Toshiba führt neue Modelle der Notebook-Serien Satellite L50-B und L70-B ein

Toshiba_Satellite_L50B_1

Toshiba hat insgesamt drei neue Modelle der Multimedia-Notebook-Serien Satellite L50-B und Satellite L70-B vorgestellt, die ab sofort im deutschen Handel erhältlich sind. Im Detail handelt es sich dabei um die beiden 15,6-Zoll-Laptops Satellite L50D-B-154 und Satellite L50-B-1HD sowie das 17,3-Zoll-Gerät Satellite L70-B-13G. Die empfohlenen Verkaufspreise der neuen Satellite-Modelle liegen zwischen 600 und 750 Euro.

Ein günstiges Toshiba-Notebook mit AMD-Prozessor und 15,6-Zoll-Display verkörpert das Satellite L50D-B-154. Angetrieben wird das Gerät von der AMD-Quad-Core-APU A6-6310, die eine Radeon R5 M230 Grafikeinheit integriert und auf 12 Gigabyte DDR3-RAM zurückgreifen kann. Die Display-Auflösung beträgt 1366 x 768 Pixel. Außerdem verfügt das Notebook über eine 750-Gigabyte-Festplatte und einen DVD-Brenner.

Die zweite Toshiba-Neuvorstellung, das Satellite L50-B-1HD, ist mit dem L50D-B-154 in Bezug auf Display und Chassis im Grunde identisch, unter der Haube werkelt allerdings kein AMD- sondern ein Intel-Prozessor vom Typ Core i5-4210U. Der Arbeitsspeicher ist mit 8 Gigabyte dimensioniert, die Festplattet bietet eine Kapazität von 1 Terabyte.

Das Größte unter den kürzlich angekündigten Satellite-Modellen ist das Satellite L70-B-13G, welches ein 17,3-Zoll-Display mit HD+-Aufllösung (1600 x 900 Pixel) besitzt. Es ist ebenfalls mit der Intel-CPU Core i5-4210U bestückt und kommt darüber hinaus mit 4 Gigabyte RAM und einer 750-Gigabyte-Festplatte daher. Analog zu den anderen Geräten der Serien Satellite L50-B und Satellite L70-B unterstützt das Satellite L70-B-13G auch WLAN nach 802.11 b/g/n und Bluetooth 4.0 LE.

Alle drei neuen Satellite-Notebooks können laut Toshiba jetzt im deutschen Handel erworben werden. Die unverbindliche Preisempfehlung des Satellite L50D-B-154 liegt bei 599, die des Satellite L70-B-13G bei 699 und die des Satellite L50-B-1HD bei 749 Euro.

Bild: Toshiba (Satellite L50-B)
Quelle: Pressemitteilung

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz