Tester gesucht für die Funkalarmanlage LUPUSEC-XT1

Alarmanlage Lupus Electronics LUPUSEC XT1 Starter Pack

Laut Kriminalstatistik gab es in Deutschland 2015 mehr als 220.000 Diebstähle aus Wohnungen. Gegenüber 2014 ist die Zahl der Einbrüche weiter gestiegen. Im Schnitt dauert ein Einbruch zwei bis drei Minuten. Mit einer elektronischen Alarmanlage lässt sich die eigene Wohnung einfach und günstig schützen.

Lupus Electronics liefert beispielsweise Zentrale und verschiedene Sensoren zum Schutz als Starterpaket, sodass Ihr gar nicht lange überlegen müsst, was für eine Erstausstattung sinnvoll ist. Das Starterpaket besteht aus der LUPUSEC-XT1 Zentrale, dem XT1 Keypad, zwei Fenster-/Türkontakten und einem Bewegungsmelder. Wir suchen fünf Tester, die das Lupus Electronics LUPUSEC XT1 Starter Pack testen. Die Teilnahmebedingungen findet Ihr am Ende des Beitrags.

Das Herzstück dieses neu entwickelten Alarmsystems ist die lediglich 180 x 155 x 43mm große Alarmzentrale XT 1, die einfach per Netzwerkkabel mit dem Router verbunden wird. So könnt Ihr jederzeit mit dem Computer, Tablet oder Smartphone über das Internet auf die Einstellungen der Zentrale zugreifen. Damit könnt Ihr auch von unterwegs kontrollieren, ob Fenster oder Türen geschlossen sind.

Alarmanlage Lupus Electronics LUPUSEC XT1 Starter Pack

Alarme können per Email, SMS oder den weltweiten Notrufzentralen-Standard CONTACT ID übermittelt werden. Sind die entsprechenden Dienste eingerichtet, werdet Ihr oder die Notrufzentrale bei Alarmauslösung benachrichtigt.

Für das LUPUSEC-XT1 Alarmsystem ist eine große Anzahl von Alarmsensoren erhältlich. So können Tür- und Fenstersensoren, Bewegungsmelder, Videoüberwachung, Glasbruch-, Rauch- und Feuermelder, Gas- und Wasserdetektoren oder Temperatursensoren mit wenigen Klicks mit der Alarmanlage verbunden werden. Alle Sensoren sind durch ein hochentwickeltes Funksystem mit der Alarmanlage verbunden und alarmieren zuverlässig, sobald sich der Status eines Sensors ändert. Es müssen also keine Kabel verlegt werden. Einfach die batteriebetriebenen Sensoren am gewünschten Ort anbringen und mit der Zentrale verbinden.

Alarmanlage Lupus Electronics LUPUSEC XT1 Starter Pack

Ihr könnt das Starterpack natürlich später auch noch mit weiteren Alarmsensoren aufrüsten. Die XT1 Zentrale ermöglicht einen Anschluss von bis zu 20 Sensoren. Informiert euch einfach bei uns im Shop über die diversen Möglichkeiten. Das Starter Pack mit vielen weiteren Produktdetails findet Ihr natürlich auch bei uns im Shop.

Teilnahmebedingungen

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smart Home abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

267 Antworten auf Tester gesucht für die Funkalarmanlage LUPUSEC-XT1

  1. avatar Marcel W. sagt:

    Hallo,

    ich würde Alarmanlage gerne bei meinen Eltern testen.
    Sie haben sich erst vor kurzen ein kleines Haus am Waldrand gekauft und meine Mutter würde sich wenn sie alleine ist sicherlich sicherer fühlen mit diesem Alarmanlagenset 🙂

    Grüße

    Marcel

  2. avatar Wolf sagt:

    Wir haben gerade unser „neues“ Haus (BJ 1933) bezogen und suchen noch eine Lösung um entsprechende Sicherheitsfeatures an Fenstern und Türen nachzurüsten.
    Da kommt dieses Set für einen ersten Blick genau richtig 8o)
    Viell. klappt es ja.
    Grüße Wolf

  3. avatar Kathrin sagt:

    Einbrüche kennen wir leider aus unserem Wohnumfeld. Und die technischen Voraussetzungen, um diese Anlage ausgiebig zu testen, haben wir auch (sowohl Android- als auch Windowssystem-basiert). Gerne testen wir und berichten in Wort, Bild, Video 🙂

  4. avatar Ralf Lenz sagt:

    Nachdem ich notgedrungen in ein Mobilheim in einem Waldferiendorf gezogen bin, ist so eine Anlage ideal für mich. Alarmgesichert werde ich hoffentlich mein schlaflosen Nächte im Wald endlich los und falls ein Lump tagsüber einbrechen will, weckt mich die Anlage hoffentlich aus dem Büroschlaf…

  5. avatar Thorsten sagt:

    Einbrüche sind in der letzten Zeit in unserem Ort und in der Umgebung leider an der Tagesordnung. In der von uns erworbenen Doppelhaushälfte wurde zur Bauzeit leider noch nicht am eine Alarmanlage gedacht. Ich bin sehr daran interessiert ein solches System einzusetzen und würde mich sehr freuen für euch die Installation, Inbetriebnahme und die Alltagstauglichkeit zu testen.

    Gruß Thorsten

  6. avatar Markus sagt:

    Wir hören in unserem Umfeld immer häufiger von dreisten Einbrüchen.
    Mit einem EF-Reihenhaus können wir mit der klassischen Situation dienen: Haustür, Küchenfenster und rückwärtiger Zugang über Terrasse. Bisher haben wir es mit einer Webcam versucht, die Änderungsmeldungen sendet. Allerdings ist die Kamera nur bedingt geeignet, da reicht die Katze vor dem Fenster aus, einen Fehlalarm auszulösen.
    Erschwerte Bedingungen liegen vor, da ein Jugendlicher im Haushalt mit eigenem Schlüssel zu verschiedenen (un-) Zeiten ein- und ausgeht. Da wird es spannend zu wissen, wie gut das Scharfschalten der Anlage funktioniert.

  7. avatar Hakan Tokat sagt:

    Seit August bin ich mit meiner Familie mit 3 Kindern umgezogen und die Wohnung liegt an einer Berufsschule und es sind schon mehrere Fälle bekannt gewesen. Gott sei dank war bisher in diesem Haus keine Einbrüche gemeldet, aber Diebstähle aus dem Treppenhaus. Habe schon mit dem Gedanken gespielt etwas zu tun, aber die Auswahl der Geräte ist mir Schwer gefallen. Würde gerne als Tester diese Anlage Testen. Über den Balkon ist der Zugang ziemlich einfach, auch wenn ich im 1 OG. wohne.

  8. avatar Daniel Rainer sagt:

    Hallo,

    das würde ich gerne bei mir in der Wohnung testen.

    Würde mich freuen, wenn ich die Möglichkeit bekomme!

  9. avatar Alko Hilscher sagt:

    Mittlerweile sind wir seit fast 2 Jahren stolze Besitzer eines Eigenheimes. Was unserem Häuschen noch fehlt ist eine passende Alarmanlage, die auch erweiterbar ist.

  10. avatar Heiko sagt:

    Auch in unserer Siedlung gab es bereits mehrere Einbrüche. Wir sind schon länger auf der Suche nach einer Alarmanlage mit Fenster- und Türkontakten sowie Smart Home Funktionalität. Wir sind modern vernetzt und können unser Haus flexibel bestücken. Die Möglichkeit eine Anlage als Zentrale Einheit für Einbruch- und Rauchmeldung mit automatisierten Alarmmeldungen zu nutzen und mit App zu überwachen ist sehr interessant. Entsprechend möchten wir dies, auch mit IT Know how, gern auf Herz und Nieren testen 🙂

  11. avatar Sebastian sagt:

    Ich habe 15 Jahre Erfahrung als Sicherheitstechniker und kann Vergleiche zur Bedienung, Installation und Funktion zu anderen „Profi“ Produkten wie zB. Telenot, Honeywell, Bosch oder Daitem herstellen.

  12. avatar Karl sagt:

    Mit dieser Anlage würde ich gerne unsere Wohnung vor Einbrüchen schützen. Gerne schreibe ich danach einen ausführlichen Bericht über meinen Test.

  13. avatar Nicolas sagt:

    Die Einbrüche, auch in bewohnten Gebieten, werden immer dreister.
    Am helligten Tag wird eingebrochen, nicht nur in Häuser, auch in Wohnungen und hier nicht nur im Erdgeschoss.
    Der Bauträger unserer Wohnung hat leider weder an eine Einbruchmeldeanlage noch an vernetzte Rauchmelder gedacht.

    Gerne würde ich die Anlage testen und um entsprechende rauchmelder erweitern.

  14. avatar Sebastian sagt:

    Da es bei uns mittlerweile zwei Einbruchsversuche gegeben hat, möchte ich gerne eine Alarmanlage testen, um dafür zu sorgen, dass auch weitere Einbruchsversuche ohne Erfolg bleiben.

  15. avatar Anton Singer sagt:

    Hallo, meine Familie ist derzeit auch auf der Suche nach einer zuverlässigen Funkalarmanlage. Wir haben schon diverse Alarmanlagen von Olympia oder eTiger getestet, waren aber bisher nicht vollends zufrieden. Die LUPUSEC Alarmanlage hört sich genau danach an, wonach wir suchen. Eine zuverlässige Alarmanlage mit Zugriff per Smartphones oder Tablet.

    Wir würden uns freuen, wenn wir die Chance als Tester bekommen!

  16. avatar Patrik Gräf sagt:

    Ich würde das System gerne testen, da ich eine bestehende „alte“ Anlage besitzte und diese nichtz mehr erweitern kann – der Zweck ist privat und geschäftlich (in einem Haus).
    Natürlich wären auch große Zubehörpakete wünschenswert, da das Starterset bei weitem nicht meine Bedürfnisse abdeckt und mind. 9 IR und 15 Türkontakte erforderlich werden.

  17. avatar Christian Braun sagt:

    Für unser neues Eigenheim wäre es die perfekte Lösung. Da ich mich vor kurzem schon für eine Abus Alarmanlage interessiert habe, die aber aus kostengründen zurückstellen musste fände ich es super diese hier testen zu dürfen.

  18. avatar B.Tyce sagt:

    Würde die Anlage gerne in meinem Newsportal kukon.net testen. Wir berichten unter anderem lokal von Einbrüchen und bieten unseren Nutzern in unserem Ratgeber Tipps und Tricks, wie man sich entsprechend schützen kann.

  19. avatar Marco Kalwa sagt:

    Das Set testen zu dürfen wäre mir eine Ehre.

  20. avatar Mathias sagt:

    Hallo,

    wir zwei, Monique und Mathias bewohnen nun nach 5 Jahren Bauzeit unser kleines 220qm Reich. Da es etwas abgelegen in einer kleinen Gemeinde ohne direkte Nachbarn liegt und die veröffentlichte Kriminalstatistik für unseren Landkreis jenseits von gut und böse in etwa mit der von Berlin und Köln zu vergleichen ist, kann der Schutz von Haus und Hof nicht umfassend genug sein. Wir sehen für die Zukunft eine hochwertige Alarmanlage als sinnvolle und umfassende Ergänzung zu unserer jetzigen Schutzmaßnahme auf vier Pfoten ( Akita Inu Rüde ) und könnten so, den nächsten Urlaub mit ruhigen gewissen zu dritt verbringen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Mathias

  21. avatar joede sagt:

    Auch bei uns kommen die „Einschläge“ immer näher. Bei drei direkten Nachbarn wurde schon eingebrochen. Als technikaffiner Nutzer wäre der Test einer solchen Anlage sehr interessant. Da ich als Entwickler im „embedded Bereich“ arbeite, könnte ich die technische Realisierung sowie die Umsetzung der Benutzerschnittstelle bewerten.

  22. avatar Schlicki sagt:

    Salve!

    Mit verschiedenen Türen an Keller, Terrasse, Garage, Fenstern und Co. bieten wir uns als dankbare Tester an. Gerade nach einem überstandenen Einbruchversuch.

  23. avatar Tina Liebeck sagt:

    Ich muss Tester werden, weil mein Hund im Alter schlecht hört. Einbrecher könnten ihn wegtragen.

    Und außerdem bin ich ein Angsthase…:-D

  24. avatar Björn sagt:

    Ich habe mich mit dem Thema zwar noch nicht aktiv auseinandergesetzt aber es klingt sehr interessant und ich würde es auch gerne testen.
    Ein wenig „mehr“ an Sicherheits(Gefühl) schadet ja auch nie 🙂

  25. avatar Nils Clasen sagt:

    Ich würde gerne die Alarmanlage testen, da bei uns zur Zeit im Ort viel eingebrochen wird und wir eh schon darüber nachgedacht haben uns so etwas anzuschaffen. Wäre wirklich klasse, wenn wir dies ausführlich testen könnten.

    Vielen Dank und allen viel Glück!

  26. avatar Adam sagt:

    Eine nachträglich installierbare Alarmanlage ohne Strippen ziehen zu müssen und die auch noch einfach erweiterbar ist, das ist genau das was ich suche.

  27. avatar Christoph Surmiak sagt:

    Seit dem bei unseren Nachbarn mehrmals eingebrochen ist, haben wir uns eine Kamera und einen Sensor gekauft, das ist leider nicht ausreichend und meine Frau fühlt sich immer noch sehr unsicher in der Wohnung. Da wir uns schon sehr intensiv mit jeglichen Alarmanlagen beschäftigt habe, wäre dies eine gute Möglichkeit eine richtige Alarmanlage zu testen.

  28. avatar Sven Berger sagt:

    Ich wuerde gerne dieses System testen da bei uns im Haus schon eingebrochen wurde.

  29. avatar Christoph Surmiak sagt:

    Ich und meine Frau haben uns bereits intensiv mit Alarmanlagen beschäftigt, da in unserer Nachbarschaft schon mehrmals eingebrochen worden war.
    Wir haben uns auch schon eine Kamera und einen Sensor angeschafft, aber das ist nicht genug Sicherheit. Aus diesem Grund wäre es sehr spannend diese Alarmanlage auszutesten.

  30. avatar Pascal Vogt sagt:

    Wir sind seit letztem Jahr Besitzer einer Eigentumswohnung im Erdgeschoss. Da man leider auch schnell in unser Haus durch die Tiefgarage reinkommen kann, bin ich schon länger am überlegen mir ein Sicherheitssystem zu kaufen. Hinzu kommt dass wir 2 Kinder haben, deren Sicherheit an 1. Stelle steht.
    Wir würden uns freuen wenn wir das Glück haben und als Tester auserwählt werden

  31. avatar Joachim Wölfel sagt:

    ich würde diese Alarmanlage gerne Testen, bin 55 J. alleinerziehender Vater in Mietwohnung, Berlin sehr gefährdeter Bezirk, Handwerker und Technikbegeistert

  32. avatar Daniel Bexte sagt:

    Oh das würd ich auch gerne testen, dann hat meine frau vielleicht nicht mehr so viel angst.

  33. avatar Baumgartner sagt:

    Hallo !

    Bin in der Nähe einer Autobahn und bin jede Woche auf Montage. Wäre schön wenn sein trautes Heim überwacht wird und sicher ist.

    MfG.

  34. avatar Steven H. sagt:

    Guten Tag,
    Meine Eltern denken wegen immer häufigeren Einbrüchen in der Nachbarschaft über die Anschaffung einer Alarmanlag nach. So ein Test würde natürlich vieles bei der Entscheidung vereinfachen und auch zeigen, wie gut Leute ohne viel technisches Know How im täglichen Leben hiermit klar kommen. Für die Konfiguration/ Set Up sind diese natürlich nicht alleine, sondern sie würden stets Hilfe bekommen.
    Viele Grüße,
    Steven

  35. avatar Andreas sagt:

    Wir würden dieses System auch gerne in umserem Einfamilienhaus testen. In unserer Gegend gehören Hauseinbrüche leider zum täglichen Tagesgeschehen.

  36. avatar Marcel sagt:

    Hallo,
    Ich besitze ein reiheneckhaus und bei mir wurde vor ca 2 Jahren schonmal eingebrochen. Seit dem habe ich mich mit dem Thema Einbruchschutz befasst aber noch kein System hat mich überzeugt. Ich würde dieses System gerne testen.

  37. avatar Thorsten Huebner sagt:

    Ich würde die Anlage bei mir zu Hause installieren weil meine Eltern in der unteren Wohnung immer mehr Angst bekommen. Menschen sind im hohen Alter sowieso ängstlicher.

  38. avatar Weimann Michael sagt:

    Ich bin auf der Suche nach einer vernünftigen Alarmanlage. Ein ausgiebiger Test wäre sicher hilfreich.

  39. avatar Neumann sagt:

    Hallo,

    wir sind eine vierköpfige Familie mit Haus und kleinem Garten. Auch bei uns steigen die Einbruchszahlen seit einiger Zeit an und auch direkte Nachbarn waren schon betroffen.
    Neueste Masche sind Einbrüche in Garagen und Schuppen auf dem Grundstück samt verbundenem Diebstahl von Fahrrädern und Airbags.
    Deswegen wäre für mich die Möglichkeit interessant, auch Garage und Fahrradschuppen mit Meldern auszustatten um den Alarmradius zu erweitern.
    Die größte Sicherheit bieten natürlich wachsame Nachbarn, welche im Fall des Falles durch den Alarm aufmerksam werden würden bzw. nach Erhalt der Meldung von uns auch telefonisch verständigt werden könnten.
    Da die Lupus sehr einfach zu installieren ist, wäre die Bereitschaft zum Erwerb in der Umgebung sicher auch sehr hoch.

  40. avatar Oliver sagt:

    Weil ich schon länger die Anschaffung eines solchen Systems erwäge – und selbst schon betroffen war

  41. avatar Stefan Kick sagt:

    Wir wohnen ein Stück ausserhalb und haben auch schön des öfteren Einbrüche in der näheren Umgebung gehabt.
    Bisher haben wir noch nicht das Richtige zur Absicherung gefunden, da eine Installation mit Kabeln nicht in Frage kommt wäre die Funk-Lösung eine feine Sache.

  42. avatar Florian sagt:

    Habe noch in letzter Zeit selbst viel mit dem Thema befasst und schon einige Vergleiche angestellt. Da ich mein Heim sicherer machen möchte wäre ich der ideale Tester.

  43. avatar Thomas sagt:

    Hallo, ich möchte diese Alarm Anlage gerne in einem Einfamilienhaus, dass etwas abgelegen ist, testen. Einbrüche gab es in den letzten Jahren leider genug in der Nachbarschaft.

  44. avatar Rafael G sagt:

    Ich möchte die Alarmanlage testen. EFH am Wald, in unmittelbarer Nähe zum Berliner-Ring. In letzter Zeit wurde in der Gegend sehr viel eingebrochen. Muss hier was nachrüsten.

  45. avatar Sebastian sagt:

    Ich würde die Alarmanlage gerne in meiner neue Garage/Werkstatt testen. Wir sind aktuell noch auf der Suche nach einem geeignetem System. In der Werkstatt liegt auch Internet an, so das dies dort auch ohne Probleme funktionieren kann. Ich würde mich freuen damit meine Motorräder und das ganze Inventar schützen zu können.

  46. avatar Christian sagt:

    Wir würden das Gerät in unserem Zentrallager einbinden wollen… wir haben sehr unregelmäßige Arbeitszeiten, da würden wir uns mit den Geräten gleich viel sicherer fühlen 🙂

  47. avatar Thomas L. sagt:

    Hallo gerne würde ich das Paket testen, habe gerade ein altes Mühlengelände erworben in der Nähe von Sarstedt. knapp 6000 qm. Das alte Grundstück ist momentan leider von 3 Seiten zugänglich und schwer einsehbar. Daher wäre die Anlage gut geeingnet um das Haus und die Windmühle zu überwachen.

    Gruß

    Thomas

  48. avatar Nina sagt:

    Wir sind schon länger auf der Suche nach einer Anlage, mit der wir neben unserem Haus auch Garage und Halle überwachen können, insbesondere wenn die beiden Alarmanlagen auf vier Pfoten mal nicht vor Ort sind ;))
    Wir haben Windows und iOS. Getestet würde das System an Türen, große bodentiefe Festverglasungen, Balkontüren und Fenstern. Auch einen Hofbereich und ein Rolltor gilt es zu sichern.
    Für diese anspruchsvolle Aufgabe würden wir das System gerne testen 😉

  49. avatar Lothar sagt:

    Hallo,
    Ich würde das Set gerne als Entscheidungshilfe nutzen. Haben neu gebaut aber keine Alarmanlage. Die Einbruchsserie kommt immer näher 🙁

    Gruß Lothar

  50. avatar Benjamin sagt:

    Wir sind letztes Jahr in ein kleines mehrstöckiges Haus am Waldrand gezogen. Es ist bekannt das hier in der Gegend oft eingebrochen wird und ich durfte auch schon einen Einbruchsversuch bei uns miterleben. Der Einbrecher machte sich nachts scheinbar an der Haustür zu schaffen. Da ich nicht einschlafen konnte und mir ein Glas Wasser holen war, habe ich mitbekommen das aus Richtung der Tür Geräusche kommen. Also bin ich hoch gerannt habe überall das Licht an gemacht und aus dem Fenster geschaut. Erst habe ich nichts gesehen, doch als ich das Licht wieder aus gemacht habe, sah ich wie der Einbrecher geflüchtet ist.

    Diese Situation war sehr prägend, denn sobald ich jetzt nachts Geräusche höre die ich nicht zuordnen kann renne ich durch das Haus und mache überall das Licht an.

    Ich habe mich seitdem gut über das Thema informiert und überraschende Informationen herausgefunden. Zum Beispiel das die meisten Einbrüche tagsüber geschehen und bei jedem fünften Einbruch noch die Bewohner anwesend sind. Das und die Tatsache das einige Einbrecher sogar bewaffnet sind, macht mir große Sorgen, weswegen ich seit einigen Wochen auf der Suche nach einer zuverlässigen, erweiterbaren und preiswerten Sicherheitslösung bin. Das LUPUSEC-XT1 Alarmsystem macht auf mich einen vertrauenerweckenden Eindruck und bietet interessante umfangreiche Funktionen, die mir helfen könnten mein Sicherheitsgefühl wieder etwas zu stärken. Deswegen würde ich mich freuen, das LUPUSEC-XT1 Alarmsystem fur Sie testen zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *