Video-Streaming-Dienst Netflix kommt Ende 2014 nach Deutschland

Video-Streaming-Dienst Netflix kommt Ende 2014 nach Deutschland

netflix_us_screen_1

Der besonders in den USA sehr beliebte Video-Streaming-Dienst Netflix wird 2014 kräftig in Europa expandieren. Wie das Unternehmen jetzt mitteilt, soll das kostenpflichtige Netflix-Angebot bis Ende des Jahres in sechs weiteren europäischen Ländern, darunter auch Deutschland, Österreich und der Schweiz, erhältlich sein.

Die anderen neuen Länder, in denen Netflix später in diesem Jahr den Markt für Video-Streaming-Dienste aufmischen möchte, sind Belgien, Frankreich und Luxemburg. Was Deutschland anbelangt, so werden sich die Nordamerikaner hier mit Konkurrenten wie beispielsweise Watchever oder Maxdome um die Kunden streiten müssen.

Laut Reuters kommt die Ankündigung zur Europa-Expansion von Netflix nicht von ungefähr, sonder ist seit längerem geplant. Allerdings sei bislang unklar gewesen, wann und welche Länder genau als nächsten von dem Unternehmen ins Ziel gefasst werden würden. In einem Schreiben an seine Aktionäre warnte Netflix jedoch schon Ende April davor, dass die Entscheidung, in neuen europäischen Märkten an den Start zu gehen, weitere Verluste für die internationale Geschäftssparte bedeuten werde.

Wenn der Streaming-Dienst Netflix später in diesem Jahr in Deutschland sowie den fünf anderen genannten europäischen Ländern verfügbar sein wird, erwartet Interessenten ein breites Angebot an Filmen und Fernsehserien. Auch die preisgekrönte und von Netflix selbst produzierte Serie „House of Cards“ soll darunter sein. Wie umfangreich das gebotene Sortiment letztlich ausfällt, wird allerdings entscheidend vom jeweiligen Land abhängig sein, da der Streaming-Dienst nicht überall dieselben Lizenzrechte hält und gesetzliche Bestimmungen voneinander abweichen können. Ebenfalls unklar ist, wie viel Netflix hierzulande für ein Abonnement verlangen will. Von Unternehmensseite heißt es nur, der Abo-Preis werde „niedrig“ ausfallen.

Netflix ist derzeit einer der größten kostenpflichtigen Video-Streaming-Dienste weltweit und zählt rund 48 Millionen Nutzer, 35,7 Millionen davon in den USA. In Europa ist Netflix bislang in Großbritannien, Irland, Norwegen, Finnland, Schweden, Dänemark und den Niederlanden vertreten.

avatar

Veröffentlicht von

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Video-Streaming-Dienst Netflix kommt Ende 2014 nach Deutschland"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback
HBO plant Ausbau seines internationalen Streaming-Angebots » notebooksbilliger.de Blog

[…] Expansion von Netflix auf weitere europäische Märkte (ab September auch in Deutschland) dürfte den Druck auf HBO erhöhen, sich mehr in diese […]

wpDiscuz