Verschwindet das iPhone X nach einem Jahr bereits wieder?

      Verschwindet das iPhone X nach einem Jahr bereits wieder?

      Es wäre ein auf den ersten Blick ziemlich ungewöhnlicher Schritt. Aber er ist auch nachvollziehbar.

      Im Herbst kommt das neue iPhone auf den Markt. Das bedeutet im Normalfall, dass die alten Modelle auch weiterhin produziert und verkauft werden. Nur der Preis sinkt. Derzeit produziert Apple alle Modelle bis zum iPhone 6 zurück. Glaubt man dem Analysten Ming-Chi Kuo, der in der Vergangenheit mit seinen Prognosen ziemlich oft richtig lag, passt das iPhone X ab Herbst nicht mehr in das Lineup und würde von daher auch nicht weiter produziert werden.

      Sinkender Preis des iPhone X gefährdet den Nachfolger

      Hintergrund dieser Vermutung ist die anstehende Preissenkung des iPhone X im vierten Quartal 2018, sollte das iPhone X weiter im Programm bleiben. Da das Zehner iPhone von der Hardware her sehr gut ausgestattet ist und viele Leistungsreserven bietet, könnten viele Kunden eher zum iPhone X greifen als zu einem der kommenden Apfeltelefone. Außerdem steht im Herbst 2018 höchstwahrscheinlich nur eine behutsame Modellpflege an; die beiden Spitzen-iPhones mit OLED-Display würden sich also nicht sehr stark voneinander unterscheiden.

      iPhone X would hurt product brand value & lineup of 2H18 new models if it continues to sell at a lower price after 2H18 new models launch: Lowering iPhone X’s price after the 2H18 new models launch would be a negative to product brand value given 3D sensing and OLED display are features of the new high-price model.

      Des Weiteren würde lt. Kou ein Preis von kolportierten 899 Dollar auch den Absatz der kommenden iPhones mit LCD-Display gefährden.

      Additionally, to sell iPhone X at a lower price may have a negative impact on shipments of the new 6.1″ LCD iPhone in 2H18. Thus, we estimate iPhone X will reach end-of-life (EOL) around the middle of 2018.

      Der mögliche Schritt von Apple, das aktuelle Flaggschiff bereits nach einem Jahr einzumotten, hat übrigens einen Präzedenzfall: Das iPhone 5, das durch das 5S und das günstigere Plastik-iPhone 5C ersetzt wurde.

      Mögliche iPhones für 2018

      Ausgehend von den letzten Gerüchten, lehnt man sich bei MacRumors bereits etwas aus dem Fenster und prognostiziert folgendes Apple-Lineup für das laufende Jahr:

        • iPhone SE 2: 349 Dollar
        • iPhone 7 & iPhone 7 Plus: 449 bzw. 569 Dollar
        • iPhone 8 & iPhone 8 Plus: 549 bzw. 669 Dollar
        • 6.1″ LCD-iPhone mit Face ID (8S?): 649  bzw. 749 Dollar
        • 5.8″ iPhone X-Nachfolger: 999 Dollar
        • 6.5″ Plus-Variante des iPhone X-Nachfolgers: 1099 Dollar

      Wie immer werden wir aber erst nach der Apple Keynote im Herbst 2018 wissen, wie es mit Apple Produktpolitik weitergehen wird. Bis dahin bleiben alle geleakten und vermuteten Infos genau eines: Gerüchte.

      Apple iPhone bei notebooksbilliger.de

      MacRumors via Mobiflip

      Veröffentlicht von

      Nerd, Geek, SciFi-Fan, Rollenspieler, Gamer. Beruflich schreibe ich seit 2011 Dinge ins Internet – seit 2017 als Redakteur und Community Manager bei notebooksbilliger.de. Erste Computer-Gehversuche ca. 1985 auf einem C64.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei