Toshiba kündigt weitere Convertibles der Serie Satellite Radius 11 an

Toshiba kündigt weitere Convertibles der Serie Satellite Radius 11 an

Toshiba_Satellite_Radius_11_L10WB_1

Toshiba hat zwei weitere Modelle seiner erst seit kurzem in Deutschland erhältlichen, günstigen 2-in-1-Serie Satellite Radius 11 angekündigt. Beide neuen 11,6-Zoll-Geräte gleichen sich vom Aussehen her wie ein Ei dem anderen, sind auch relativ ähnlich ausgestattet und sollen in den kommenden Wochen im deutschen Handel zu finden sein. Das Satellite Radius 11 CL10W-B-100 wird dann rund 400 Euro (UVP), das Satellite Radius 11 L10W-B-102 knapp 500 Euro (UVP) kosten.

Wie die andere Mitglieder der Radius-11-Familie verfügen die beiden neuen Convertibles von Toshiba über einen 11,6 Zoll großes Touchscreen, der mit 1366 x 768 Pixel auflöst. Das 500 Euro teure Modell L10W-B-102 ist darüber hinaus mit einem Intel-SoC vom Typ Pentium N3540 (Quad-Core der Bay-Trail-M-Reihe), 4 Gigabyte DDR3L-RAM und 500-Gigabyte-Festplatte ausgestattet.

Die günstigere Ausführung CL10W-B-100 hingegen wartet mit dem Intel-Prozessor Celeron N2840 (Dual-Core der Bay-Trail-M-Reihe), 2 Gigabyte DDR3L-RAM und etwas magere 32 Gigabyte Flash-Speicher auf. Um Nutzern für Dokumente, Fotos und andere Daten zusätzliche Speicherkapazität zur Verfügung zu stellen, legt Toshiba dem Geräte aber eine 2-Jahres-Lizenz für 100 GByte Cloudspeicher bei.

Auf beiden neuen Toshiba-Convertibles ist Microsofts Windows 8.1 in der 64-Bit-Variante ab Werk vorinstalliert und natürlich bieten die zwei Geräte auch Unterstützung für WLAN (802.11 b/g/n) und Bluetooth 4.0.

Seit wenigen Wochen verkauft Toshiba in Deutschland im Übrigen das Satellite Radius 11 L10W-B-101. Für knapp 400 Euro verkörpert diese Modellvariante gewissermaßen eine Kreuzung aus den beiden Neuvorstellungen, indem es beispielsweise eine 500-Gigabyte-Festplatte bietet und vom Intel Celeron N2840 angetrieben wird.

Bild: Toshiba
Quelle: Toshiba
avatar

Veröffentlicht von

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar