Vier Heimkino-Projektoren mit Full-HD- und 3D-Unterstützung im Vergleich [Tester gesucht]

Vier Heimkino-Projektoren mit Full-HD- und 3D-Unterstützung im Vergleich [Tester gesucht]

Aufmacher-neuIn den vergangenen Monaten habe ich für euch viele Beamer getestet. In diesem Blog-Beitrag treten die letzten vier Geräte gegeneinander an. Neben den bereits veröffentlichten Tests und Vergleichsbildern habe ich die vier Beamer dazu in anderen Räumlichkeiten getestet.

Und das Beste: Drei der Beamer darf ich unter euch verlosen. Weitere Informationen findet ihr am Ende des Blog-Beitrages.

Update: Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen. Je einen Beamer zum Testen erhalten Julius R., Richard R.und Roger M.

Beamer-VergleichFür den Vergleich standen mir folgende Beamer zur Verfügung:

Alle Projektoren können ein Bild mit 1920 x 1080 Pixeln auf der Projektionsfläche darstellen und unterstützen die Wiedergabe in 3D. Abgesehen vom Acer H7550BD liegen allen Beamern entsprechende 3-D-Brillen bei.

Acer Acer BenQ Epson
H7550BD H7550ST 1070+ EH-TW5100
ANSI-Lumen 3.000 3.000 2.200 1.800
Kontrast 16.000:1 16.000:1 10.000:1 13.000:1
Auflösung 1920 x 1080 1920 x 1080 1920 x 1080 1920 x 1080
Lebensdauer 8.000 Std. 8.000 Std. 6.000 Std. 6.000 Std.
Shoppreis 789 € 849 € 759 € 557 €

Testaufbau 1 – Leinwand am Fenster

Acer_H7550BD_testumfeldGetestet wurde auf einer 180 x 180 cm großen Projektionsfläche von Medium. Diese stand bei mir im Wohnzimmer und zwar so, dass die Leinwand ein Teil der Fensterfront bedeckte. Die vier Testkandidaten wurden so aufgestellt, dass sie die Breite der Projektionsfläche (180 cm) voll ausfüllten. Wie groß der Abstand der einzelnen Beamer zur Projektionsfläche war, seht ihr in der nachfolgenden Tabelle:

Acer Acer BenQ Epson
H7550BD H7550ST 1070+ EH-TW5100
Abstand 340 cm 140 cm 250 cm 260 cm
Bildbreite 180 cm 180 cm 180 cm 180 cm
Diagonale 195 cm 240 cm 210 cm 210 cm

Bei jedem Beamer habe ich ein Vergleichsbild erstellt. Hier werden auch die verschiedenen Einstellmöglichkeiten (Normal-, ECO- und SmartECO-Modus) gegenüber gestellt. In der zweiten Spalte findet ihr die passenden Vergleichsvideos, die bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen aufgenommen wurden.

Vergleichsbilder

Vergleichsvideo

Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Youtube-Video
Acer H7550BD
Beamer-Acer-BD2 Beamer-Acer-BD
Acer H7550ST
Beamer-Acer-ST2 Beamer-Acer-ST
BenQ 1070+
Beamer-BenQ2 Beamer-BenQ
Epson EH-TW5100
Beamer-Epson2 Beamer-Epson

Testaufbau 2 – Leinwand im Zimmer

Aufbau 2Beim zweiten Testaufbau wurde die Projektionsfläche so aufgestellt, dass diese im Raum stand und der Beamer nicht mehr gegen das Sonnenlicht von außen anstrahlen musste. Durch diesen Umbau musste ich den maximalen Projektionsabstand auf 250 cm verkürzen, denn mehr Platz hatte ich bei dieser Konstellation nicht.

In der nachfolgenden Tabelle seht ihr den Abstand und die hieraus resultierende Bildbreite der einzelnen Beamer.

Acer Acer BenQ Epson
H7550BD H7550ST 1070+ EH-TW5100
Abstand  250 cm  140 cm  241 cm 218 cm
Bildbreite  160 cm 180 cm 170 cm 180 cm
Diagonale 180 cm 240 cm 205 cm 210 cm

Hier die Vergleichsbilder der einzelnen Beamer:

Acer H7550BD                                             –> Bilder anklicken zum Vergrößern
Acer-BD-Echse-klein Acer-BD-Video-klein Acer-BD-Web-klein
Acer H7550ST                                             –> Bilder anklicken zum Vergrößern
Acer-ST-Echse Acer-ST-Video Acer-ST-Web
 BenQ 1070+                                             –> Bilder anklicken zum Vergrößern
BenQ-Echse benQ-Video BenQ-Web
 Epson EH-TW5100                                  –> Bilder anklicken zum Vergrößern
Epson-Echse Epson-Video Epson-Web

Fazit

Alle vier Beamer liefern ein gutes Bild und sind für Heimanwender gut geeignet. Um das bestmögliche Resultat zu erzielen, sind die Aufstellung der Leinwand und die Lichtverhältnisse wichtig. Der Acer H7550ST erzeugt bei einem kurzem Projektionsabstand das beste und größte Bild auf der Leinwand. Bei den anderen drei Kontrahenten liegen Qualität und Farbintensität sehr eng beieinander.

Bewertung-Acer-ST7550BDDer Acer H7550BD liefert ein mehr als akzeptables Bild, besonders bei dunklen Lichtverhältnissen. Tagsüber musste er ein paar Federn lassen. Der Ton ist für ein Beamer mehr als gut und am Funktionsumfang gibt es ebenfalls nichts zu meckern.

Bewertung-EPSON-TW5100Der Epson EH-TW5100 liefert ein sehr gutes Bild, auch bei Tageslicht. Nur beim Ton hinkt er etwas hinterher, teilweise klang er sehr „hohl“. Der Funktionsumfang ist mehr als gut.

Bewertung-BenQ-W1070Bei den getesteten Multimedia-Projektoren unter 1000 Euro zeigt der BenQ W1070+ das beste Bild. Durch die drei Sound-Profile lässt sich der Ton an die Gegebenheiten anpassen (Sprache / Sport / Film). An den Funktionen gibt es ebenfalls nichts zu meckern: Lens-Shift, Zoom usw.

Bewertung-Acer-H7550STDer Kurzdistanz-Beamer H7550ST von Acer ist im Bereich Kurzdistanz der klare Sieger. Hier stimmt alles, jedoch muss der kurze Aufbau im Wohnzimmer / Keller / Garten möglich sein. Der Ton kommt über zwei Lautsprecher, die – für ein Beamer – gut klingen. Der Funktionsumfang ist ebenfalls gut: Lens-Shift, Zoom, Farbmanagement …

Außer Konkurrenz:

Bewertung-EPSON-TW6600WDer Epson EH-TW6600W ist kein Multimedia-Beamer sondern ein Projektor für ein  professionelles Heimkino. Bei Bild, Ton und Funktionen setzt der Beamer von Epson neue Maßstäbe und ist nicht wirklich mit den anderen Beamern vergleichbar. Das gilt auch für den Preis: Der Epson EH-TW6600W kostet über 1600 €, also fast doppelt so viel wie der teuerste Multimedia-Beamer im Vergleichstest.

Alle Beamer findet ihr natürlich auch bei uns im notebooksbilliger.de Shop:

Bildquellen: Epson, BenQ, Acer, Pixabay, Eigene

Tester-gesucht

Tester gesucht!

Und zum Schluss die versprochene Verlosung: Wir suchen drei Blog-Leser, die je einen Beamer selbst testen möchten. Zur Wahl stehen Acer H7550BD, BenQ W1070+ und Epson EH-TW5100. Schreibt diesmal Eure Bewerbungen nicht hier als Kommentar zu diesem Beitrag sondern als Kommentar zum Einzeltest des jeweiligen Gerätes.

Die ausgewählten Tester haben 14 Tage Zeit, den Testbericht zu verfassen und diesen als Kundenbewertung zum jeweiligen Beamer im Shop zu veröffentlichen. Nach erfolgter Kundenbewertung dürfen die Tester den Beamer behalten. Die Bewerbungsfrist endet am 04.07.2015, 23:59 Uhr. Veranstalter ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder aus Deutschland und Österreich ab 18 Jahren, ausgenommen sind Mitarbeiter der notebooksbilliger.de AG und deren Angehörige.

avatar

Veröffentlicht von

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentare auf "Vier Heimkino-Projektoren mit Full-HD- und 3D-Unterstützung im Vergleich [Tester gesucht]"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
Frank Preuß

Hallo, gerne würde ich bei dem Test dabei sein.

LG von der Ostsee Frank

avatar
Gast
Claudiu Nicola

ich würde gern den H7550BD. Zur zeit benutze ich den H6520BD. Ich würde gern beide vergleichen.

avatar
Gast
Tobias Molitor

Ich würde gerne testen!!!

avatar
Gast
Heidi

Hallo

so ein Beamer ist sicher etwas tolles. ich durfte bisher noch nicht die Bekanntschaft machen , von daher bin ich sehr neugierig und würde die details sehr gerne testen .
Gerne berichte ich auch auf meinem Blog unter http://produkttest-schwarze-perle.blogspot.de/.
Wenn Sie möchten gerne mit Fotos .

avatar
Gast
Karen S

Da würde ich auch gerne mittesten, kam bisher noch nie in Berührung mit einem Beamer

avatar
Gast
Denise Opitz

Täte ich gerne testen wollen.

trackback
Produkttester gesucht - Jeden Tag aktuelle Produkttests

[…] Notebookbilliger 3 Tester HD-Beamer  Acer H7550BD, BenQ W1070+ und Epson EH-TW5100 (4.07) […]

avatar
Gast
bloggerinsusy

Ich würde zu gerne einen solchen Beamer testen, das ist bestimmt ein tolles Filmerlebnis damit. Das Ergebnis werde ich sehr gern den Lesern meines Blogs http://blog4you.beepworld.de anhand eines bebilderten und ausführlichen Berichtes präsentieren. Ich würde mich sehr freuen 🙂

avatar
Gast
August Braun
Helge Schneider in 1080p und 3D Man sagt ja, moderne Gerätschaften vermodern im Einheitsbrei und heben sich nicht mehr aus der Masse ab. Sicherlich ist die Technik im Innersten oft identisch – wer sich heute jedoch scheut die Nuancen zu erfassen, kratzt lediglich an der Oberfläche. Und schließlich gehört zu einem Gerät immer noch sein Anwender und was er damit vollbringt. Manche Menschen machen mittlerweile mutig und mühelos auf einfachen Trinkgläsern Konzerte. Wie ein Star mit Rampenlicht könnte auch bald der BenQ W1070+ seine Künste zeigen, denn am 17.07.2015 würde er nicht nur Menschen zu Tränen rühren, sondern vielleicht auch… Read more »
avatar
Gast
August Braun

Verzeiht den falscher Tab und somit Fehlkommentierung, da sind meine Gedanken von der Hitze überlagert worden 🙂 Ist entsprechend im richtigen Beitrag gedoppelt.

avatar
Gast
Rafael

Würde gerne einen Beamer testen. Hatte bisher keine Erfahrung in dem Bereich sammeln können. Es wäre eine tolle chance um es nachzuholen.

avatar
Gast
Steffen

ich würde auch gerne testen um meinen neuen Blog http://www.fragdochdastelefon.de auf Tests auszurichten da ich gerne teste. Bin über jede Hilfe Kommentare und Testprodukte dankbar. Kontakt auch gerne per Mail.

avatar
Gast
H. Paulus
Hallo liebes notebooksbilligerBLOG-Team und Herr Siggy Moersch, ich finde, dass Sie eine tolle Arbeit leisten, gute Angebote bereitstellen und auch umfassende, aufschlussreiche Testberichte veröffentlichen. Ich würde ja sehr gern seit langem auch mal an einem ihrer Test teilnehmen. Jedoch hätte ich mal zwei Fragen wesentlcihe Fragen zum Lesertest der vier Beamer. 1. Wie lauten eigentlich die genauen Teilnahmebedingungen? Wird die Testperson einfach nur per Zufall ausgelost oder wählen Sie nach dem Bewerbungstext aus? Wenn das per Zufall läuft, brauch ich ja nur schreiben bin dabei und mir keine Gedanken über meinen Bewerbungstext machen. 2. Nach welchen Kriterien wählen Sie aus?… Read more »
avatar
Gast
Felix Frank

Hallo H. Paulus ,
wie kommst du denn überhaupt auf die Gewinner wo wurden die denn bekannt gegeben? Habe weder im Blog, noch in den Kommentaren noch auf Facebook eine Bekanntgabe entdeckt?!

Felix Frank

avatar
Gast
H. Paulus

Hallo Felix Frank,

die Gewinner stehen ganz oben auf dieser Seite in dem Absatz unter dem Titel und dem Titel: „Update: Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen. Je einen Beamer zum Testen erhalten Julius R., Richard R.und Roger M.“

Liebe Grüße,

H. Paulus

avatar
Gast
Felix Frank

Die Aufgabenstellung lautete ja wir sollen eine Bewerbung schreiben jedoch sieht es eher nach „Die Beamer werden unter allen Bewerbern verlost aus“. Finde ich etwas unfair wenn man sich da hinsetzt sich Mühe gibt eine ausführliche Bewerbung schreibt und dann u.a ein „4-Zeiler“ ein Testgerät abräumt…

avatar
Gast
H. Paulus

Ja, da stimm ich dir zu Felix Frank. Ich find es eben auch leider etwas intransparent.
Da ich auch keine weiteren Infos zu den Teilnahmebedingungen gefunden habe, was sonst bei Produkttests üblich ist, habe ich mir die Bewerbungstexte der Gewinner angeschaut … (bin auf Ungereimtheiten gestossen) … und es wird wohl einfach nur verlost.
Aber nun genug der Beschwerde. Ich denke unsere Kritik ist nachvollziehbar und es wäre sehr schön, wenn das demnächst deutlicher wird.
Sonst find ich den Blog ja sehr gut und die Testrezensionen hilfreich.

Liebe Grüße,

H. Paulus

avatar
Gast
Danny

Hallo an das notebooksbilliger Blog Team,

startet ihr den auch 2016 wieder einmal eine solche Testeraktion?
Viele Grüsse aus Frankfurt

avatar
Gast
Danny

Hall Siggi,

prima. Danke für die fixe Antwort!
Dann werde ich mal Augen und Ohren offen halten 🙂

Viele Grüße,
Danny

avatar
Gast
Thomas

Sehr Interessanter Test, sehr schöne Recherche die du hier betrieben hast 🙂

Grüße
Thomas