Toshiba bringt Premium-Ultrabook Kira-101 in den deutschen Handel

toshiba_kira_1

Toshiba bringt seine Premium-Ultrabook-Reihe Kira nun endlich auch nach Deutschland. Wie das Unternehmen heute mitteilt, ist das Modell Kira-101 ab sofort im regulären Handel erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis des 1,35 Kilogramm leichten 13,3-Zoll-Geräts mit Magnesium-Chassis beträgt 1649 Euro.

Ein überarbeitetes Ultrabook der Kira-Serie mit Intels Haswell-Plattform hatte Toshiba erstmals Anfang Januar zur CES 2014 gezeigt und dabei auch den Marktstart in Europa angedeutet. Jetzt ist es so weit. Abgesehen von einem robusten und sehr leichten Gehäuse ist das Ausstattungshighlight des Kira-101 sicherlich das Display. Toshiba verbaut ein 13,3 Zoll großes WQHD-Panel (2560 x 1440 Pixel) mit Multitouch-Unterstützung , „true-to-life“-Farbkalibrierung und 176-Grad-Betrachtungswinkel. Vor Kratzern wird das Touchscreen zudem durch Corning Concore Glass geschützt.

Im Inneren des maximal 19,8 Millimeter dicken Ultrabook-Chassis sorgen beim Kira-101 der stromsparende Intel-Dual-Core-Prozessor Core i7-4500U, welcher der 4. Core-Prozessor-Generation entstammt, 8 Gigabyte RAM und eine 256 Gigabyte fassende SSD für hohe Leistung und flottes Arbeiten. Die Grafikausgabe übernimmt die integrierte Intel-Grafiklösung HD Graphics 4400. Die maximale Akkulaufzeit des Geräts gibt der Hersteller mit 9 Stunden und 10 Minuten (Mobile Mark 2012) an.

Link: Ultrabooks von Toshiba im Shop

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Toshiba bringt Premium-Ultrabook Kira-101 in den deutschen Handel"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] dem hochwertig verarbeiteten Ultrabook Kira-101 hat Toshiba kürzlich auch neue Multimedia-Notebooks der Serien Satellite P50-B sowie P50t-B […]

wpDiscuz