Ultrabooks mit Ivy-Bridge-Prozessoren

Ultrabooks mit Ivy-Bridge-Prozessoren waren auf der CeBIT nur wenige zu finden. Beim taiwanischen Hersteller Gigabyte hatten wir jedoch Glück. Laut den Produktaufstellern am Messestand sollten hier eigentlich zwei Ultrabooks zu finden sein, jedoch war nur das Modell U2442V zu sehen. Das rund 1,5 Kg leichte Ultrabook U2442V von Gigabyte basiert auf einer Core i5-3320M (DualCore-Prozessor @ 2.6 GHz) und ist zusätzlich mit einer dedizierten Nvidia Grafik (Gt6xxx) mit 2 GB VRAM ausgestattet. (Die Typenbezeichnung der Nvidia Grafik musste Gigabyte noch schwärzen, denn diese Grafik hat Nvidia offiziell noch nicht vorgestellt.)

Das Display des Ultrabook besitzt eine Bildschirmdiagonale von 14“ (~ 35,56 cm) und bietet eine Auflösung von 1600 x 900 Bildpunkten (HD+). Für den Anschluss weitere Monitore sind je ein VGA und HDMI-Anschluss vorhanden. Das U2442V besitzt außerdem auch eine Thunderbolt-Buchse. Als Festspeicher sind im Ultrabook U2442V von Gigabyte eine Festplatte mit bis zu 750 GB Fassungsvermögen und ein SSD-Modul verbaut. Durch den schnellen SSD-Speicher soll das Ultrabook U2442V binnen weniger Sekunden aus dem Schlafmodus erwachen. Als Betriebssystem kommt Windows 8 zum Einsatz, jedoch ohne Touch-Funktionen. Das zweites Ultrabook (U2442N), das nicht mehr am Messestand aufzufinden war, besitzt ähnliche Spezifikationen – jedoch keinen Thunderbolt-Anschluss.

Das Ultrabook von Gigabyte misst an der dicksten Stelle 20,5 mm, was knapp über den Richtlinien von Intel liegt. Auch der eingebaute Prozessor (Core i5-3320M) entspricht mit seinen 35 Watt TDP nicht den Intel-Vorgaben (17 Watt TDP).

Wann und ob das gezeigte Ultrabook mit Ivy Bridge auf dem Markt kommt konnte Gigabyte uns nicht sagen. Preislich sollen die Ultrabooks von Gigabyte in einem Preisbereich zwischen 1000 und 1200 (je nach Ausstattung) liegen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz