Update: Tester für Topfield SBP-2001 CI+, SRP-2401 CI+ und TF-T5000HD gesucht

Topfield TF-T5000HD

1-TF_T5000Nachdem wir letztens einen Sony Fernseher ins Büro bekamen, waren wir gespannt, was in dem anderen großen Karton lag. Nachdem wir es dann auspackten und festgestellt haben, dass Topfield und hier drei Receiver zum Testen geschickt hat, war die Enttäuschung ein klein wenig da: Wieso haben wir keine Satellitenschüssel im Büro? Okay, auf meinem Balkon zuhause steht eine, aber der Fernseher ist ja im Büro und die Pause so lang…

Deswegen haben wir uns nun dazu entschlossen, die Geräte nur äußerlich zu testen und den richtigen Test der Hardware überlassen wir euch. Mehr dazu aber im Anschluss an diesen Text 🙂 Den Anfang macht der Topfield TF-T5000HD, ein DVB-T Receiver der dank integrierter 320 GB Festplatte und DVB-T Twin-Tuner auch das gleichzeitige Aufnehmen und Ansehen von DVB-T Inhalten ermöglicht. Zusätzlich kann er die Inhalte auf 1080p hochrechnen, so dass das Bild etwas besser wirkt. Leider ist der DVB-T Standard generell von schlechterer Qualität, so dass man dieses Medium kaum mit einem digitalen Satellitenempfang vergleichen kann und es zur Zeit in der Welt von DVB-T auch keine HD-Sender gibt. Dieses wird sich voraussichtlich erst mit Einführung von DVB-T2 ändern. Schön am Receiver ist aber auch die Möglichkeit, Inhalte von einem USB Stick direkt mittels Receiver am Fernseher wiedergeben zu können.

 

topfield_tft5000

Anschlüsse des Receivers

  • Empfang von MPEG2- und MPEG4-kodierten TV Programmen
  • Eingebaute 320GB Festplatte für ca. 160 Stunden Aufnahmekapazität
  • 2 x DVB-T Tuner
  • Zwei Aufnahmen zeitgleich möglich, während man einen dritten Sender schaut
  • Wiedergabe von Mediadateien* (AVI, MKV, MP3 und Fotos)
  • HDMI Digitaler Video & Audio Ausgang mit 576p, 720p, 1080i und 1080p
  • EPG – Elektronischer Programmführer
  • 2000 Programmspeicherplätze
  • Videotextunterstützung
  • Favoritenliste
  • Kindersicherung

* Abspielbarkeit hängt vom verwendeten Codec ab und kann nicht garantiert werden.

Hands On Video:

Topfield SBP-2001 CI+

1-SRP2001CI_SI.plus

Der nächste Receiver ist ein Satellitenreceiver mit PVR Funktion und der Möglichkeit ein CI+ Modul zu verwenden. Den Topfield SBP-2001 CI+  gibt es wahlweise in schwarz oder silber und ebenso inkl. HD+ Karte für ein Jahr. Solltet ihr also noch keine HD+ Karte haben, so empfiehlt sich das Kombipack, um auch die privaten Sender in HD Qualität sehen zu können.

Der Receiver unterstützt die Aufnahme von HD-Inhalten auf ein externes Speichermedium, spielt vom USB-Stick Medieninhalte ab und kann SD-Inhalte in 1080i Auflösung hochrechnen. Natürlich ist auch eine Timeshift-Funktion integriert, da hat man dann die Möglichkeit, aktuelle Sendungen zu pausieren um dann nach kurzer Pause weiterzuschauen.

Anschlüsse des Receivers

Anschlüsse des Receivers

  • HDTV PVR-Ready zum Anschluss externer Speichermedien über USB
  • Ein Jahr kostenlos HD+ (bei Erwerb des Gerätes mit HD+ Bundle)
  • Ausgabe in 576i, 576p, 720p, 1080i mit Upscaling von SD Inhalten
  • Wiedergabe von DivX, DivX-HD, MKV- und VOB-Videodateien*
  • Anzeige von Untertiteln (*.srt) bei Mediadateien
  • Wiedergabe von MP3-Dateien und Anzeige von JPG-Bilddateien
  • Timeshiftpuffer mit einer Länge von bis zu 5 Stunden
  • Schneller Vor- und Rücklauf mit bis zu 64x Geschwindigkeit
  • Numerisches Display
  • 2 CI+ Slots für PayTV Module nach CI+ und CI Standard
  • Speicher für 7.000 TV- und 3.000 Radioprogramme
  • Firmwareupdate über OTA und USB

Hands-On Video:

Topfield SRP-2401 CI+

1-CRP2401CI_plus

Das Schmuckstück unter den erhaltenen Receivern ist der Topfield SRP-2401 CI+, denn er hat neben integrierter Festplatte auch noch die Möglichkeit, zwei Satellitensignale oder eine Dual-LNB anzuschließen. Somit kann man hier bis zu vier zeitgleiche Aufnahmen starten (bei zwei unterschiedlichen Transpondern) oder problemlos aufnehmen und ein anderen Kanal anschauen. Durch USB und eSATA Port kann man den Speicher erweitern oder von externen Medien Fotos, Videos oder bilddateien auf dem Fernseher abspielen. SD Inhalte können auf eine 1080i Auflösung hochgerechnet werden und es unterstützt auch den Unicable-Standard. Dank Internetzugang ist die Wiedergabe von Youtube-Inhalten ebenso möglich wie das Hören von Internet Radio. Ein integrierter Web- und FTP-Server ermöglicht die Aufnahmeprogrammierung sowie den Dateizugriff auf die aufgenommenen Inhalte. Der Receiver ist in in zwei Festplattengrößen erhältlich, einmal 500 GB und einmal 1.000 GB, sowie auch als HD+ Bundle, also inklusive Zugriff auf die privaten HD-Kanäle über Satellit.

Anschlüsse des Receivers

Anschlüsse des Receivers

  • HDTV PVR mit zwei HD-Tunern für vier zeitgleiche HD-Aufnahmen
    (beschränkt auf zwei unterschiedliche Transponder)
  • 2 CI+ Slots für PayTV Module nach CI+ und CI Standard
  • Ein Jahr kostenlos HD+ (bei Erwerb des Gerätes mit HD+ Bundle)
  • Ausgabe in 576p, 720p, 1080i mit Upscaling von SD Inhalten
  • Wiedergabe von YouTube Inhalten
  • Mit SHOUTCast™ Internet Radio
  • Wiedergabe von DivX, DivX HD, MKV-, MP4-, VOB- und FLV-Videodateien*
  • Anzeige von Untertiteln (*.srt) bei Mediadateien
  • Erhältlich mit 500GB und 1TB (1000GB) Festplatte
  • Geeignet für Unicable Einkabelanlagen
  • USB und eSATA für externe Speichermedien
  • Aufzeichnung auf die interne Festplatte
    oder direkt auf extern angeschlossene Speichermedien
  • Integrierter Web- und FTP-Server zum Dateizugriff
    und zur Aufnahmeprogrammierung
  • Integrierte TAP-Schnittstelle zur Erweiterung der Funktionen
  • Wiedergabe von MP3-Dateien und Anzeige von JPG-Bilddateien
  • Timeshiftpuffer mit einer Länge von bis zu 5 Stunden
  • Schneller Vor- und Rücklauf mit bis zu 64x Geschwindigkeit
  • Netzwerkspiel „Battle Tank“
  • Alphanumerisches Display
  • Speicher für 7.000 TV- und 3.000 Radioprogramme
  • Firmwareupdate über OTA, USB und Netzwerk

* Abspielbarkeit hängt vom verwendeten Codec ab und kann nicht garantiert werden.

So, nun zur Verlosung: Wir suchen drei Tester für die drei Receiver. Natürlich sollen die Receiver auch an Personen gehen, die entweder DVB-T oder DVB-S bzw. DVB-S2 nutzen. Wenn das auf euch zutrifft, dann tragt euch dazu bis zum 3. Oktober 2013 23:59 Uhr ins Formular ein.

Update 04.10.13: Danke an alle Teilnehmer. Die Gewinner werden in der nächsten Woche ausgelost.

Update 15.10.13: Wir gratulieren:

  • Sebastian M. – TF T5000HD
  • Matthias B. – SBP-2001 CI+
  • Andreas K. – SRP-2401 CI+
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausgepackt abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Update: Tester für Topfield SBP-2001 CI+, SRP-2401 CI+ und TF-T5000HD gesucht"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] hatte bei unserem Tester-Aufruf mitgemacht und hier ist nun sein Testbericht zum Topfield […]

wpDiscuz