Testbericht CHERRY STRAIT Exclusive Edition

Testbericht CHERRY STRAIT Exclusive Edition

 

 

image002

Kollegin Jenny hat aktuell eine etwas andere Tastatur im Einsatz: Die CHERRY STRAIT Exclusive, veredelt mit Naturholz, und wollte euch natürlich Ihre Eindrücke zur Tastatur nicht vorenthalten.

Die CHERRY STRAIT Exclusive Tastatur ist in verschiedenen Holzarten mit schwarzen Tasten erhältlich:

Technische Eigenschaften

Für die Veredelung der Tastaturen mit Naturholz gewährleistet CHERRY, dass keine Tropenhölzer verwendet werden, sondern die Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammen. Das Holz wird im Anschluss in Deutschland veredelt, sodass das Keyboard sogar spritzwassergeschützt ist. Ein entsprechendes Qualitätszertifikat wird mitgeliefert.  Durch die Maserung des Holzes ist jede CHERRY STRAIT Exclusive Tastatur zu einem echten Unikat – ein absoluter Hingucker auf jedem Arbeitsplatz! Verfügbar ist die Tastatur in den Farben Satin Nussbaum, Makkassar Ebenholz und Vavona Maser

Die Tastatur kann über den USB-Anschluss an den Laptop, PC oder TV angeschlossen und via Plug & Play sofort in Betrieb genommen werden. Das Kabel ist ca. 1,80 m lang und ist mit geflochtenem schwarzen Stoff bezogen. Das Standard-Layout der CHERRY STRAIT Exclusive Tastatur umfasst 104 Tasten + 5 Hot Keys, die frei programmiert werden können. Für die Programmierung stellt CHERRY eine Software zur Verfügung, über die man die Zusatztasten mit verschiedenen Funktionen belegen kann. Über die Media-Keys kann man bspw. die Lautstärke des Mediaplayers direkt von der Tastatur aus steuern. Die Lebensdauer der Standardtasten beträgt ca. 10 Mio. Betätigungen.

Vorteile

Erster Pluspunkt des Keyboards ist klar das hochwertige, flache und „naturnahe“ Design. Durch die jeweils individuellen Maserungen des Holzes hat jeder eine echte Unikat-Tastaur, die auf jedem Schreibtisch einfach gut aussieht. Durch die flachen Tasten und den Flüsteranschlag geht das Schreiben zudem sehr leicht und leise von der Hand. Das Schreibgefühl wird dadurch wesentlich komfortabler als bspw. mit einer Standard-Büro-Tastatur.

Nachteile

Einen klaren Minuspunkt bekommt das CHERRY STRAIT Exclusive Keyboard, weil es nicht höhenverstellbar bzw. ankippbar ist. Diese Möglichkeit wäre wirklich wünschenswert und würde den Schreibkomfort noch deutlich erhöhen. Der ein oder andere User stört sich evtl. auch an den recht scharfkantigen Ecken der Tastatur, für mich lässt sich aber keine große Einschränkung in der Bedienbarkeit erkennen. Vielmehr vermisse ich eine Tastaturbeleuchtung, die ich in der Preisklasse der Tastatur schon erwartet hätte. Die veränderte Tastenanordnung oberhalb der Pfeiltasten ist gewöhnungsbedürftig, schränkt aber die Funktionalität des Keyboards nicht ein.

Fazit:

Vollwertiges Keyboard mit gängigen Standardtasten inkl. fünf Media-Hotkey im edlen Holzdesign. Ein absolutes Design-Highlight auf jedem Schreibtisch!

 

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Testbericht CHERRY STRAIT Exclusive Edition"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
Thomas Roberts

Schöne Büroausstattung. Sieht klasse aus.

wpDiscuz