Video soll das Huawei P20 Lite von allen Seiten zeigen

      Video soll das Huawei P20 Lite von allen Seiten zeigen

      Am 27. März werden wir neue Huawei-Smartphones sehen. Der P10-Nachfolger hört auf den Namen P20 und wird wie es aussieht als normale Version, als Pro/Plus und als Lite Version auf den Markt kommen. Von letzterer gibt es jetzt CAD-Bilder und ein 360° Video.

      Die Bilder stammen von Onleaks, der sie zusammen mit Tigermobiles veröffentlicht hat.

      Wer sich nach dem Betrachten der Bilder an ein iPhone erinnert fühlt, liegt ganz richtig. Die Notch am oberen Displayrand erinnert doch ganz arg an das iPhone X. Sie fällt allerdings nicht ganz so breit aus, wie beim Apple Pendant. Auch die Kameraanordnung auf der Rückseite kann das Apple-Vorbild nicht verleugnen. Bislang waren die Huawei Dual-Kameras waagerecht angeordnet. Hier sind sie senkrecht angebracht. Unterschied zu Apple: Der Blitz ist nicht zwischen den Linsen, sondern unter ihnen positioniert. Der Fingerprintreader hat gegenüber dem P10 Lite nur die Form geändert und ist jetzt kreisrund auf der Rückseite.

      Das Display wird laut Tigermobiles 5,7“ Diagonale haben. Über die Auflösung ist allerdings noch nichts bekannt. Die Maße werden bei 148,6×71,2×7,4 mm liegen, wird der Kamerabuckel mitgerechnet, steigt die Höhe auf 8,4 mm. Weitere Informationen gibt es noch nicht zu diesem P20-Modell. Bei Tigermobiles gibt es noch mehr Renderbilder zu sehen, deren Artikel ist unten verlinkt.

      Huawei P20 mit Triple Kamera?

      Anfang Januar haben wir euch berichtet, dass es Gerüchte über eine Triple-Kamera im P20 gibt. Die Gerüchte scheinen zutreffend zu sein. Denn die Kollegen von Android Authority haben die folgende Einladung erhalten.

      Die Gerüchte im Januar haben davon gesprochen, dass Huawei in Zusammenarbeit mit Leica ein Setup auf die Beine stellt, dass über 5x Hybrid Zoom verfügt und mit 40MP auflöst. Was davon stimmt, bleibt erst einmal abzuwarten. Denn auch über das P20 gibt es noch keine weiteren genaueren Infos. Als Prozessor wird aber mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit der Kriin 970 samt der NPU für die AI-Berechnungen zu Einsatz kommen.

      Tigermobiles via Smartdroid, Android Authority via Mobiflip, Foto: Tigermobiles

      avatar

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

      Hinterlasse den ersten Kommentar!

      avatar
        Subscribe  
      Benachrichtige mich zu: