Update für GTA 5: Onlinemodus bekommt Nachtclubs

Update für GTA 5: Onlinemodus bekommt Nachtclubs

Ab Juli könnt ihr euch in Los Santos ins Nachtleben stürzen und diverse Clubs betreiben und als biedere Kulisse für eure dubiosen Tätigkeiten nutzen.

Die Clubs werden in Lagerhallen über die ganze Stadt verteilt sein. Damit die Massen auch kommen und ihr Geld freudig bei euch lassen, braucht ihr natürlich Musik. Die kommt von verschiedenen DJs, namentlich Solomun, Tale Of Us, Dixon und The Black Madonna.

Wer will kann also auf legale Art und Weise in GTA sein Geld verdienen. Aber wer will das schon? Die Nachtclubs sind schließlich eine perfekte Tarnung für den wirklichen Broterwerb. Das Motto heißt also: Kauf dich in den Club ein, bring die Bude zum Brummen und wasch das Geld aus den weniger legalen Geschäften mit Disruption Logistics, The Open Road, SecuroServ und Free Trade Shipping Co.

Klingt nach einer Menge Spaß.

Seit dem Start von GTA 5 2013 gibt es regelmäßig Updates für die Online-Version. Der beständig ausgebaute Multiplayer-Modus dürfte auch einer der Gründe sein, weshalb sich das Spiel so extrem gut verkauft: Etwa 100 Millionen Exemplare sind es bislang.

Rockstar Games via Golem, Foto: Screenshot Rockstar Games/Youtube

Veröffentlicht von

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei