Ultradünn und leistungsstark: Das  HP Spectre Pro 13 G1 X2F00EA im Test

      Ultradünn und leistungsstark: Das HP Spectre Pro 13 G1 X2F00EA im Test

      Das ultradünne Spectre 13, das ich Euch vor Kurzem hier im Blog vorgestellt hatte, bietet HP jetzt auch in der Pro-Version an. Beim 10.4 mm schicken Gehäuse ist alles beim Alten geblieben. Die Änderungen sind beim Betriebssystem und bei der Kapazität des M.2-SSD-Modules anzutreffen. Windows 10 Pro ist jetzt vorinstalliert, was vor allem bei Unternehmen und deren Administration wichtig ist. Außerdem wurde die Kapazität vom Festspeicher auf 512 GB erhöht. Das heißt, es ist jetzt doppelt so viel Speicherplatz vorhanden.

      Wer das HP Spectre Pro 13 G1 X2F00EA selbst testen will, sollte sich hier mit einem Kommentar bewerben. Weitere Details hierzu findet Ihr am Ende des Blogbeitrages.

      Vom Äußeren unterscheidet sich das Pro-Modell nicht vom Modell mit Windows Home. Mit 10,4 mm zählt auch dieses Notebook zu den dünnsten Laptops in dieser Kategorie. Außerdem ist es mit 1,16 kg sehr leicht. Wer den Blogbeitrag zum Spectre 13 v002ng noch nicht gelesen hat, findet diesen hier.

      ➦ HP Spectre Pro 13 G1-x2f00ea bei uns im Shop

      HP Spectre 13 Pro

      Full-HD-Display

      HP-Spectre-13-v002ng--Display

      Auch beim HP Spectre Pro 13 kommt ein 13,3 Zoll großes und entspiegeltes Full-HD-Display zum Einsatz. Der maximale Öffnungswinkel liegt bei rund 124 Grad. Beim 10,4 mm flachen Notebook kommt außerdem ein IPS-Panel zum Einsatz, sodass die Betrachtungswinkel sehr gut ausfallen. Zum Schutz gegen Kratzer verwendet HP hier ein Corning Gorilla Glass.

      Anschlüsse

      HP-Spectre-13-v002ng--Anschluesse

      Bei den Anschlüssen ist alles gleich geblieben. Auf der Rückseite befinden sich drei USB-3.1-Buchsen vom Typ C, wobei zwei sogar Gen 2 entsprechen und zu Thunderbolt kompatibel sind. Ganz außen befindet sich noch die Buchse für das Headset. Der interne Akku nutzt zum Aufladen die äußere USB-Buchse.

      Mein Tipp: Damit Ihr Eure „älteren“ USB-Geräte wie USB-Sticks oder -Festplatten auch am Spectre Pro 13 verwenden könnt, müsst Ihr den beiliegenden USB-Adapter verwenden. Hier noch zwei Dockingstations von HP, die speziell für den neuen USB-Anschluss (Typ C) gedacht sind. An diesen könnt Ihr nicht nur USB-Geräte anschließen, sondern – je nach Version – auch Monitore und kabelgebundenes LAN nutzen.

      ➦ HP Elite USB-C Dockingstation bei uns im Shop
      ➦ HP USB-C Reisedockingstation bei uns im Shop

      Beleuchtete Tastatur

      Die Tasten haben eine leichte Vertiefung und einen sehr angenehmen Druckpunkt. Wer im Dunkeln oder bei schlechten Lichtverhältnissen arbeitet, kann eine weiße Hintergrundbeleuchtung zuschalten. Vor der Tastatur hat HP ein Touchpad platziert, das über eine Glasoberfläche verfügt und Multitouch-Berührungen unterstützt.

      Starke Hardware

      Die innere Hardware hat nur beim SSD-Modul ein Update bekommen. Dieses fasst jetzt 512 GB. Hiervon stehen Euch rund 440 GB zur Verfügung. Beim Prozessor und bei der Grafik kommt weiterhin ein Intel Core i7 vom Type 6500U zum Einsatz. Die Dual-CPU arbeitet mit zwei Rechenkernen, die zwischen 2,5 und 3,1 GHz getaktet werden. Für die Grafikberechnungen wird die integrierte HD Grafik 520 der Intel-CPU verwendet. Im HP Spectre Pro 13 G1 X2F00EA sind außerdem 8-GB-Arbeitsspeicher verbaut.

      Alternativ gibt es das HP Spectre Pro 13 G1 auch mit einer Intel Core i5 CPU.

      ➦ HP Spectre Pro 13 G1 mit Core i5 bei uns im Shop

      Gefunkt wird im schnellen WLAN, das zum ac-Standard kompatibel ist. Auch Bluetooth und Miracast werden unterstützt. Über einen beiliegenden USB-Adapter lässt sich das HP Spectre 13 auch mit einem kabelgebundenen Netzwerk verbinden.

      Das HP Spectre Pro 13 G1 X2F00EA zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

      • Display: 33,8 cm (13,3″) Full-HD-Display mit 1920 x 1080 Pixel
      • Prozessor: Intel® Core™ i7-6500U (2x 2,5 GHz Turbo bis max 3,1 GHz, 4 MB Cache, 2 Kerne)
      • Grafik: Intel® HD Grafik 520
      • Arbeitsspeicher: 8 GB LPDDR3L-1866 SDRAM
      • Datenspeicher: 512 GB PCIe NVMe M.2 SSD
      • Webcam: HP TrueVision Full-HD-WVA-Webcam
      • Netzwerk: Intel 802.11a/b/g/n/ac (2×2) und Bluetooth® 4.1 kombiniert (Miracast-kompatibel)
      • Anschlüsse: 1x USB 3.1 Gen 1, 2x USB 3.1 Gen 2 (Thunderbolt fähig), Kombibuchse für Mikrofon und Kopfhörer
      • Akku: 4 Zellen Lithium-Ionen (38 Wh), bis zu 8 Stunden Akkulaufzeit
      • Gewicht: 1,16 kg
      • Abmessungen: 32,5 x 22,9 x 1,04 cm
      • Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
      W10_RS1_Laptop_Start_Cortana_16x9_de-DE

      HP Spectre Pro 13 G1 mit Windows 10 Anniversary Update

      Auf dem HP Spectre Pro 13 G1 kommt Windows 10 Pro zum Einsatz. Das heißt, Ihr habt immer das neuste Betriebssystem aus dem Hause Microsoft auf dem Rechner. Neu ist auch die persönliche Assistentin „Cortana“, die Euch das Arbeiten mit Windows 10 und dem HP Spectre Pro 13 erleichtert. Auch das altbekannte Startmenü, welches viele von Euch noch von Windows 7 her kennen, hat Microsoft in Windows 10 wieder reaktiviert. Mit dem neuen Anniversary Update ist es jetzt noch benutzerfreundlicher geworden.

      Windows 10 Pro beinhaltet alle Funktionen von Windows 10 Home und bietet für kleine Unternehmen einige zusätzliche Funktionen. Mit Windows 10 Pro haben sowohl der Anwender als auch der Systemadministrator die Möglichkeit Updates zu verwalten und zu verteilen. Das heißt, Updates können nicht nur verzögert werden, sondern Ihr könnt auch bestimmen, welche Updates aufgespielt werden sollen.

      ➦ HP Spectre Pro 13 G1-x2f00ea bei uns im Shop

      Zubehör

      Auch die Pro Version vom Spectre 13 wird in einer schicken schwarzen Box geliefert. In dieser befinden sich neben dem Notebook auch das Netzteil, eine Kurzanleitung und ein USB-Adapter. Außerdem liegt ein Sleeve (Schutzhülle) im Lederlook bei.

      HP-Spectre-13-v002ng--Zubehoer

       

      Vergleichswerte

      Fazit

      HP Spectre 13 Pro

      Vom Design her gefällt mir das Spectre Pro 13 G1 X2F00EA genau so gut wie das Spectre 13-v002ng, denn hierbei handelt es sich um eineiige Zwillinge. Die Unterschiede sind nur im Inneren des ultraflachen Notebooks zu finden. In der Pro Version vom Spectre 13 kommt jetzt Windows 10 Pro in der 64-Bit-Version zum Einsatz. Außerdem hat HP den Festspeicher des M.2-SSD-Modules auf 512 GB verdoppelt. Ansonsten ist alles beim Alten geblieben:

      • 13,3 Zoll Full-HD Display mit IPS-Panel und Corning Gorilla Glass
      • Intel® Core™ i7-6500U mit Intel® HD Grafik 520
      • 8 GB Arbeitsspeicher
      • Leichtgewicht von 1,16 kg
      • Ultraflaches Gehäuse (10,4 mm) aus Aluminium und Karbonfasern

      Große Unterschiede in den Benchmarks könnte ich nicht feststellen. Nur die Akku-Laufzeit war mit 4 Stunden deutlich besser, als beim Spectre 13-v002ng.

      ➦ HP Spectre Pro 13 G1-x2f00ea bei uns im Shop

      Das könnte dich auch interessieren

      697 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      1. Jeder hier möchte es haben,
        von der Oma bis zum Knaben,
        sich an der Performance laben,
        denn sonst sind solch schöne Gaben
        erst an Weihnachten zu haben.

        Ein Narr wäre wer hier jetzt denkt,
        ich hätt’s nicht auch gerne geschenkt,
        wäre sehr gern der, der’s empfängt.
        Wer immer die Vergabe lenkt,
        ich hoffe, dass er an mich denkt.

        Wär in der Mailbox zu sehen
        „Das Spectre wird an Sie gehen!“
        würd‘ ich vermutlich durchdrehen,
        vor Freude in die Luft gehen,
        ob’s passiert? Wir werden sehen…

      2. Hallo,
        Da mein aktueller Laptop mittlerweile 4 Jahre alt ist und ich demnächst meine Masterarbeit schreiben muss, würde sich so ein schönes leichtes Laptop dafür super eignen, da ich das dann zu den Erhebungen für die Masterarbeit mitnehmen könnte. Daher würde ich mich über den Test sehr freuen

      3. Also, wenn ich nur einen Kommentar hier und danach eine Produktbewertung bei Euch im Shop hinterlassen muss um dieses einmalig perfekt ultradünne HP Spectre Notebook zum testen zu erhalten, dann will ich sehr gerne als Produkttester für Euch fungieren.

      4. Wie beim anderen Spectre, würde ich es gerne gegen mein MacBook Pro Retina 13″ antreten lassen und schauen ob es als Windows Gerät mithalten kann 🙂

      5. Neue Technik ist immer großartig und aufregend!
        Als Student, der seinen Laptop täglich benutzt, wäre es großartig einen neuen Laptop zu testen und darüber zu berichten.
        Liebe Grüße

      6. Persönlich gefällt mir das Ultrabook ziemlich gut. Da ich zurzeit meinen Bachelor im Unternehmen schreibe, bin ich viel unterwegs und könnte das Spectre so in vielen verschiedenen Tagessituationen testen. Darunter wären der Büroalltag, unterwegs und private Mulitmediaanwendungen. Daher würde ich freuen mein Feedback abgeben zu können.

      7. Ich pendele jeden Tag 2 Stunden zur Arbeit und nutze das Notebook als Lehrer an einer Wirtschaftsschule oft während der Arbeit. Mein aktuelles Notebook kommt da mit seiner Akkulaufzeit schnell an seine Grenzen.

        Zudem nutze ich mein Notebook als Desktopersatz mit externer Tastatur und Monitor, wobei mir vor allem eine gute passive Kühlung (kein ständiger Lüftereinsatz) wichtig ist, die bei leistungsstarken Ultrabooks oft schwierig scheint.

        Auch spiele ich ab und zu nicht besonders grafiklastige Spiele wie z. B. Fifa 2015. Ein kleiner Videoschnitt kommt in meinem Nutzungsportfolio auch häufiger vor.

        Ich würde mich freuen, dieses Notebook in den unterschiedlichen Anwendungsbereichen auf Herz und Nieren prüfen zu dürfen und das Ergebnis als Bericht den Kunden von „Notebooksbilliger.de“ zur Verfügung zu stellen.

        Durch den

      8. Hallo liebes notebooksbilliger.de Team,

        Ich würde das Notebook auch sehr gerne für euch testen. Ich habe bereits einige Erfahrungen als Produkttester und -rezensent technischer Geräte und bin in der Lage einen angemessenen Text zu verfassen.

        Bei mir würde das Notebook auf vielfältige Weise zum Einsatz kommen. Durch meine Tätigkeit als Webdesigner und Frontend-Entwickler bin ich oft bei Kunden um neue Designs oder Features für die vielfältigen Web-Projekte zu besprechen, die ich betreze. Dabei würde ein Gerät wie dieses eine enorme Hilfe darstellen. Um auch einen Vergleich zu anderen gängigen Geräten anstellen zu können stehen mir in der Firma diverse MacBooks und Windows-Notebooks zur Verfügung. Leider habe ich selber kein eigenes Notebook, daher wäre diese Chance eine echte Bereicherung für mich und meine Arbeit. Die von mir eingesetzte Software ist sehr vielfältig und reicht von den gängigen Adobe Programmen (Photoshop CC, Illustrator CC, Indesign CC etc.) über alle möglichen Browser und Programmierungs-Editoren.

        Zudem studiere ich nebenbei noch Wirtschaftsingenieurwesen im Fernstudium. Da ist es wichtig an den wenigen Präsenzphasen nichts zu verpassen und alles möglichst schnell mitzuschreiben. Bisher muss ich das alles per Hand machen. Das ist nicht nur mühselig, sondern gelegentlich auch etwas ungenau. Auch das Lernen am PC ist mit meinem stationären Monitor leider nicht sehr komfortabel, zumal diese nun auch schon einige Jahre auf dem Buckel haben.

        Ich habe bereits eine Menge über das HP Spectre Pro gelesen und mich interessiert bei diesem Notebook ganz besonders die viel gelobte Verarbeitung und Performance, das es zu einem absoluten MacBook-Killer machen soll.

        Zu guter letzt würde ich gerne mit diesem edlen Schmuckstück ein paar leichte Gaming-Sessions um die Hardware auf den Prüfstand zu stellen.

        Ich würde mich wirklich wahnsinnig freuen wenn ich als Tester ausgewählt würde.

      9. Ich würde das Notebook liebend gerne testen 🙂 hat genau die Kriterien, die ich an einem Notebook zu schätzen weiß. Wäre toll, wenn es klappt.

      10. Ob sich das Spectre Pro gegen den täglichen Einsatz meines MacBook Pro behaupten kann, gilt es an dieser Stelle herauszufinden.

        Als langjähriger Windows Nutzer der seit diesem Jahr auf Apple umgestiegen ist wäre es sehr interessant, ob es nun doch ein passendes Pendant gibt.

        Vor allem die Akkulaufzeit beim Einsatz von Illustrator und Photoshop steht im Vordergrund. Dazu kommen kleine Programmieraufgaben die eigentlich nur Textlastig sind und die Betreuung von Blogs und Social Media Kanälen.

        Zusammengefasst:
        Akkulaufzeit bei unterschiedlichen realen Belastungen
        Verarbeitung, insbesondere Spaltmaße, Tastaturanschlag und Genauigkeit des Trackpads
        Konnektivität im WLan
        Ladegeschwindigkeit von Bilddatenbanken

        Und nun ab ins Wochenende! Cheers

      11. Ohne Frage von seinen äußeren und inneren Werten ein schönes Gerät!

        Ob es sich im Alltag auch erfolgreich bewähren kann? Dies wäre zu testen…

      12. Moin,
        Ich habe mein 10 Jahre altes Toshiba Notebook auf Win7 umgerüstet, um ich damit durch die Bachelorarbeit zu kämpfen. Für den Master wäre ein neues Gerät aber angebracht, daher würde ich gerne als Tester gewählt werden.
        Beste Grüße,
        Marian.

      13. Hallo,

        Ich würde das HP Spectre gerne testen, hauptsächlich für Office-Anwendungen, Bildbearbeitung und natürlich zum zocken.
        Da ich im September meine Ausbildung beenden und das Anerkennungsjahr abschließen werde, würde ich gerne in den 14-Tagen die Tauglichkeit des Notebooks im Erzieher – Alltag (für das Dokumentieren von Beobachtungen, Berichte/Planungen schreiben und für die Portfolio-Arbeit) und auch in meinem schulischen und persönlichen Alltag testen und darüber berichten. (Mitnahme in die Schule und Kita)

        Ich habe schon so einige Testberichte für Mindfactory und Alternate geschrieben und weiß deshalb auf was es in einem aussagekräftigen Testbericht ankommt.
        wie z.B den Lieferumfang, Handhabung, Design, Verarbeitung und Anschlüsse, Display (Schärfe; Helligkeit etc.) und natürlich die Leistung (Akkulaufzeit, Alltagstauglichkeit und das Arbeiten von unterwegs aus).

        Ich würde mich über eine Teilnahme an der Tesaktion sehr freuen und es wäre ein perfekter Start in mein Erzieher – Leben

      14. Ich würde gern den chaotischen Alltag als IT admin in einer Behörde damit bestreiten 😉

      15. Hallo,

        Ich würde super gerne, so wie alle hier, das HP Spectre Notebook testen. Hier kurz zu den verschiedenen Gründen:

        1. Brauche ich dringend eine Alternative zu meinem PC, der leider nicht mehr auf dem neusten Stand ist.
        2. Möchte ich bald ins Referendariat (Lehramt) und da ich höchstwahrscheinlich pendeln muss oder nur am Wochenende Heim kann, brauche ich so oder so ein Notebook zum Arbeiten und für den Unterricht. Da wäre das HP Spectre mit der erweiterten Festplatte ideal, auch wegen des geringen Gewichts.
        3. Sooo alle guten Dinge sind drei: ich hab doch rein zufällig am 31.08 Geburtstag (schicke gerne eine Kopie meines Personalausweises). Ich werde 27 und wenn ich als Geburtstagsgeschenk dann auch noch ein HP Spectre Notebook testen und den Testbericht verfassen dürfte, da wäre ich nicht nur auf Wolke 7.

        Ihr würdet mir echt in meinem derzeit sehr eintönigen, tristen Examenslernalltag eine riesen Freude bereiten und ihn im wahrsten Sinne des Wortes erhellen!

        Danke euch schon mal für die Möglichkeit und schöne sonnige Tage noch!

      16. Als angehende Lehrerin für Englisch und Sport würde das Ultrabook perfekt zu mir passen. Moderne Lehrmethoden können so im hoffentlich gut vernetzten Klassenzimmer noch besser integriert werden und dabei macht das Ultrabook noch eine gute Figur.

        Da ich viel Unterwegs bin muss ich auch Mobil Hausarbeiten schreiben können, bei meinem aktuellen Medion Ultrabook kommt dabei aber die Akkulaufzeit viel zu kurz. Dazu ist das Trackpad ein graus, das ich immer eine extra Maus mit dabei habe. Die Tastatur ist klapprig und mehr schlecht als recht. Ich frag mich immer wieder, wie ich die seitenlangen Texte darauf schreiben kann.

        Ich würde mich freuen, das HP Spectre Pro als Laie zu testen und besonders auf die allgemeine Anwendbarkeit im Bereich Textverarbeitung und Quellenrecherche zu testen. Mit der Tastaturbeleuchtung wird auch das Schreiben am nächtlichen Schreibtisch entlastender für die Augen und auf Reisen überzeugt hoffentlich die Akkulaufzeit.

        Liebe Grüße aus Berlin
        Shari

      17. Ich würde gerne das HP Spectrr testen.
        Mal sehen wie es sich gegen mein Zenbook schläft.

      18. Als frische Bloggerin, die gerade ein Semester Luft hat, bevor es in den Master geht, möchte ich gerne dieses tolle modische Ultrabook testen.

        Ich baue gerade einen neuen Blog auf, für den ein neues Ultrabook natürlich noch für zusätzlichen Ansporn sorgen würde.

        Da ich gerne im Café oder Garten arbeite, ist für mich neben der Akkulaufzeit auch die Displayhelligkeit besonders wichtig und als Bonus natürlich noch die „Fashiontauglichkeit“.

        Ich freue mich darauf, von euch zu hören!

      19. Hallo zusammen,

        als gelernter Informatiker und echter Kerl bin ich es gewohnt so das ein oder andere heiße Teil auf meinem Schoß zu haben. Leider handelte es sich dabei meist um meine alten Laptops 🙁

        Da mein jetziges Gerät meine Reiselust durch gewisse Altersbeschwerden leider nicht mehr mitmachen mag (und ich es oftmals am liebsten zärtlich an die Wand klatschen würde) , würde ich mich über die Gelegenheit freuen, mal was neues zu testen.

      20. Wow, ich wäre stark an dem Teil interessiert! Würde mich freuen es testen und behalten zu dürfen!

        LG, Armin

      21. Gerne würde ich das Notebook testen. Als Programmierer, Gamer und als eine Person die sehr viel unterwegs ist, stelle ich sehr hohe Anforderungen an mein Notebook und werde das HP spectre auf Herz und Nieren testen.

      22. Hallo allerseits, ich bin Lukas EUER Mann,
        wenn ihr es noch nicht wisst, erklär ich’s sodann:
        Warum gerade ICH – als einer unter Vielen…
        das Zeug hab den Test würdig zu kreieren!

        Detailverliebt bin ich – über beide Ohren,
        werde über dem Convertible schmoren,
        damit mir auch keine Nuance entgeht
        und bald schon jeder LESER es versteht;
        was Hewlett Packard hier vollbracht –
        es liegt ganz allein in EURER Macht.

        Das „Schreckensgespenst‘‘ – so wird es genannt,
        habe ich doch längst von weitem erkannt,
        spannend entzaubert im Test geschwind,
        im Goldgewand – sehr elegant.

        Vielleicht muss mein Companion Cube weichen,
        das HP Spectre würde mich fortan begleiten
        und müsste die schwierigsten Dienste bestreiten
        sowohl als “Tablet“, wie auch PC – 360° Test olé olé!

        Mein letztes Gerät war viel zu schnell passé,
        denn Fremde fanden es wohl immens attraktiv…
        In meinen Träumen wird ich’s berühren,
        die Maus wird mich wohl nie mehr verführen,
        in meinem Bericht würde ich drüber quatschen
        und keineswegs nur Worthülsen matschen.

        Das Gerät verdient Zuneigung,
        dies erklärt meine vollste Eignung.

        Last In Love,
        Lukas

      23. Hallo,
        ich würde liebend gern ihr leistungsstarkes Hp Laptop testen. Da ich sowieso auf der Suche an einen guten Laptop bin, könnte ich mir vorstellen so einen Laptop zu kaufen.

      24. Würde es gerne für euch/alle testen. Sowas passt sehr gut in mein Bereich „Android DEV, Adobe, Java DEV“ und vielleicht kleine Games. Für unterwegs und auch zuhause ist es sehr sehr gut geeignet. Würde mich drüber freuen und sicher auch meine kleine Familie.

      25. hallo,

        ich koennte als designer einen test bezueglich adobe cc anbieten. sprich PS, ID, PR und AI. und da ich beruflich viel unterwegs bin – wie es sich im zug so schlaegt.

      26. Also ich muss sagen, dass ich früher ein großer Fan von HP war, vor allem designtechnisch. Jedoch hat sich das auf Grund von Mangel an technisch guten Alternativen verlaufen und ich hab mir einen Lenovo zugelegt. Der ist zwar optisch nicht so schön, aber er hat mehr unter der Haube, was im täglichen Gebrauch dann doch als Argument überwiegt. Es wäre interessant herauszufinden, ob das Spectre diese Lücke nun schliesst und wieder ernstzunehmende Konkurrenz für andere Hersteller wird. Ich würde mich freuen, das testen zu dürfen und meine Erfahrungen mit anderen Kaufinteressenten teilen zu können.

      27. Auch ich würde das Spectre Pro sehr gerne testen 🙂
        Da ich zurzeit noch studiere, habe ich viel Zeit zum Testen und für eine ausführliche Produktbewertung. Vielleicht kann ich noch ein paar Vor- und Nachteile ergänzen 🙂
        Der Laptop scheint mir perfekt für den Hörsaal zu sein (leicht, nicht zu klein, gute Tastatur und volles Windows OS) und vielleicht ist er auch für ein paar Games ausreichend!
        Ich freue mich sehr über eine Zusage 🙂
        Viele Grüße!

      28. Hallo,

        Ich würde mich sehr über die Chance freuen, dass Notebook testen zu können. Ich beginne bald ein Studium und dann kann man das Gerät natürlich auch direkt ziemlich gut im Alltag testen. 🙂

        Freundliche Grüße

      29. Hallo,

        ich würde mich sehr darüber freuen, einen Testbericht für das HP Spectre 13-v002ng schreiben zu dürfen. Im privaten sowie im beruflichen Bereich arbeite ich sehr viel mit meinem Notebook. Dabei muss es sowohl bei simplen Office Anwendungen wie auch bei aufwendigen Simulationen zuverlässig arbeiten.
        Als Tester eigne ich mich gut, da ich bereits viele Erfahrungen bei der Erstellung von Testberichten sammeln konnte und ich hohe Anforderungen an das Notebook stelle.

        Bei einem Notebook lege ich viel Wert darauf, dass es mich in jeder Situation optimal unterstützt und zuverlässig läuft. Dabei sind Leistung, Handhabung und auch die Akkulaufzeit von großer Bedeutung.

        Viele Grüße
        Robin

      30. Ein sehr cooles Teil, aber ein bisschen Sorgen macht mir der geringe Arbeitsspeicher. Ich bin mir nicht sicher ob das reicht. Gäbe es eine Version mit 16GB würde der wohl schon hier stehen.

      31. Ich bin mal ehrlich.. Ich will es testen, weil ich es dann auch behalten will.
        Aber ich wünsche den anderen dann beim nächsten mal viel Erfolg.

        Vielen Dank schonmal für das tolle Gerät 🙂

      32. Mir läuft das Wasser zusammen!!! Habe noch ein Toshiba, welches eine Katastrophe von der Verarbeitung ist. Das Scharnier wurde bereits repatriiert und ist nun gerissen! Da kommt so ein Test gerade richtig.
        Ich nutze es zum Arbeiten, sowie ein wenig Videoschnitt und Bildbearbeitung unterwegs.

      33. Das wäre genau das richtige Notebook für mich. Ich selbst mache eine Ausbildung in der IT Branche und nutze ein Notebook daher täglich. Ob im Büro, im Zug oder in der Berufsschule, das Notebook ist immer parat und wird genutzt. Daraus folgend wären dies gute Voraussetzungen um eine Alltagstauglichkeit sowie eine Buisness/Powernutzung unter Beweis zu stellen und zu testen. Durch die verschiedenen Arbeitsumgebungen ist es ein leichtes eine Aussage über die Qualitäten des Displays, sowie der Akkulaufzeit und der allgemeinen Ergonomie des Notebooks zu treffen.

        Gruß
        Patrick K.

      34. Liebes notebooksbilliger-Team. Gerne würde ich das hier vorgestellte Ultrabook testen und rezensieren. Meine Anwendungsfelder reichen von Latex , Excel, Citavi (zwecks Uni) über Bildbearbeitung bis hin zu Spielen und Streaming ! LG Gianluca 🙂

      35. Ich würde dieses hübsch verpackte Stück Technik liebend gerne testen und euch meinen Bericht zukommen lassen.

      36. Ich würde das HP Spectre unglaublich gerne auf Herz und Nieren überprüfen und bis ins letzte Detail testen!

      37. Nach 20 Jahren Toshiba, IBM / Lenovo und Fujitsu Siemens wäre es mal interessant mit einem HP zu arbeiten.

      38. Sieht ja sehr hübsch aus. Würde gerne testen, wie es sich im rauhen Uni-Alltag schlägt.

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.