Verzichtet Samsung bald bei der Galaxy S-Reihe auf das flache Display?

Galaxy S7 Kante

Seit dem S6 bietet Samsung bei den Galaxy S-Modellen auch die Edge-Variante mit einem abgerundeten Display an. Mit dem Note 7 kam zum ersten Mal ein Gerät auf den Markt, das ausschließlich mit dem Edge-Display zu haben ist, auch wenn es nicht so genannt wird. Und der Chef der Mobil-Sparte der Koreaner deutet an, dass es das neue Standard-Display werden könnte.

„Samsung überlegt, das Edge-Display als Markenzeichen der Galaxy S-Reihe zu machen“, wird Koh Dong-jin, Chef der Mobil-Sparte bei Samsung zitiert. Allerdings gilt das nur mit einer Einschränkung. Voraussetzung für den Verzicht auf das flache Display sei es, dass Samsung nutzerfreundliche Technologien und ein unterscheidbares Nutzererlebnis bereitstellen kann. Was das genau bedeutet, ließ er offen.

Vor dem Hintergrund dieser Aussage wird das Note 7 in gewisser Weise zum Testballon, ob die Kunden das Display annehmen. Wie weit die Überlegungen fortgeschritten sind und wann/ob Samsung auf das flache Display verzichten wird, ist nicht bekannt.

➦ Samsung Smartphones bei notebooksbilliger.de

Quelle: Korea Herald

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Verzichtet Samsung bald bei der Galaxy S-Reihe auf das flache Display?

  1. avatar mikewien sagt:

    also ich bin zum ersten mal besitzer von edge (s7 edge) und muss sagen es schaut echt extrem gut aus und ich würde wieder zum edge greifen wegen dem design, aber leider kommt man oft seitlich an und das stört, aber design geht vor haptik 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *