Toshiba Portégé Z20t-C-144 – 2-in-1-Convertible Ultrabook mit extrem langer Akkulaufzeit

Mit dem Portégé Z20t-C-144 hat Toshiba ein etwas anderes Ultrabook geschaffen. Anders, weil es sich hierbei um ein Convertible-Notebook handelt, das aus einer Tablet- und einer Tastatureinheit besteht. Das heißt, es lässt sich wie ein Ultrabook benutzen oder als Tablet. Das verbaute matte Full-HD-Display besitzt eine Bilddiagonale von 12,5 Zoll, das berührungsempfindlich ist und Windows Ink unterstützt. Ein passender Digitizer gehört zum Lieferumfang. Dank des zweiten Akkus und des stromsparenden Core M-Prozessors kommt das Toshiba Portégé Z20t-C-144 auf eine extrem lange Akkulaufzeit von über 15 Stunden.

➦ Toshiba Portégé Z20t-C-144 bei uns im Shop

Display

Toshiba verwendet bei diesem 2-in-1-Ultrabook ein 31,75 cm (12,5-Zoll) großes Full-HD-Display, das mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflöst. Durch die matte Oberfläche und dem IPS-Panel lässt sich der Bildschirminhalt aus fast jedem Betrachtungswinkel ohne Farb- und Kontrastverluste einsehen. Die Oberfläche der Tableteinheit wird durch ein gehärtetes IOX-Glas geschützt. Außerdem besitzt die Oberfläche eine Anti-Fingerprint-Beschichtung. Die durchschnittliche Ausleuchtung liegt bei sehr guten 365 cd/m2.

Digitizer

Das Display ist berührungsempfindlich und lässt sich auch mit dem beiliegenden Digitizer / Stift bedienen. Beim Toshiba Portégé werden gleich zwei Stifte mitgeliefert, wobei einer im Display geparkt wird. Beide Stifte arbeiten mit Windows 10 Ink zusammen.

Starke Hardware

Die Hardware steckt beim Toshiba Portégé Z20t-C-144 komplett im Tablet. In der Tastatureinheit hat Toshiba nur einen zweiten Akku verbaut. Zum Einsatz kommt ein stromsparender Intel Prozessor vom Typ m7-6Y75, der zwischen 1,2 und 3,1 GHz getaktet wird. Der Arbeitsspeicher umfasst 16 GB vom Typ DDR3. Für die Grafikberechnungen kommt die integrierte HD Graphics 515 der Intel CPU zum Einsatz. Diese Grafik ist für den 2D-Bereich (Office / Internet…) optimal geeignet. Zum Spielen ist diese Grafik nicht nutzbar, da sich auch mit geringerer Displayauflösung keine brauchbaren Frameraten erzielen lassen.

Das Betriebssystem, in diesem Fall Windows 10, ist auf einem M.2-SSD-Modul mit 512 GB installiert. Dieses bietet im Auslieferzustand noch 427 GB freien Speicherplatz. Das Modul besitzt sehr gute Schreib- und Lesezugriffe und erreicht Transferraten von über 545 MB/s (lesen). Beim Schreiben ist es etwas langsamer und erreicht Transferraten von 500 MB/s (gemessen mit Crystal Disk Mark).

Die Netzanbindung erfolgt bei diesem Notebook über ein schnelles WLAN (ac-Standard). Wer auch unterwegs arbeiten will oder muss, kann neben dem integrierten W-LAN auch das LTE-Modul verwenden.

Wie schon oben beschrieben, verfügt das Toshiba Portégé Z20t-C-144 Ultrabook über zwei Akkus. Einer steckt in der Tableteinheit, sodass man das Ultrabook auch unabhängig von der Tastatur nutzen kann. Dieser Akku hielt im Akku-Benchmark rund 8 Stunden durch. In Kombination mit dem zweiten Akku, der sich in der Tastatureinheit befindet, kommt das Portégé Z20t-C-144 Ultrabook auf eine Akkulaufzeit von über 15 Stunden. Wird das Portégé Z20t-C-144 unterwegs als Notebook benutzt, wird zuerst der Zusatzakku in der Tastatureinheit entladen, dann der Akku vom Tablet. Beim Laden ist es genau andersherum. Zuerst wird der Akku im Tablet und danach der zweite Akku geladen. Die beiden Akkus können auch jeweils separat mit dem Ladeadapter aufgeladen werden.

Akku endladen / laden

Das Toshiba Portégé Z20t-C-144 Ultrabook zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Display: 31,75 cm (12,5-Zoll) Toshiba IPS Full HD Hochhelligkeits-Touch-Display mit weitem Betrachtungs-Winkel, Seitenverhältnis 16:9, LED-Hintergrundbeleuchtung, gehärtetes IOX Glas, Anti Fingerprint und Anti Reflektions-Beschichtung
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD)
  • Prozessor: Intel® Core™ m7-6Y75 (2x 1,20 GHz, Turbo 3,10 GHz; 3rd Level Cache: 4 MB)
  • Grafik: Intel® HD Graphics 515
  • Arbeitsspeicher: 16 GB DDR3L RAM (1.600 MHz; onboard)
  • Festplatte: 512 GB M.2 SSD
  • Netzwerk:
    • Mobile Broadband 3G/LTE (4G), HSPA+, GSM/GPRS/EDGE
    • Gigabit Ethernet LAN (10/100/1000 Mbit/s)
    • Intel®Wireless LAN 802.11ac + a/b/g/n, Bluetooth® 4.0 + LE
    • Intel® WiDi und Wireless Display fähig
  • Anschlüsse Tablet:
    • 1x micro-HDMI®-out, 1x USB 3.1 Type-C (5 GB/s)
    • 1x Micro SD™ Card Slot
    • Audio: 1x Kopfhörer (Stereo) / Mikrofon Kombobuchse
  • Anschlüsse Keyboard Dock:
    • 1x HDMI®-out, 1x VGA, 2x USB 3.0, 1x LAN (RJ-45)
    • 1x Kensington Lock Vorrichtung
  • Eingabegeräte:
    • abnehmbare schwarze, beleuchtete Kacheltastatur
    • Clickpad mit Multi-Touch Gestensteuerung
    • Kapazitives Touch-Display 10 Punkte Multi-Finger-Unterstützung
    • Stylus Pen, AccuPoint™
  • Sonstiges:
    • Full HD Webcam mit Umgebungslichtsensor (vorne) und eingebautem Stereo-Mikrofon
    • 5 MP Full HD rückseitige Kamera mit Autofokus
  • Sound: eingebaute Lautsprecher, verbessert durch DTS® Studio Sound™
  • Akku: 2x 3-Zellen Lithium-Polymer (1x Tablet / 1x Tastatureinheit)
  • Abmessungen (B x T x H): Tablet 309 x 199,9 x 8,8 mm; gesamt 309 x 215,2 x 18,5-21,0 mm
  • Gewicht: Tablet 0,73 kg, gesamtes System 1,51 kg
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Pro 64-Bit
  • Farbe: graphit-schwarz
➦ Toshiba Portégé Z20t-C-144 bei uns im Shop

Anschlüsse

Beim Portégé Z20t-C-144 hat Toshiba die Anschlüsse gut über das Tablet und die Tastatureinheit verteilt. Am Tablet sind rechts je ein microHDMI-Anschluss und eine USB-3.1-Buchse vorhanden. Auch der microSD-Kartenleser, einige Bedienelemente sowie der Slot für die SIM-Karte sind am Tablet vorzufinden.

An der Tastatureinheit hat Toshiba zwei USB 3.1-Buchsen, den RJ-45-Anschluss und eine vollwertige HDMI- und VGA-Buchse untergebracht. An beiden Einheiten ist je eine Buchse für den Ladeadapter vorhanden.

Tastatur

Zuschaltbare Hintergrundbeleuchtung

Die Tastatur besitzt eine angenehme Größe, sodass man auch gut damit längere Texte schreiben kann. Lediglich die Funktions- und Richtungstasten fallen bei diesem Layout etwas kleiner aus. Das in der Handballenauflage eingelassene Touchpad reagiert gut. Zwischen den Tasten G, H und B hat Toshiba auch noch einen Trackpoint eingebaut. Hiermit lässt sich der Mauspointer alternativ zum Touchscreen und Touchpad positionieren.

Hitzemessungen

Im Stresstest, wobei CPU, Grafik und Arbeitsspeicher besonders stark beansprucht wurden, erwärmt sich das Magnesiumgehäuse vom Tablet nur an einem Hotspot auf über 36 Grad Celsius. Auf der Rückseite gab es auch nur einen wärmeren Messpunkt mit knapp über 30 Grad. Die beiden Seiten der Tastatureinheit blieben bei Zimmertemperatur. Weil im Portégé Z20t-C-144 weder Lüfter, noch eine mechanische Festplatte verbaut sind, arbeitet das Gerät absolut geräuschlos.

Der kleine Ladeadapter, der lediglich 110 g wiegt, erwärmt sich unter Last nur auf 32,5 Grad Celsius.

➦ Toshiba Portégé Z20t-C-144 bei uns im Shop

Benchmarks (CPU / System / Akku)

Benchmarks (Grafik / Spiele)

Vergleichswerte

Pro & Contra

+ extrem lange Akku-Laufzeit
+ gutes Konzept (2-in-1 / Ultrabook / Tablet)
+ mattes Display mit Full-HD-Auflösung 
– nicht erweiterbar
– kein USB 3.1 Gen2 (mit Displayport-Unterstützung) Anschluss

Fazit

Wer sowohl ein Ultrabook als auch ein Tablet sucht, findet mit dem Portégé Z20t-C-144 von Toshiba ein passendes 2-in-1-Gerät. Das Convertible-Notebook besteht aus zwei Einheiten, wobei man das Display auch unabhängig benutzen kann. Dieses besitzt ein 12,5 Zoll großes Full-HD-Display, welches sich auch mit dem beiliegenden Digitizer benutzen lässt. Die Hardware, die sich im Tablet versteckt, basiert auf einem Intel Core M-Prozessor, der einen sehr geringen Strombedarf hat. Toshiba hat das Portégé Z20t-C-144 mit 16-GB-Arbeitsspeicher und einem SSD-Modul mit 512-GB-Fassungsvermögen ausgestattet. Im Tablet steckt auch der Akku, der im Benchmarktest rund 8 Stunden durchhielt.

Toshiba hat in der Tastatureinheit einen weiteren Akku verbaut, sodass im Notebookmodus das Portégé Z20t-C-144 auf eine Akkulaufzeit von über 15 Stunden kommt.

Das Konzept vom Toshiba Portégé Z20t-C-144 ist genial, denn hier hat man gleich zwei Geräte in einem. Das Tablet besitzt ein Full-HD-Display mit matter Oberfläche, das zusätzlich durch ein gehärtetes IOX-Glas geschützt ist. Durch die Anti-Fingerprint-Beschichtung fallen Fingertapser nicht so stark auf, wie bei anderen Tablets.

Zum Schluss noch zum Preis: Das Toshiba Portégé Z20t-C-144 kostet derzeit* bei uns im Shop 2.249 €.

➦ Toshiba Portégé Z20t-C-144 bei uns im Shop
* Stand 10.01.2017
avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Notebook, Tablet, Test abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Toshiba Portégé Z20t-C-144 – 2-in-1-Convertible Ultrabook mit extrem langer Akkulaufzeit"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Guten Tag Notebooksbilliger Team 🙂

ich würde das Gerät gerne mal Testen.
Was ich vorzuweisen habe ist große Erfahrung als Produkt tester, in den Verschiedensten bereichen.

avatar
Gast

Die Werte sind ja wirklich top, besitze aktuell ein Einen von Acer. Bin zufrieden aber der…..
Danke für die ausführliche Beschreibung

avatar
Gast

Wenn der Benchmark ziemlich realitätsnah ist für „normale“ Anwendungen (Office, Surfen und Co.), ist das schon erstaunlich. Gerade die 8h auch für den reinen Tablet-Betrieb ausgezeichnet.

wpDiscuz