystem: Windows 10 Professional (64 Bit)

nbb_blog_cta2-lang-rechts2

Anschlüsse

TOSHIBA-Satellite-Pro-A30T-C-111-Rechts

Am 20 mm dünnen Gehäuse findet man relativ viele Anschlüsse. Rechts hat Toshiba zwei USB-3.0-Buchsen, je einmal HDMI und einen VGA-Anschluss platziert. Auf dieser ist auch die Headset-Buchse zu finden. Links am Gehäuse gibt es eine weitere USB-3.0-Buchse sowie den DVD-Brenner und die RJ-45 Buchse.

TOSHIBA-Satellite-Pro-A30T-C-111-Links

Tastatur und Touchpad

TOSHIBA-Satellite-Pro-A30T-C-111-Tastatur

Durch die geringe Größe des Notebooks fallen auch Tastatur und Touchpad klein aus. Viele Tasten sind doppelt beziehungsweise mehrfach belegt. Die Steuerungstasten (Cursortasten) sind vom Rest der Tastatur etwas abgesetzt, sodass man diese auch im Dunkeln gut ertasten kann.

Erweitern

TOSHIBA-Satellite-Pro-A30T-C-111-Unterseite

Die Unterseite des Gehäuses ist mit 14 Schrauben befestigt, die sich einfach lösen lassen. Der Lithium-Ionen-Akku mit 4 Zellen ist bei diesem Modell wechselbar. Vor dem Öffnen des Notebooks sollte man den Akku entnehmen.

TOSHIBA-Satellite-Pro-A30T-C-111-Innen-1

Geöffnetes Notebook

Habt Ihr die Unterseite entfernt, kommt die innere Hardware zum Vorschein. Der Platz für die Festplatte ist bereits mit einem 2,5-Zoll-Laufwerk belegt. Hier könntet Ihr ein schnelleres SSD-Modul einbauen. Beim Arbeitsspeicher findet Ihr noch einen freien S0-DIMM-Slot, sodass Ihr diesen noch erweitern könnt. Neben dem W-LAN-Modul ist noch ein M.2-Slot frei, jedoch nur für kurze Module.

Benchmarks zum Toshiba Satellite Pro A30T-C-111

HDD/SSD/eMMC-Performanz
HD-Tune-Icon

HD Tune Pro

Crystal-Icon

Crystal Disk Mark

PC-Mark-8-Storage-Icon

PC Mark

PC MARK 8
PC8-Home

Home Accelerated

PC8-Work

Work Accelerated

PC8-Application

Application (MS Office)

Klicken zum Vergrößern
3D Mark Grafik-Benchmark

3D Mark – Ice Storm

3D Mark – Cloud Gate

3D Mark – Sky Diver

Akku-Laufzeit
https://blog.notebooksbilliger.de/wp-content/uploads/2016/04/TOSHIBA-Satellite-Pro-A30T-C-pc-mark-8-akku.png
Klicken zum Vergrößern

Vergleichswerte

Die verbaute Hardware erreicht keine Spitzenwerte, aber für ein Sub-Notebook sind diese mehr als ausreichend. Ausgebremst wird das System durch die verbaute Festplatte. Ein schnelleres SSD-Modul würde dem Notebook sicherlich gut tun. Das würde die Bootzeit und das Nachladen von Daten erheblich verkürzen. Die Akku-Laufzeit ist mit guten 6 Stunden sehr hoch und mit etwas mehr Energiesparfunktionen hält der Akku vom Toshiba Satellite Pro A30t-C-111 gut einen Arbeitstag durch.

Toshiba Satellite Pro A30t-C-111 HP Spectre Pro x360 G1 Toshiba Satellite Radius 12 P20W-C-106
Hardware Intel Core i5-6200U / 8 GB / 500 GB HDD Intel Core i7-5600U / 8 GB / 256 GB SSD Intel Core i7-6500U / 8 GB / 256 GB SSD
PC Mark 8 Home 2.802 2.902 2.740
PC Mark 8 Work 3.694 3.833 3.547
3D Mark Ice Storm 43.924 52.309 49.429
3D Mark Cloud Gate 4.920 5.439 3.167
3D Mark Sky Diver 3.056 2.718 3.316
Crystal Disk Mark 96 MB/s 537 MB/s 551 MB/s
PC Mark 8 Akku 6:07 h 4:58 h 5:08 h

Fazit

TOSHIBA-Satellite-Pro-A30T-C-111-Fazit

Beim Toshiba Satellite Pro A30t-C-111 fällt zunächst das Gehäuse auf, das aus Magnesium gefertigt wurde. Hierdurch ist das Sub-Notebook sehr robust. So robust, dass der Hersteller eine Reliability Guarantee zum Produkt gibt. Das heißt, sollte das Notebook innerhalb der Garantiezeit kaputt gehen, ist die Reparatur für Euch kostenlos und Ihr bekommt vom Hersteller den Kaufpreis zurück.

Das Toshiba Satellite Pro A30t-C-111 besitzt ein 13,3-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung, welches auch Touch-Eingaben unterstützt. Außerdem ist es entspiegelt, sodass Spiegelungen kaum auffallen. Angetrieben wird das Notebook durch eine Intel Core i5-CPU, die auf 8-GB-Arbeitsspeicher zugreifen kann. In diesem Modell ist auch eine Festplatte mit 500 GB verbaut, die jedoch das System leicht ausbremst. Diese könnt Ihr problemlos gegen ein SSD-Modul mit SATA-Interface austauschen, wenn Euch die Boot- und Ladezeiten der Festplatte stören.

Mit dieser Ausstattung kostet das Toshiba Satellite Pro A30t-C-111 bei uns im Shop 849 €, was sehr verlockend ist.
nbb_blog_cta2-lang-rechts2

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausgepackt, Notebook, Test abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Test: Toshiba Satellite Pro A30t-C-111 – robustes 13,3-Zoll-Notebook aus Magnesium

  1. avatar Frank Krüger sagt:

    Hallo Siggy,
    schöner Test. Habe mir das Teil bei einem Bekannten angeschaut und bin von der Verarbeitung begeistert. Ich glaube aber, dass der Bildschirm glänzend ist und eine Anti-Glare Folie (werkseitig) aufgebracht wird. Kannst du das bestätigen ?

    Gruß
    Frank

  2. avatar Pierze Broschnan sagt:

    Hallo! Danke fürs schöne Review vom Toshiba A30t. Ein paar kleine Details zum notebook kann ich nirgends finden, aber nachdem ihr die Kiste offen hattet könnt ihr mir da eventuell helfen.

    Welche Bauhöhe hat das DVD laufwerk, bzw welcher ODD caddy wäre da am besten geeignet? 12mm 9,5mm 9mm?
    Ist das ein m.2 2242 Steckplatz und kann man da noch eine SSD einbauen, bzw sogar von dieser booten?
    Ich habe gelesen das ding hätte nur „single channel“ ram. Eigentlich dürfte aber mit zwei modulen dual channel möglich sein, oder?
    Laufen DDR4 Module mit 2133Mhz?

    Danke und beste Grüße aus Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *