Toshiba kündigt erste NFC- und neue FlashAir-Wireless-SD-Karten an

Toshiba_FlashAir-NFC_1Toshiba bringt die weltweit ersten SDHC-Karten mit integrierter NFC-(Near Field Communication)-Funktionalität sowie eine neue Generation der FlashAir-Wireless-SD-Karten im März 2015 auf den europäischen beziehungsweise deutschen Markt. Das gab das Unternehmen heute bekannt. Beide SD-Speicherkarten-Ausführungen bieten ganz besondere Eigenschaften, die sich erst durch das Zusammenspiel mit einer passenden Mobile-App richtig entfalten können, und sie werden mit Kapazitäten von 8, 16 oder 32 Gigabyte erhältlich sein.

Die NFC-SDHC-Karte von Toshiba ist mit einem NFC-Chip bestückt und verwendet die für sichere drahtlose Datenübertragung entwickelte Technologie, um Nutzer bei Bedarf einen raschen Blick auf den Inhalt der Karte werfen zu lassen. Hierfür ist es lediglich nötig, die Karte mit einem NFC-fähigen Android-Smartphone zu berühren. In der Android-App „Memory Card Preview“ werden auf dem Mobilgerät dann sogleich der verfügbare Speicherplatz sowie maximal 16 Thumbnails der auf der Karte gespeicherten Fotos angezeigt.

Bei den neuen FlashAir-III-Karten hat Toshiba eigenen Angaben nach den Datendurchsatz bei Drahtlosverbindungen erhöht, die Fotosharing-Funktion verbessert und zusätzliche Management-Features implementiert. Die FlashAir-III-Versionen können auch als WLAN-Access-Point verwendet werden, wodurch der Datentransfer von und auf die Speicherkarten selbst dann möglich ist, wenn gerade kein WLAN-Hotspot oder Mobilfunksignal verfügbar ist.

Die „FlashAir Mobile“-App für Android und iOS erlaubt es Nutzern, Fotos von der Karte unkompliziert mit Freunden oder der Familie zu teilen. Außerdem kann der Inhalt der Speicherkarte direkt über einen Webbrowser auf PC oder Mac verwaltet werden. Insgesamt können laut Hersteller bis zu sieben Geräte gleichzeitig kabellos auf die FlashAir-III-Varianten zugreifen.

Sowohl auf die NFC-SDHC- als auch die FlashAir-III-Wireless-SD-Karten gewährt Toshiba eine 5-jährige Standardgarantie.

 

Bild: Toshiba
Quelle: Toshiba
avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Netzwelt, Smartphone, Tablet abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz