Unser Wunschzettel für den Nvidia-Weihnachtsmann

      Unser Wunschzettel für den Nvidia-Weihnachtsmann

      Ihr wisst nicht, was ihr mit eurem Weihnachtsgeld oder der Corona-Prämie anfangen sollt und habt keine Ahnung, was ihr euren technikbegeisterten Kindern oder vielleicht auch euch selbst schenken könntet? Dann seid ihr hier genau richtig.

      Pünktlich zur Vorweihnachtszeit ist es mal wieder soweit: Der gedankliche Wunschzettel für den spendablen Nvidia-Weihnachtsmann steht an. Ich habe mich daher mal in unserem Shop umgesehen und fünf Produkte herausgesucht, die auf jeden Technik-Wunschzettel gehören.

      Als Gamer ist für mich natürlich eine hohe Leistung sehr wichtig. Performance ist aber nicht alles, denn eine umfangreiche Austattung und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis machen die Empfehlung erst richtig rund. Auf meinem Wunschzettel befinden sich zwei Gaming-Notebooks, zwei Komplett-PCs und eine Grafikkarte. Warum sie dort gelandet sind, erfahrt ihr im Folgenden.

      1. ASUS ROG Zephyrus G14: Kompaktes Gaming-Notebook mit üppiger Ausstattung

      Kommen wir zum ersten Notebook ganz oben auf meinem Wunschzettel, dem ASUS ROG Zephyrus G14. Kollege Clemens hat den kompakten (Fast-)Alleskönner erst kürzlich getestet und war angesichts der kombinierten Performance von AMD Ryzen 7 4800HS und GeForce GTX 1650 Ti mehr als angetan. Das ist aber nicht alles. ASUS verpackt die Leistung in einem beachtlichen kleinen Formfaktor, denn das Zephyrus G14 ist nur 1,8 cm flach und wiegt lediglich 1,6 kg.

      ASUS ROG Zephyrus G14 Gaming Notebook Laptop Aufmacher Blog Twitter Vielleicht

      Der Ryzen 7 4800HS macht in Verbindung mit 16 GB RAM aber auch bei Anwendungen eine sehr gute Figur. Foto- oder Videobearbeitung ist mit dem Zephyrus G14 daher kein Problem. Im Cinebench lässt die CPU bspw. die Desktop-CPUs Ryzen 7 1700X und Intel Core i7-7700K hinter sich. Bei der Grafikkarte habt ihr die Wahl zwischen GTX 1650 (Ti), 1660 Ti und RTX 2060. Beim Testgerät hat die verbaute GTX 1650 Ti in Spielen teilweise limitiert. Ich empfehle euch daher die Version mit der GTX 1660 Ti als goldene Mitte. Der moderate Preisaufschlag von 100 Euro* für die bessere GPU ist fair.

      Passend zur souveränen Leistung punktet das Gaming-Notebook mit einem matten, hellen und farbintensiven Full-HD-Display mit 120 Hz Bildwiederholrate. So laufen Games mit hohen Framerates auch schön flüssig über den Bildschirm. Zudem ist das Gaming-Notebook einwandfrei verarbeitet, relativ schlicht gehalten und mit vielen Anschlüssen ausgestattet. Die Eingabegeräte konnten im Test ebenso überzeugen, wie die sehr lange Akkulaufzeit, die der modernen CPU mit 7-nm-Fertigung zu verdanken ist.

      Zugegeben, mit 1.440 Euro* ist das ROG Zephyrus G14 nicht ganz günstig. Wer viel unterwegs ist, trotzdem gerne mal eine Runde zockt und Kontakte zu einem wohlhabenden Weihnachtsmann pflegt, wird mit dem mobilen Gaming-Notebook jedoch lange Freude haben.

      ASUS ROG Zephyrus G14 bei uns im Shop

      2. HP OMEN 15: Schicker Allround-Gamer mit Ryzen 7 4800H und GTX 1660 Ti

      Mit dem nagelneuen OMEN 15 steht bei HP ein angenehm minimalistisches Gaming-Notebook in den Startlöchern, das zudem in sehr ansprechenden Austattungsvarianten erhältlich ist. Die Variante mit Ryzen 7 4800H, 16 GB RAM und 512 GB SSD ist mir dabei besonders ins Auge gefallen. Sie ist für faire 1250 Euro* zu haben und bietet trotzdem das volle Programm, mit dem 95% der Nutzer zu Weihnachten mehr als glücklich sein dürften. Der Prozessor ist noch etwas schneller als beim Zephyrus G14, zudem setzt das OMEN 15-en0165ng auf eine GTX 1660 Ti. Die Grafikkarte dürfte für die meisten Spiele in Full-HD-Auflösung die optimale Wahl darstellen.

      Wer möchte, bekommt das OMEN 15 aber auch mit GTX 1650 Ti, RTX 2060 oder RTX 2070 Max-Q. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet aber meiner Meinung nach die Version mit der GTX 1660 Ti. Was noch? Das OMEN 15 setzt auf ein 15,6″ großes und helles IPS-Display mit 144 Hz Bildwiederholrate. Dazu gibt es viele Anschlüsse, darunter 3x USB-A, Typ-C, HDMI, Mini-DisplayPort und LAN. Dank SD-Kartenleser ist das Notebook auch für Kreative, Fotografen, Videokünstler und Co. interessant. Genügend Leistung für die Anwendungen bietet der Ryzen 7 4800H mit 8 Kernen und 16 Threads. Bluetooth 5.0 rundet das Gesamtpaket ab.

      Ihr fragt euch, was fehlt? Thunderbolt 3 und WiFi 6 bringt das OMEN 15 nicht mit. Zum Preis von aktuell 1250 Euro* ist das Gaming-Notebook aber trotzdem absolut empfehlenswert. Ich finde es sogar so interessant, dass ich bei HP ein Testsample angefragt habe.

      HP OMEN 15-en0165ng bei uns im Shop

      3. NBB Raubtier NBB01554: Leistungsstarker Komplett-PC mit GeForce RTX 3070

      Das NBB Raubtier NBB01554 kommt nicht von ungefähr auf meinen Wunschzettel, ist es doch schon bei meinen Komplett-PC-Empfehlungen (Kaufberater) vertreten. Warum das so ist, stellt kein großes Geheimnis dar. Das Raubtier NBB01554 kommt im schlichten und hauseigenen Raubtier-Gehäuse daher, das in Zusammenarbeit mit Fractal Design entstanden und somit gut ausgestattet ist. In unserem Video könnt ihr euch das Case genauer anschauen.

      Für reichlich Leistung sorgen ein Intel Core i7-10700F mit acht Kernen, eine GeForce RTX 3070 und 16 GB RAM. Damit sind selbst Spiele in 4K mit mittleren Details flüssig spielbar. Welche Performance die neue GeForce RTX 3070 genau bietet, haben wir in diversen Benchmarks getestet. Der Fertig-PC kann zudem mit WiFi 5, acht schnellen USB-Anschlüssen und einem zukunftssicheren Netzteil mit 650 Watt punkten. Er bietet mit 480 GB SSD- und einem TB HDD-Speicher ordentlich Platz für Spiele und Programme. Fehlt nur noch Windows 10 und ihr könnt direkt ins Gaming-Vergnügen starten.

      Für faire 1500 Euro gehört das NBB Raubtier NBB01554 euch. Eine Menge Geld, aber ihr seid die nächsten Jahre für Triple-A-Titel gut gerüstet. Falls ihr bisher noch keine RTX 3070 ergattern konntet, bietet sich mit dem Komplett-PC so zu Weihnachten zudem eine gute Gelegenheit.

      NBB Raubtier NBB01554 bei uns im Shop

      4. Hyrican Nova PCK06555: Stylischer Gaming-PC mit Intel Core i5 und GeForce RTX 2060

      Wer es lieber etwas auffälliger und günstiger mag, findet vielleicht mit dem Hyrican Nova PCK06569 den richtigen PC für den eigenen Wunschzettel. Der Gaming-PC setzt auf eine schicke Glasseite und ein außergewöhnliches Wabenmuster auf der Vorderseite. Mit einem Intel Core i5-10400F mit sechs Kernen, 16 GB RAM und einer GeForce RTX 2060 Super ist der Fertig-PC bestens für AAA-Games in Full HD mit sehr hohen und WQHD mit hohen Details gerüstet.

      Die M.2 SSD bietet satte 960 GB Speicher und obendrauf gibt es noch eine 1-TB-HDD. Der Hyrican Nova PCK06569 bietet außerdem WiFi 5 und Windows ab Werk. Das Netzteil hat mit 600 Watt zudem noch Leistungsreserven, falls ihr die Grafikkarte in einigen Jahren aufrüsten möchtet. Verzichten müssen Käufer hingegen auf einen Typ-C-Anschluss und einen SD-Kartenleser. Bluetooth ist ab Werk ebenfalls nicht dabei.

      Für aktuell 1.120 Euro* punktet der Komplett-PC mit einer guten Ausstattung und viel Leistung zu einem fairen Prais. Da sich Tastatur und Maus im Lieferumfang befinden, könnt ihr euch zudem direkt ins Gefecht stürzen.

      Hyrican Nova PCK06569 bei uns im Shop

      5. PNY GeForce GTX 1660 Super: Die perfekte Mittelklasse-Grafikkarte

      Wenn ich aktuell eine Grafikkarte empfehlen müsste, wäre die GeForce GTX 1660 Ti ganz vorne mit dabei. Nicht nur in Notebooks oder Komplett-PCs bietet die Grafikkarte ein richtig gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, auch als dediziertes Grafikkarten-Upgrade für euren vorhandenen Gaming-PC macht ihr mit der Karte alles richtig. Mit 6 GB VRAM und hohen Taktraten ist die PNY GeForce GTX 1660 Super für die meisten Gamer, die in Full HD zocken, genau die richtige Wahl. Selbst mit einem 400-Watt-Netzteil gibt sich die sparsame Mittelklasse-GPU mit 125 Watt TDP zufrieden.

      Dank schmalem Formfaktor und nur 23,2 cm Länge passt sie in die meisten Gehäuse. Mit zwei Axiallüftern wird die Grafikkarte außerdem sehr gut gekühlt, ohne dabei störend laut zu werden. Mit aktuell 229 Euro* passt sie problemlos in das Weihnachtsbudget.

      PNY GeForce GTX 1660 SUPER bei uns im Shop

      Stand: 25.11.2020

      Nvidia Holiday Special bei uns im Shop

      Veröffentlicht von

      Die Leidenschaft fürs Zocken wurde bereits in den frühen 90ern mit Bubble Bobble am Sega Master System II geweckt. Spielt mittlerweile hauptsächlich am PC und hätte gerne viel mehr Zeit, um sich seinem ständig wachsenden Pile of Shame zu widmen.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.