Toast aus der Röhre: Princess Tunnel-Toaster im extravaganten Design [Tester gesucht]

nbb_tester_Tunnel Toaster_fbFür Viele gehört ein guter Toast zum Frühstück. Dass ein Toaster auch ein recht ausgefallenes und preisgekröntes Design haben kann, zeigt der Tunnel Toaster von Princess. Die Toast- oder Brotscheiben kommen bei diesem Toaster nicht oben rein, sondern seitlich.

Wir haben dieses ungewöhnliche Gerät für Euch im Büro getestet. Und auch Ihr könnt diesen Toaster testen. Fünf Princess Tunnel Toaster suchen eine neue Testfamilie. Wer Lust hat, kann sich hier im Blog als Tester bewerben.

Nachtrag: Die Tester wurden ermittelt. Je einen Tunnel Toaster von Princess dürfen Gabriela P, Dounia, Frodilin M, achatsonne, Philip B. testen.

Schon beim Auspacken fällt auf, dass der Tunnel Toaster von Princess irgendwie anders aussieht. Die Brotschlitze, die normalerweise oben am Toaster zu finden sind, gibt es bei diesem Modell nicht.

Pricess Tunnel-Toaster - Ambiente-7Die Brotscheiben kommen auf einen „Schlitten“, der seitlich im Toaster steckt. Darauf passen zwei Scheiben Toast, American-Toast oder eine Scheibe Schwarzbrot. Brötchen, oder wie wir hier in Bayern sagen „Semmel“, passen hier keine hinein.

Pricess Tunnel-Toaster - Ambiente-2

Der Tunnel Toaster von Princess gewann für sein einzigartiges Design den IF Product Design Award.

Bedienen lässt sich der Tunnel Toaster von Princess etwas anders, als ein klassischer Schlitz-Toaster. Die Brot- oder Toastscheiben kommen nicht direkt in den Brotaufbereiter, sondern auf eine ausziehbare Lade. Diese kommt dann befüllt zurück in den Tunnel Toaster. Erst wenn die Lade wieder richtig im Toaster steckt, lässt sich das Gerät einschalten.

Auf der Vorderseite befinden sich einige Tasten und ein Drehregler. Über diesen lässt sich der Bräunungsgrad des Toasts einstellen. Die Tasten sind selbsterklärend. Den besten Toast erzielte ich mit einer Einstellung zwischen 3 und 4.

Pricess Tunnel-Toaster - Ambiente-3

Bedienelemente am Tunnel Toaster

Pricess Tunnel-Toaster - Ambiente-11

Bei Stufe 7 bekommt der Toast eine besonders dunkle Bräunung

Wie das Ganze in der Praxis funktioniert, habe ich im folgenden Video festgehalten.

Fazit

Pricess Tunnel-Toaster - Ambiente-1An das einzigartige und ungewöhnliche Design beim Tunnel Toaster von Princess muss man sich erst gewöhnen. Auch die Handhabung fällt komplett aus der Rolle; die klassischen Toast-Schlitze auf der Oberseite sind bei diesem Modell nicht vorhanden. Stattdessen kommen die Toast-Scheiben auf eine Lade, die seitlich im Toaster steckt. Hierdurch braucht man jedoch doppelt so viel Arbeitsfläche, als bei einem Schlitztoaster, der von oben befüllt wird.

Meine Toast-Scheiben, die ich in den vergangenen Tagen für meine Kolleginnen und Kollegen toasten durfte, fanden immer schnell einen Abnehmer. In der Stufe 3 – 4 gelang mir immer eine perfekte Bräunung.

Den Tunnel Toaster von Princess könnt Ihr bei uns im Shop diese Woche für rund 60 € kaufen. Das Angebot der Woche gilt vom 6.4.2015 bis 12.04.2015. Danach kostet der Tunnel Toaster von Princess wieder knapp 80 €.

Tester gesucht!

Fünf von Euch können je einen Princess Tunneltoaster selbst testen. Dazu müsst ihr euch im Kommentarfeld als Tester bewerben. Bitte mit einem aussagekräftigen Kommentar. Der Tester hat 14 Tage Zeit, den Testbericht zu verfassen und als Kundenbewertung zum Princess Tunneltoaster im Shop abzugeben und darf den Toaster anschließend behalten. Die Bewerbungsfrist endet am 12.04.2015 23:59 h! Veranstalter ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder aus Deutschland und Österreich ab 18 Jahren, ausgenommen sind Mitarbeiter der notebooksbilliger.de AG und deren Angehörige.

avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausgepackt, Haushaltswaren abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

193 Antworten auf Toast aus der Röhre: Princess Tunnel-Toaster im extravaganten Design [Tester gesucht]

  1. avatar Bastian Groote sagt:

    Moin,

    ich würde den Toaster gerne testen.
    Da ich Student bin habe ich morgens oft Zeitdruck da ich mal wieder zu lange weg war den Abend zuvor und ich mir noch vor der Vorlesung dringend n Toast zwischen die Kiemen stecken muss.
    Mein bisheriger Toaster(ein klassisches Modell) ist recht langsam und auch das Ergebnis ist nicht mehr das Wahre. Ich würde daher beide Geräte vergleichen(Abends hat man ja Zeit) und ein Fazit daraus ziehen welcher denn nun besser ist 😉

    Gruß,
    BG

  2. Guten Morgen Notebooksbilliger 🙂

    Mein Blog http://tomtestet.blogspot.de/ freut sich immer wieder über neue Produkte, die ich testen darf.

    Oder mein Facebook-Account
    https://www.facebook.com/tomtestetes

    Schickt mir einfach den Text und Fotos zu und ich veröffentliche das gerne auf der Facebookseite und auf unserer Homepage

    Meine Schwiegereltern suchen gerade einen neuen Toaster 😉 Da wäre ja der Princess Tunnel-Toaster ideal oder?

    █▀███▀▀███▀▀███▀▀███▀▀███▀█
    █▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒█
    █▒▒█▒▒▒▒▒███▒▒█▒▒▒█▒█████▒█
    █▒▒█▒▒▒▒█▒▒▒█▒█▒▒▒█▒█▒▒▒▒▒█
    █▒▒█▒▒▒▒█▒▒▒█▒▒█▒█▒▒█████▒█
    █▒▒█▒▒▒▒█▒▒▒█▒▒█▒█▒▒█▒▒▒▒▒█
    █▒▒████▒▒███▒▒▒▒█▒▒▒█████▒█
    █▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒█
    █▒▒▒▒▒▒▒▒██▒▒▒▒▒▒▒▒██▒▒▒▒▒█
    █▒▒▒▒▒▒▒█──█▒████▒█──█▒▒▒▒█
    █▒▒▒▒▒▒█──█─█────█─█──█▒▒▒█
    █▒▒▒▒▒▒█─██───────███─█▒▒▒█
    █▒▒▒▒▒▒█──────────────█▒▒▒█
    █▒▒▒▒▒▒▒█────────────█▒▒▒▒█
    █▒▒▒▒██▒▒█──██───██──█▒▒▒▒█
    █▒▒▒█──█▒█──██───██──█▒▒▒▒█
    █▒▒▒█──█▒█────███────█▒▒▒▒█
    █▒▒▒█──█▒█───█───█──█▒▒▒▒▒█
    █▒▒▒▒█──█─█───███──█▒▒▒▒▒▒█
    █▒▒▒▒▒█────██────██▒▒▒▒▒▒▒█
    █▒▒▒▒▒█──────████─██▒▒▒▒▒▒█
    █▒▒▒▒▒▒█───────────█▒▒▒▒▒▒█
    █▒▒▒▒▒▒▒███─────────█▒▒▒▒▒█
    █▒▒▒▒▒▒▒▒▒█──────█───█▒▒▒▒█
    █▒▒▒▒███▒▒█───────█───█▒▒▒█
    █▒▒▒█──████─────████───█▒▒█
    █▒▒▒█────█─────█────█─█▒▒▒█
    █▒▒▒█─────█────█────██▒▒▒▒█
    █▒▒▒█──────█───█──────█▒▒▒█
    █▒▒▒▒█─────██████─────█▒▒▒█
    █▒▒▒▒▒█──███▒▒▒▒█─────█▒▒▒█
    █▒▒▒▒▒▒██▒▒▒▒▒▒▒▒█───█▒▒▒▒█
    █▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒███▒▒▒▒▒█
    █▒▒▒▒█▒▒▒▒█▒▒███▒▒█▒▒▒█▒▒▒█
    █▒▒▒▒▒█▒▒█▒▒█▒▒▒█▒█▒▒▒█▒▒▒█
    █▒▒▒▒▒▒██▒▒▒█▒▒▒█▒█▒▒▒█▒▒▒█
    █▒▒▒▒▒▒█▒▒▒▒█▒▒▒█▒█▒▒▒█▒▒▒█
    █▒▒▒▒▒█▒▒▒▒▒▒███▒▒▒███▒▒▒▒█
    █▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒█
    █▄▄█▄▄██▄▄█▄▄█▄▄█▄▄██▄▄█▄▄█

  3. avatar Rene Kant sagt:

    Wir würden den Toaster auch gerne testen.
    Bei uns muss das morgens immer zügig gehen, denn wir schlafen beide gerne immer ein bisschen länger und dann wirds zeitlich ziemlich schnell eng.
    Und nun hat vorgestern unser alter treuer Toaster (2,5Jahre alt und hat damals 15€ gekostet) den Geist aufgegeben und macht nun nix mehr 🙁
    Wir würden uns sehr darüber freuen und die Rezension entsprechend ausführlich hinterlassen 😉
    Schöne Ostern noch
    LG Wir 🙂

  4. avatar Jens sagt:

    Hallo,
    wir würden den Toaster gern testen, weil bei uns in der Familie morgens das gemeinsame Frühstück das Highlight des Tages ist und der morgendliche Toast von den Kindern immer celebriert wird. Wir wären also als Tester auf jeden Fall sehr gut geeignet.

  5. avatar Daniela Prins sagt:

    Hallöchen, als Prinsessin fühlte ich mich auserkoren diesen royalen Toaster zu testen. Bisher muss in unserem Haushalt der Minibackofen zum Toasten herhalten, da der letzte Toaster nicht seinem Ruf gerecht wurde. Wir sind also äußerst kritische (und zuverlässige) Tester. Noch ein schönes Rest-Osterfest, vielleicht wird es für uns demnächst ein Toasterfest 😉

  6. avatar Steffen Kese sagt:

    Mir gefällt die Idee und das System!grad für Leute, die auf unkonventionelle Küchengeräte stehen ist dieser toaster ein nettes gimmick! Da ich aufgrund eines Umzugs zur Zeit noch keinen toaster besitze würde ich gern bei dem Test mitmachen!

  7. avatar prodigy7 sagt:

    Moin!

    Als Vater von 2 Kindern mit einem hohen Durchsatz an Toastscheiben würde ich mich freuen, dass Gerät mal auf Herz und Nieren und Alltagstauglich testen zu können! 🙂 Unser bisheriger Toaster erfüllt seinen Zweck, ist bei weitem aber nicht so „performant“ und stylisch wie dieser!

    Grüße, p7

  8. avatar Thomas sagt:

    Würde das Gerät gerne testen. Hatte schon die verschiedensten toster in meinen Besitz aber halt keinen so außergewöhnlichen wie diesen.

  9. avatar N. Schütz sagt:

    Wir als Familie würden den Toaster gerne testen! Da mag nämlich jeder was anders gerne getoastet. Der “ Große“ gerne Graubrot, das nie wirklich in den Toaster passt, der “ Kleine“ Bagels, wofür unser Toaster nicht geeignet ist und ich deshalb immer den Backofen anwerfen muss, der Papa gerne American Toast und ich das normale Buttertoast. Da könnte dieser Toaster mal ausgiebig zeigen, was er kann!

  10. avatar Earthcrosser sagt:

    das video schaut schon recht schwach aus. keine gleichmäßige bräunung und die „besonders dunkle farbe“ von stufe 7 kann man besenfalls als krebsbeschleuniger durchgehen lassen.

  11. avatar K. Weber sagt:

    Guten Morgen!

    Ich habe mich bei den „normalen“ Toastern immer darüber geärgert, das so viel Wärme nutzlos nach oben entfleuchen kann. Die geschlossene Bauweise lässt hoffen, das die sonst in den Raum gegebene Wärme zum rösten des Toastes am oberen Rand genutzt werden kann. Das käme natürlich einer perfekten, flächendeckenden Bräunung zugute. Das will ich gerne mal in Ruhe bei diversen Frühstückssituationen ausprobieren.

  12. avatar Bettina sagt:

    Hallo, der Toaster passt absolut gut in meine neue Küche, dort möchte ich ihn auch gerne testen, alleine und mit Gästen; so gibt es gleich geballtes Feedback 🙂

    Grüße, Bettina

    Ps: frohe Ostern!

  13. avatar Linus sagt:

    HI!

    Ich würde mich super freuen diesen Toaster ausprobieren. Wir sind 4 Leute in unserer WG und ich würde uns als extrem Toast-Fanatiker bezeichnen. Wir essen Toast Morgens und Abends, manchmal auch Mittags. Wir probieren alles aus, Butter-, Weizen-, Vollkorn- und andere Körner-Toasts. Wir probieren auch Sachen wir „Tillmans Toastis“ und natürlich auch die Toast-Bagels. Der Toaster würde von uns extrem getestet werden, da wir pro Tag mindestens 16 Toats toasten.

    Ein Toaster ist für uns wie für Christen eine Kirche.

  14. avatar Daniel sagt:

    Hatte schon verschieden Toaster. Alle haben aber nicht so funktioniert wie sie sollten. Aber der Toaster gefällt mir vom Design her ganz gut.

  15. Wir würden den Toaster ebenfalls sehr gern testen. Unser jetziger Toaster will nicht mehr so recht und da wir wirklich sehr viel Toast essen passt das perfekt.
    Wir sind übrigens eine dreiköpfige Familie in der locker 3-4 Packungen Toast pro Woche konsumiert werden.
    Das ist schon fast ein Dauereinsatz für das Gerät 😉

  16. avatar Christian sagt:

    Hi!

    Würde gerne den Toaster mit meiner Freundin testen. Sind beide fanatische Brot- und Toastverspeiser. Da wir noch nie bei sowas mit gemacht haben, wäre das mal ne coole Gelegenheit. Mehr gibt’s nicht zu sagen ^.^ .

    Grüße, Christian und Annika

  17. avatar Chris Theuss sagt:

    Ich, ich, ich, endlich ein Toaster in dem auch Sandwichscheiben ohne ständiges drehen durchgängig braun werden. Ein Lebenstraum wird war, ich mach mir vor Glück fast in die Hose 🙂

  18. avatar Tobias Hellmann sagt:

    Hallo,
    würde den Toaster gerne bei uns im Büro testen, dort bekommt er von uns mehr als genug Arbeit und kommt als Testgerät voll auf seine Kosten =)

    Vielen Dank,

    Gruß Tobi

  19. avatar Anja sagt:

    Hallo,
    Ich würde den Toaster sehr gerne testen.

    Vor kurzem ist mir nämlich mit meinem jetzigen ein Unglück passiert.

    Der Toast ist stecken geblieben und hat meine Wohnung in eine einzige Nebelwolke gepackt…..

    Habe es leider erst zu spät gemerkt, da ich mich im Bad fertig gemacht habe.

    Dieser Toaster wäre ein guter Fortschritt, dass sowas nicht nochmal passiert!

    Lg

    Anja

  20. avatar Albert Z. sagt:

    Ich würde nicht nur Toasts sondern auch Brötchen und anderes Zeugs Toasten. Dafür ist das Teil ja auch da. Alte steinige Brötchen betröpfell ich gerne mit etwas wasser und ab damit in den Backofen. Nach kurzer Zeit sind die Brötchen fast wie neu. Müsste doch auch sicher mit dem Toast möglich sein. Der Krümelbehälter interessiert mich auch, da mein alter Toaster viel dreck in der Küche gemacht hat. Meine Freundin hat mich vor kurzem verlassen und den Toaster hat sie natürlich mitgenommen. Ich warte dann mal bis zum Einsendedatum und kaufe mir ggf. einen neuen für paar Kröten.
    Gruß

  21. avatar Tommy Love sagt:

    Ein absolutes Design-Highlight in eurem Shop. Glückwunsch! Da Toaster ja eher funktional designt sind, wird die Suche nach einem passenden Toaster für die moderne Küche meist eine langwierige und kostspielige Angelegenheit. In Frage kommende designklassiker, wie beispielsweise die Toaster der Firma Dualit können schnell um die 300 Euro kosten. Da kommt diese preisgünstige Variante von Princes dem schöngeistigen Sparfuchs sehr entgegen. Die Funktionen müssen natürlich auch Stimmen, welche ich natürlich gerne persönlich testen würde

  22. avatar marc froese sagt:

    Hallo,
    na das Gerät scheint ja eine wahre Wunderwaffe zu sein … die Hitze entschwindet nicht sinnlos nach oben, sondern führt vmtl. zu einem schnelleren Röstergebnis – Super!
    Da ich schon so ziemlich alles im Toaster versucht habe zu garen ( ausser Flüssigkeiten, versteht sich!), und ich rede hier nicht von diesen industriellen Toasty-Gräueltaten, wäre diese neue Form der Zubereitung wirklich einen bis einhundert Versuche wert!

  23. avatar Marie-Sophie sagt:

    Hey 🙂
    Ich bin die perfekte Testerin da ich Toasts liebe und und gerne neue innovative Produkte ausprobiere.
    Da ich mit meinem freund zusammen wohne und wir auch sehr oft Gäste über Nacht da haben, gibt es also auch genug Mittester bei uns zu Hause 🙂
    Freue mich schon auf ein Toaster battle zwischen dem alten und dem neuen Toaster 😀 werde alle guer darüber am laufenden halten 🙂
    Frohe ostern!

  24. avatar Petra Furnari sagt:

    Da meine Kinder von Toast leben, könnten wir ihn auf Herz und Nieren prüfen 🙂 ich teste gerne neues und werde ausführlich berichten LG

  25. avatar Adam B. sagt:

    Hallo, wir würden den Toaster gerne in unserer 6er Studenten-WG ausprobieren. Bei uns laufen alle Küchengeräte auf Maximalleistung und die Lebenerwartung dieser liegt generell sehr niedrig, nur eine Gusspfanne hält bei uns bisher alles aus. In letzter Zeit ist uns der Wasserkocher abgeschmiert. Wenn der Toaster 2 Wochen bei uns überlebt, dann hält er alles aus…

  26. avatar Dirk D. sagt:

    Gerade zum aufbacken von Brötchen, Croissants und Bagels sind die klassischen Toaster nur bedingt geeignet. Ich würde gerne ausprobieren ob der Tunnel-Toaster da besser geeignet ist.

  27. avatar Sonja R. sagt:

    Hallo, ich würde sehr gerne den Toaster testen. Da ich mich glutenfrei ernähren muss und die glutenfreien Toasts einfach anders schmecken und sich anders verhalten als herkömmliches Toast würde ich gerne testen, ob der Toaster auch hierfür geeignet ist. Ich würde mich sehr freuen, ausgewählt zu werden. Noch frohe Ostern!

  28. avatar Pascal sagt:

    Bei mir kommt jegliches Brot nur getoastet auf den Tisch. Dafür davon dann aber reichlich. Ich bin ein Riesen Fan von diesem neumodischen Design-Kram, wobei ich diesem Toaster schon eher etwas kritisch gegenüberstehe. Sehr gerne würde ich mich selbst eines besseren belehren und das Gerät mit einem Standard-Toaster vergleichen. Neben dem Ergebnis des Toastvorgangs interessiert mich dabei besonders die Handlichkeit der Bedienung und der erforderliche Reinigungsaufwand.

  29. avatar Frank Osterland sagt:

    Her mit der Bude und dann mal sehen, was da alles noch halblebendig und noch einigermaßen nahrhaft bei rausspringt! Unter anderem schieb ich dann mal ’ne Makrele aus Norwegen durch… Habe zur Referenz auch noch einen funktionstüchtigen Toaster hier und kann daher Vergleiche ziehen. Dankö im Vorraus 😉

  30. avatar J.S. aus HAmburg sagt:

    ich würde diesen Prinzess Tunneltoaster gerne testen, angefangen von Design ist er sehr Cool, jetzt nat. gern sehen ob er nicht zu heiß wird und das Toastbrot eher schwarz wird durch diese art des toasten´s. Mein altes Gerät ( hat sich nach fast 20 Jahren verabschiedet ) wäre es eine klasse Möglichkeit. Jetzt feste die Daumen gedrückt und abwarten! ((*_-))

  31. avatar Philip Berger sagt:

    WoW! Was für ein Toaster. Sieht geil aus und würde sicherlich gut in meiner Küche passen. Es vergeht kein Wochenende, wo ich keinen Toast essen. Also bin ich für Euch der beste Tester für den Tunneltoaster. Gruß

  32. avatar KChristoph sagt:

    Das meiste frische Brot ist nun wirklich nicht gerade bekömmlich …
    Deshalb ab in den Tunneltoaster !
    Vielleicht steigere ich dann meinen Brotverbrauch etwas …
    Danke !

  33. avatar Dirk Groote sagt:

    Da ich eh immer viel Brötchen und Toast esse. Wer das der Hammer mit der Familie es mal ausporbieren könnte.Und nimm ihn dann auch überall mit zur Vorführung…..nochmal schöne Ostern.

  34. avatar Alex sagt:

    Wir essen jeden Morgen Toast, da wäre der Toaster im Dauereinsatz. Ich find das ne coole Designidee, das wertet auch die Küche auf mit einem Hingucker, da wird bestimmt jeder Besucher nachfragen, was das fürn Teil ist

  35. avatar Michael sagt:

    Bei uns in der 5 köpfigen Familie ist der Toaster mehrmals täglich im Einsatz. Wir würden das Gerät auf Herz und Nieren testen.

  36. avatar Jörg sagt:

    Hallo,
    wir sind eine 4 köpfige Familie und unsere Kinder lieben Toast mit Nutella zum Frühstück ! Leider sind diese schneller gegessen als getoastet….. Deshalb wäre dieser Test bei uns unter “ Alltagsbedingungen“ täglich möglich.
    Gruß aus Hildesheim

  37. avatar Sven sagt:

    Guten tag,
    Ich würde den Toaster gerne testen, wir haben hier seit geraumer Zeit nur noch einen Toaster der auf einer Seite toastet. Dies ist oft im 4 köpfigen Haushalt ein Problem. Meine Mutter will sich aber einfach nicht von dem Toaster trennen, vll könnte man es ihr durch diesen Toaster schmackhaft machen 😉

  38. Hallo, wir testen den Toaster sehr gerne, meine Tochter freut sich schon aufs „Testberichtschreiben“, und Tunneltoaster ist mal was anderes, cooles

  39. avatar Nils Höger sagt:

    Moin,

    da wir im Norden nicht immer nur Franzbrötchen vertilgen sondern auch wissen wie eine schöne Scheibe Brot goldbraun geröstet wird wäre ich ein exponierter Tester für Euch!

    Als weitere Tatsache kommt hinzu, dass mich exakt heute früh beim gemeinsamen Familienfrühstück mich mein langjähriger Freund, ein Ami Toaster, verlassen hat. Er ist einfach eingeschlafen und wacht nicht mehr auf

  40. avatar Tobias Niewalda sagt:

    Hallo,

    auch ich würde dieses schöne Tunnel-Toast-Gerät liebend gerne testen. Als Student und dauerhungriger Sportler ist mein Toastdurchsatz recht hoch. Auch sonst werfe ich mir gerne etwas zum Aufwärmen auf den Toaster. Problem aktuell: Ich habe nur 2 kleine parallele Schlitze, sodass die Scheibe Brot einmal von Oben, ein mal von Unten getoastet werden muss, auch Croissants lassen sich kaum aufwärmen. Da ich jetzt auch noch bald ausziehe und in meine neue WG gern ein solch ansehnliches Gerät mitbringen würde, wäre es mir eine Ehre es zu testen.

    Ihr bekommt ein gebündeltes Feedback von 4 Testern, da die ganze Familie mithelfen wird den Toaster an seine Toast-Grenzen zu führen.

  41. avatar Wolf sagt:

    Hallo,
    für vier hungrige Testesser wäre dieser Toaster genau das richtige, zumal wir bis jetzt keinen Toast haben und es nur Toast Hawai aus dem Backofen gibt. Ein paar krosser Toast wäre da mal eine nette Abwechslung auf dem morgendlichen Frühstückstisch.
    LG die vier Toast-Hungrigen

  42. avatar chewieb sagt:

    Hallo, ich würde den Toaster gerne testen, weil unser bisheriger Toaster immer gerne bei gleicher Stufe unterschiedliche Ergebnisse produziert. Außerdem würde mich interessieren, ob das Design im Alltag auch praktisch ist.

  43. avatar Marcel Baumann sagt:

    Liebes Notebooksbilliger-Team,

    erstmal ein Riesenkompliment an euch – tolle Seite, gute Preise und coole Aktion (wie zB die „Tester gesucht Aktion“)

    Sehr gerne würde ich mich bereit erklären den Toaster zu testen und entsprechend kritisch zu bewerten.
    Wieso ich geeignet wäre?
    Ganz einfach: Ich habe mich seit Anfang Jahr auf strenge Diät gesetzt. War einfach zuviel auf den Rippen und ab und an muss man gegensteuern – mit Erfolg. 18kg weniger.
    Aber ganz ehrlich? Der Spaß am Leben geht da doch etwas verloren.
    Und ein gutes ausgewogenes Frühstück gehört da dazu.

    Daher nehme ich seit Karfreitag wieder richtig am Leben teil und geniesse u.a. auch Toast mit enstprechendem drauf.

    Ich liebe Toast in allen erdenklichen Variationen und würde den Toaster auf Herz und Nieren testen und dann natürlich ausführlich und kritisch bewerten. Vllt gibts aber ja auch gar nichts zu bemängeln weil es so ein tolles Gerät ist.
    Lasst es uns / mich testen – wäre megacool und würde mich wahnsinnig freuen.

    Marcel

  44. avatar Frank sagt:

    Da macht das Frühstück noch mal so viel Spaß

  45. avatar Eva Kalbfell sagt:

    Hallo zusammen,

    da ich bald in eine neue Wohnung ziehe – und der alte Toaster in der WG verbleibt – würde ich mich freuen dieses neue Gerät zu testen und einen Testbericht zu verfassen.

    Der Toaster ist bei mir im Dauereinsatz, da ich mein Brot immer einfriere um es länger haltbar zu machen und zum Frühstück bzw. Abendessen kurz frisch auftoaste. Dabei wird meist eine Seite sehr knusprig während die andere noch etwas matschig bleibt. Stellt sich also die Frage, ob das bei diesem Toaster anders wäre 🙂

    Ich würde mich freuen!

    Eva

  46. avatar Mathis sagt:

    Moin moin,
    unser Toaster steht auf der mittleren Ebene unseres Massivholz-Küchenschranks, so dass die Hitze aus den Toastschlitzen direkt auf die 20 cm darüber liegenden Schrankteile strahlt. Ich hatte schon immer Bedenken, dass die dauerhafte Wärmeeinstrahlung dem Holz nicht besonders gut bekommen könnte und würde gerne testen, ob der Röhrentoaster in der Wärmeabstrahlung schonender zu seiner Umgebung ist.
    Vor allem für mich persönlich könnte die Aufwärmfunktion ein wahrer Segen sein.
    Fast jeden Morgen versenkt man den Toast schonmal im Toaster nur um im allmorgendlichen Stress kurz noch eine Kleinigkeit zu erledigen und wenn man nach 10 Minuten wiederkommt guckt einen ein trockener und kalter Toast aus dem Toasterschlitz an. Nach einem weiteren „kurzen“ Aufwärmversuch im Toaster macht es nach 2 Minuten wieder „pling“ und der Weißbrottoast hat sich begleitet von intensiven Röstaromen in eine vollwertiges *hüstel* Schwarzbrot verwandelt.
    Bei uns im Haus würden sich 4 Personen über das Testgerät freuen und es wäre natürlich fantastisch, wenn dieser Toaster den regelmäßigen Toastausschuss etwas reduzieren könnte.

  47. avatar Rommens sagt:

    Würde diesen Design-Toaster sehr gerne Testen. Vor allem am Wochenende wird das Frühstück mit Toast und weichem Ei zelebriert. Unser Toaster ist gerade eingegangen und daher wäre so ein schönes Teil eine Bereicherung !!!

  48. avatar Sigrid Patt sagt:

    Würde mich gerne für den Toaster Test bewerten. Bei uns wird so viel getoastet. Morgens Toast und Brötchen. ABENDS Pizza für den Toaster.

  49. avatar Andreas Abels sagt:

    Genau richtig, mein Toster ist von 1993

  50. avatar Jens sagt:

    Für Studenten, wie mich, ist dieses Gerät sehr interessant. Morgens fix ein Toast auf die Hand, mittags eben eine Pita-Tasche erwärmt und zum Abendbrot dann Borek. Ja Studenten ernähren sich sehr ausgewogen von Fastfood ^^. Das Design und die Möglichkeiten die es einem bietet, regen zum rumprobieren an. Dabei wird es nicht beim klassischen Toast bleiben :).
    Über einen Toaster würde ich mich freuen und euch auch gerne mit einem ausführlichen Testbericht danken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.