Übersicht der 20 Projekte der NBB Bildungsinitiative

Vor einiger Zeit riefen wir zur Bildungsinitiative auf. Wir suchten 20 gemeinnützige Bildungseinrichtungen, denen wir mit je 5 kompletten Computer-Sets eine Freude machen wollten. Mittlerweile ist die Suche beendet und wir möchten euch die Bildungseinrichtungen einmal kurz vorstellen.

Folgende Projekte erhalten eines der 20 Pakete mit jeweils 5 NBB Eigenmarke-PC-Systemen, Monitoren, Software und Zubehör:

Projekt Schilleria für Mädchen und junge Frauen aus unterschiedlichen Kulturkreisen im Schillerkiez in Berlin-Neukölln. Ein Ort, an dem sich insbesondere Mädchen und junge Frauen mit islamischem Hintergrund finden und austauschen können und lernen Selbstbewusstsein aufzubauen.

Bundesverband Bunter Kreis e.V. (Augsburg) für den Aufbau von pädiatrischen Nachsorgeeinrichtungen nach dem Modell Bunter Kreis. Die Versorgung und Förderung von Lebensqualität von chronisch-, krebs- und schwerstkranken Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und deren Familien stehen bei diesem Projekt im Mittelpunkt.

–  Christliche Kinder- und Jugendwerk „Die Arche“ Berlin, das bundesweit gegen Kinderarmut in Deutschland kämpft und den Aufbau von zwei neuen Standorten Göttingen und Meißen plant.

Kinderhaus Lummerland e.V. aus München für die Einführung eines Computerführerscheins, digitale Lernangebote sowie die altersübergreifende Förderung von Kindern

Schülerhort St. Josef aus Münnerstadt für die Nachmittagsbetreuung und Vermittlung von Medienkompetenz an Schüler der Einrichtung sowie die Ausstattung von Lernräumen

FaB e.V. aus Hannover, ein spezialisierter Träger der Jugend- und Familienhilfe für Familien mit psychischen Erkrankungen, der psychisch kranke Menschen an den PC und das Internet heranführen möchte, um diese aus der oft selbst gewählten Isolation heraus zu holen.

MOBILE e.V. Mehrgenerationenhaus Pattensen, welches sich für die Bildung, Betreuung und den Generationendialog im örtlichen und regionalen Umfeld engagiert

Sport-Akademie Altmark e.V. (Hansestadt Werben), die regionale und EU-weite Bildungs- und Austauschprojekte initiiert sowie Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen im Bereich der beruflichen Ausbildung und der allgemeinen Erwachsenenbildung in Berlin und Sachsen-Anhalt anbietet, mit Sitz in Berlin.

Caritasverband Hannover, Wohnheim für Aussiedler und Flüchtlinge, ein Pilotprojekt zur besseren Integration von Kindern, Jugendlichen und Eltern von Wohnheimen mit den jeweiligen Stadtquartieren

Projekt Medien Kids aus Rösrath, dass Kinder und Jugendliche und hier insbesondere sehbehinderte Kindern und Jugendliche an die Arbeitswelt der Medien heran führt und einen bewussten Umgang mit diesen vermittelt.

Projekt „Mach M-IT“ – Migrantinnen werden fit für IT-Ausbildung aus Kassel, das jungen Frauen mit Migrationshintergrund die Angst vor der Technik nehmen möchte und diese fit für den Ausbildungsbereich IT macht.

Bettina von Arnim Förderschule aus Marburg, die mehrfach behinderten SchülerInnen in 13 Klassen die Teilhabe und Nutzung von Internet und barrierefreier Kommunikation ermöglicht und sie für den Einstieg in die Berufswelt vorbereitet.

Diakonische Jugendberatungseinrichtung JobConnections aus dem Landkreis Ludwigsburg, ein Bewerbungscenter im Übergang Schule, das Jugendliche und junge Erwachsene in Schule, Ausbildung und Arbeitsleben begleitet und berät.

Kinderclub Junior/ Jugendclub OFFline des SC Potsdam, der die Jugendlichen der Region auf ihr späteres Berufsleben vorbereiten ihnen sinnvolle Freizeitmöglichkeiten und Bildungs-Chancengleicheit bieten möchte.

Hasenschule aus Wuppertal, die sich an zahlreichen Standorten insbesondere für Kinder und Jugendliche mit Lernschwierigkeiten engagiert und hierfür die web-basierte Schulverwaltung ausbauen muss.

Projekt Jahr der Jugend 2011 in Magdeburg in Zusammenarbeit mit dem Jugendforum Magdeburg und dem KanTe e.V., ein Themenjahr, bei dem die komplette Planung, Durchführung und Nachbereitung in den Händen Jugendlicher liegt, die vielfältige Projekte, Ausstellungen und Workshops für junge Menschen der Region organisieren

– KIKU (Kinderkulturhaus Lohbrügge) aus Hamburg, eine vom LOLA e.V. neu gegründete Einrichtung der kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche in HH-Lohbrügge, die mit Kultur- und Medienprojekten während der Unterrichtszeit an Partnerschulen Medienkompetenz vermittelt

SIM TV – Kinderfilmakademie e.V. aus Sindelfingen vermittelt über Treffen, Projekte und Fortbildungen mit Kindern und Jugendlichen ein kritisches Medienbewusstsein und führt diese zugleich durch Eigenproduktionen praktisch an das Ausbildungsfeld Medien heran

Hort  der Gotthold-Ephraim-Lessing Grundschule auf dem Sonnenberg in Chemnitz, der sich für die intensive Einbindung von PCs in die Betreuung und Förderung von Kindern und Jugendlichen einsetzt, um ihnen bestmögliche Bildungschancen zu gewähren.

Berliner Jugendhaus Fuchsbau, eine Stadtteilorientierte Freizeitstätte im Ortsteil Reinickendorf,  das sich mit einem großen Team an Sozialarbeitern, Erziehern und Honorarmitarbeitern mit einem Intercafé und zahlreichen weiteren Freizeit- und Bildungsangeboten für die Förderung und Betreuung der Jugendlichen vor Ort einsetzt

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz