Ubiquitous Energy integriert unsichtbare Solarzellen im Smartphone-Display

TechStage_ UbiquitousEnergy_Panel

Das Start-up Ubiquitous Energy hat neuartige, sehr dünne und transparente Solarzellen vorgestellt, die unter anderem Smartphones während der Nutzung mit Strom versorgen können. Laut eines Artikels von Technology Review (Heise Zeitschriften Verlag) nennt das Unternehmen sein Produkt „ClearView-Power-Panel“.

Flache Solarzellen, die sich beispielweise an der Rückseite eines Mobilgeräts anbringen lassen, existieren bereits. Mit dem ClearView-Power-Panel geht Ubiquitous Energy allerdings einen Schritt weiter. Wie Technology Review erklärt, lassen sich die durchsichtigen Solarzellen direkt auf einem Bildschirm anbringen und beeinträchtigen dabei die Darstellungsqualität nicht nennenswert. So erhält ein Smartphone oder E-Reader sogar während der Benutzung Strom via Solartechnik.

Den veröffentlichten Informationen nach besteht das ClearView-Power-Panel unter anderem aus farbstoffähnlichen Molekülen, die Licht im Infrarot- und Ultraviolettbereich absorbieren können. Für sichtbares Licht sind sie hingegen durchlässig. Ubiquitous Energy hat außerdem bereits eine Lösung parat, wie das Solarpanel an die Lade-Elektronik eines Smartphones unauffällig angebunden werden kann. Herstellern, die Interesse daran haben, ein solches Panel in ihr Display zu integrieren, will das Unternehmen entsprechendes Know-how liefern.

Laut dem Artikel sind die Solarzellen auf einem Display praktisch unsichtbar und schon jetzt zumindest so energieeffizient, dass sie Geräte wie Uhren oder E-Reader mit ausreichend Strom versorgen können. Im Augenblick geht es für Ubiquitous Energy in erster Linie noch darum, den Herstellungsprozess zu optimieren, um das Produkt für die Massenproduktion tauglich zu machen.

Bild: TechStage
Quelle: Heise Technolog Review
avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Notebook, Smartphone, Tablet abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Ubiquitous Energy integriert unsichtbare Solarzellen im Smartphone-Display"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Ich wusste schon von den Solarkollektoren auf einer Rückseite vom Smartphone, aber der neue Display ist natürlich der Hammer. Ich bin wirklich gespannt wie die Entwicklung in diese Richtung weitergeht und auch bin ich fasziniert von dem Aufbau des Displays und den Solarkollektoren. Echt cool.

wpDiscuz