Uberreif: Taxi bestellen mit WhatsApp

taxi_whats_appWie bestellt man ein Taxi im Jahr 2016? Natürlich per WhatsApp. Um sich der Ubermacht zu stellen, ruft Taxi Deutschland das „WhatsApp Taxi“ ins Leben. Der Dienst soll ab sofort deutschlandweit funktionieren, Taxis lassen sich auch 24 Stunden im Voraus bestellen.

Um den Dienst zu nutzen, müssen Anwender zuerst die Servicenummer von WhatsApp Taxi in den Kontakten aufnehmen – diese findet man beispielsweise auf Facebook. Anschließend verschickt man per WhatsApp-Nachricht den momentanen Standort und erhält im Chat eine Antwort mit der eignen Adresse. Nach der Bestätigung setzt sich das Taxi hoffentlich in Bewegung. Oder es kommt später, da man bis zu 24 Stunden im Voraus buchen kann.

Einen kleinen Haken gibt es allerdings: Sonderwünsche kann man nur über die Standard-App anmelden. Und das System ist zwar deutschlandweit verfügbar, aber in spärlich besiedelten Umgebungen muss man doch auf die alte Methode zurückgreifen und die Stimmbänder bemühen: In Gegenden ohne elektronisches Taxi-Buchungssystem erhält man eine schnöde Telefonnummer der nächsten Taxizentrale.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Marcel Magis

Ich bin Journalist und Schriftsteller. Unter anderem arbeitete ich für macnews.de, c't, Telepolis und notebookjournal.de. Ich liebe Nudeln und schreibe in meiner freien Zeit unverdrossen an einem großen Roman weiter, der wöchentlich im Netz erscheint. Du findest mich auf Facebook, XING und meinem Blog.
Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *