Unpacked: Preise zu gleich zwei neuen Samsung-Flaggschiffen durchgesickert

Samsung_Galaxy_Unpacked_2015_Teaser

Seit Monaten schwirren Gerüchte zu Samsungs nächstem großen Galaxy-S-Modell durchs Web, aber erst jetzt, wenige Wochen vor dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona, bekommen wir ein klareres Bild davon, was die Südkoreaner in diesem Frühjahr der Welt präsentieren wollen. Nachdem Samsung gestern Abend mit der Verteilung von Einladungen für ein „Unpacked 2015 Event“ am 1. März in Barcelona an die Presse begann, sind heute Preise und Bezeichnungen von gleich zwei High-End-Smartphones aufgetaucht, die offenbar in Kürze enthüllt werden sollen.

Die Web-Publikation AndroidPIT hat eigenen Angaben nach von einer anonymen Quelle Informationen zu Preisen und Ausstattungsvarianten von zwei kommenden Samsung-Flaggschiffen erhalten, nämlich vom vielzitierten Galaxy S6, aber auch vom Galaxy S Edge. Über beide Smartphones war in der jüngsten Vergangenheit heftig spekuliert worden, wobei die Vorstellung des Galaxy S Edge bereits zum MWC 2015 dennoch eine kleine Überraschung darstellen würde.

Laut den vorliegenden Details wird Samsung also in den nächsten Monaten zwei High-End-Smartphones in folgenden Konfigurationen anbieten:

  • Samsung Galaxy S6 32 GB: 749 Euro
  • Samsung Galaxy S6 64 GB: 849 Euro
  • Samsung Galaxy S6 128 GB: 949 Euro
  • Samsung Galaxy S Edge 32 GB: 849 Euro
  • Samsung Galaxy S Edge 64 GB: 949 Euro
  • Samsung Galaxy S Edge 128 GB: 1049 Euro

Übrigens: Für all jene, die trotz der von AndroidPIT veröffentlichten Informationen, weiterhin skeptisch sind, ob Samsung tatsächlich ein weiteres Edge-Modell auf den Markt bringen will, liefert der südkoreanische Hersteller bereits indirekt selbst die Bestätigung über seinen offiziellen Twitter-Kanal. In einem Tweet ist neben dem Slogan „Whats’s Next“ und dem Hinweis auf das Unpacked-Event am 1. März auch ein Bild zu sehen, das offensichtlich das gebogene Display des Galaxy S Edge andeutet.

Wir sind gespannt auf die Samsung-Präsentation am 1. März 2015 und können es kaum erwarten, über alle technischen Details der neuen Geräte zu berichten.

Bild: Samsung
Quelle: AndroidPIT, Samsung Mobile (Twitter)
avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Unpacked: Preise zu gleich zwei neuen Samsung-Flaggschiffen durchgesickert"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] ist also genau das eingetreten, was in Anbetracht der Fülle an Leaks rund um das Galaxy S6 und dessen kantigeren Zwilling Galaxy S Edge ohnehin unvermeidlich schien. Wie PhoneArena informiert, sind Benchmark-Ergebnisse aufgetaucht, die […]

trackback

[…] Bloomberg-Story jetzt keine echte Überraschung mehr dar, weil es bereits zuvor mehrfach Hinweise auf zwei Modellvarianten, nämlich das Galaxy S6 und das Galaxy S(6) Edge, gab. Nun haben wir jedoch Gewissheit, dass […]

trackback

[…] Edge-Display zu sehen geben wird, ist mittlerweile wieder völlig unklar. Nachdem dies diverse Gerüchte in den letzten Wochen nahegelegt hatten, deuten die zuletzt aufgetauchten Hinweise und offiziellen […]

wpDiscuz