Ultra HD Blu-ray: 4K-Videos gibt es bald auch auf einer Disc

ultra-hd-blu-ray_logo

Die Blu-ray Disc Association hat einen neuen Standard für Blu-ray-Discs verabschiedet. Die Ultra-HD-Blu-ray (UHD-BD) bietet genug Speicherkapazität, um auch besonders hochauflösende Videos aufzunehmen. Somit können Filmstudios schon bald auch Videomaterial in Ultra-HD- beziehungsweise 4K-Qualität auf eines der neuen optischen Medien pressen. Bislang konnten solche 4K-Videos nur via Internet-Stream angesehen werden, was aber eine sehr schnelle Verbindung voraussetzt.

Fernseher mit Ultra-HD-Auflösung (3840 × 2160 Pixel) sind mittlerweile schon eine ganze Weile im Handel erhältlich, aber noch immer fehlen gewissermaßen die reizvollen Inhalte, die Kunden zum Kauf eines solchen Geräts bewegen könnten. Genau an dieser Stelle kommt daher nun die Ultra-HD-Blu-ray ins Spiel. Die neue Disc verfügt weiterhin über einen Durchmesser von 12 Zentimeter, fasst aber laut der Blu-ray Disc Association die doppelte Datenmenge einer „normalen“ Blu-ray, also 66 (zweilagig) oder gar 100 Gigabyte (dreilagig). Das soll ausreichen, um Videos nicht nur mit 4K-Auflösung, sondern auch mit höheren Bildwiederholraten (High Frame Rate, HFR) und mit erweitertem Kontrastumfang (High Dynamic Range) zu speichern.

Weil für den High-End-Filmgenuss natürlich neben der Bildqualität der Sound von ebenso großer Bedeutung ist, bieten die neuen Scheiben Unterstützung für alle bereits für die Blu-ray Disc spezifizierten Audioformate, darunter auch die objektbasierten Dolby Atmos und DTS:X.

Der Lizenzierungsprozess für die neue Ultra-HD-Blu-ray-Technologie soll im Sommer 2015 starten. Hersteller werden also ab dann entsprechende Endgeräte und Medien entwickeln können. Erste abwärtskompatible UHD-BD-Player sollen Ende des Jahres auf den Markt kommen. Eventuell wird es aber schon im September zur IFA 2015 in Berlin einige Produktvorstellungen geben.

 

Bild: Blu-ray Disc Association
Quelle: Blu-ray Disc Association (BDA)
avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Netzwelt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Ultra HD Blu-ray: 4K-Videos gibt es bald auch auf einer Disc"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

ENDLICH! Ich habe mir vor kurzem einen UHD TV gekauft und schnell gemerkt ohne passende Inhalte ist das nicht so geil! Habe mich nur an komischen Mastered in 4K Filme erfreuen können wie hier aufgelistet: http://www.4k-fernseher-test.com/filme
Doch jetzt sollten Ende des Jahres endlich „echte“ Ultra HD Movies kommen – klar braucht man dann wieder einen neuen Blu-Ray-Player – aber egal! Endlich die volle Auflösung genießen ist mir das wert!

wpDiscuz