US-Mobilfunkprovider zeigt Samsungs neues Galaxy-Flaggschiff

tmobile_samsung_galaxy_s6_1

T-Mobile USA gewährt uns den bislang besten Blick auf Samsungs kommendes Smartphone-Topmodell der Galaxy-Reihe, zumindest wenn wir uns nur auf offiziell veröffentlichtes Bildmaterial beschränken. Der alles andere als zurückhaltende CEO des US-Mobilfunkanbieters, John Legere, bestätigte kürzlich mit einem Tweet, dass sein Unternehmen das neue Flaggschiff des südkoreanischen Elektronikriesen im Programm führen wird und verlinkte auf eine Teaser-Webseite, auf der ein Foto des Geräts zu sehen ist.

Zugegeben, wie häufig in solchen Fällen zeigt das von T-Mobile USA veröffentlichte Bild noch nicht alles vom neuen Smartphone-Highlights, aber es lässt sich erkennen, dass es sich darauf definitiv um das Galaxy S6 mit Edge-Display handelt, also um das Modell, dessen Panel an der linken und rechten Seite leicht gekrümmt ist.

Ob es nun zum anstehenden Unpacked-Event am 1. März 2015 sowohl ein „normales“ Galaxy S6 als auch ein Galaxy S6 mit Edge-Display zu sehen geben wird, ist mittlerweile wieder völlig unklar. Nachdem dies diverse Gerüchte in den letzten Wochen nahegelegt hatten, deuten die zuletzt aufgetauchten Hinweise und offiziellen Teaser an, dass es eventuell „nur“ die Edge-Variante geben könnte.

Die Eindrücke von dem T-Mobile-USA-Foto kombiniert mit den bereits erhältlichen Informationen legen eine große Ähnlichkeit des Galaxy S6 mit dem Galaxy Note Edge nahe. Das Gehäuse des neuen Premium-Modells soll allerdings komplett aus Metall bestehen. Zu den weiteren Ausstattungshighlights dürften stark verbesserte Kamera und Fingerabdruckscanner, ein QHD-Display sowie ein leistungsstarker, 64-Bit-fähiger Prozessor gehören.

Alle die Teaser und Spekulationen rund um das Galaxy S6 werden bald ein Ende finden. Am 1. März lüftet Samsung den Schleier über seine neueste Smartphone-Entwicklung und dann erfahren wir sicherlich alle Einzelheiten.

 

Bild: T-Mobile USA
Quelle: T-Mobile USA

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf US-Mobilfunkprovider zeigt Samsungs neues Galaxy-Flaggschiff

  1. avatar Domi sagt:

    woher erkennt ihr bitte dass es sich um ein „edge“ Display handelt? die rose gekrümmte seite ist die Rückseite (erkennt man an der Position der Kamera).

  2. avatar Johannes Schaller sagt:

    @Domi: Hallo, danke für die Anmerkung, aber es ist nicht so, dass „wir“ auf die Idee mit dem Edge-Display gekommen sind, sondern praktisch jede Publikation weltweit das so interpretiert hat. Wenn ich mir das Bild genau ansehe, dann sehe ich außerdem, dass das Smartphone darauf auf dem Bauch liegt und man rechts unten einen kleinen Teil der Home-Taste erkennen kann. Der rosa markierte Bereich kann also durchaus als der gekrümmte Teil des Displays interpretiert werden.

  3. Pingback: Das könnten die ersten echten Fotos des Galaxy S6 sein » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.