Video: LG V30 in seine Einzelteile zerlegt

LG hat mit dem V30 auf der IFA für einiges Aufsehen gesorgt. Jerryrigeverything hat das neue Flaggschiff von LG in seine Einzelteile zerlegt und durchaus Überraschendes festgestellt.

Sobald die Rückseite abgenommen ist, ist es ziemlich einfach zu zerlegen, denn ein Großteil der Verbindungen ist nicht geklebt, sondern gesteckt. Schaut man sich die Kamera mit ihren Glaslinsen (normalerweise haben Smartphones Plastiklinsen) an, ist es schon spannend zu sehen, wie viele winzige Teile auf kleinstem Raum verbaut werden und was sie letztlich zu leisten imstande sind.

Ab November ist das V30 in Deutschland erhältlich und hat diesmal auch alle Features an Bord. Heißt im Klartext: Snapdragon 835, das QHD+ OLED FullVision Display, der 32-bit DAC, Wireless Charging und und und. Alle technischen Details könnt ihr hier nachlesen. Ein erfreulicher Schritt von LG. Anfang des Jahres sah das beim G6 ja noch anders aus.

avatar

Über Eike

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.
Dieser Beitrag wurde unter News, Smartphone abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Video: LG V30 in seine Einzelteile zerlegt"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Im V30 ist nur eine einzige der Plaste-Linsen durch Glas ersetzt worden, nicht alle.

wpDiscuz