Vorschau auf das nächste Apple-Event

Apple-iPad-Event-Einladung-22-Oktober

Morgen 19 Uhr deutscher Uhrzeit stellt Apple auf einem Event wieder neue Produkte vor. Apple hatte vor sechs Tagen die Einladungen unter dem Motto „We still have a lot to cover“ an ausgewählte Pressevertreter geschickt. Demnach erwarten uns morgen  laut AllThingsD (die auch schon beim Event-Termin richtig lagen) neben der Vorstellung von neuen iPads auch noch weitere Details zum Mac Pro und das neue Mac OS X Mavericks. Auch sollen neue Macbook Pro mit Haswell-Prozessor angekündigt werden.

Genau wie zuvor beim iPhone 5s gab es auch zum iPad der fünften Generation einige neue Leaks des Gehäuses. Es wird aller Voraussicht nach das Design vom iPad mini ins 9,7 Zoll Format bringen. Außerdem deutet ein Video darauf hin, es ebenfalls den vom iPhone 5s bekannten einen Fingerabdruck-Sensor haben wird. Dies würde dann wiederum bedeuten, es wird mindestens vom Apple A7 bzw. A7X angetrieben.

Das iPad mini 2 soll laut AllThingsD auch mit einem Retina-Display kommen. Eine hohe Pixeldichte erfordert eine stärkere Hintergrundbeleuchtung des Display, was wiederum zu einem höhereren Stromverbrauchen führt und letztendlich Akkus mit viel höherer Kapazität erfordert. Deshalb soll das iPad mini 2 laut AllThingsD auch etwas dicker und schwerer als sein Vorgänger werden. Als Prozessor könnte der aus dem iPhone 5s bekannten Apple A7 Prozessor zum Einsatz kommen.

Zahlreiche Bilder in guter Auflösung des Gehäuse vom vermeintlichen iPad 5 und dem neuen iPad mini findet ihr hier. Die Quelle lag auch schon bei iPhone 5s und 5c goldrichtig, wie wir mittlerweile wissen. In etwas mehr als 24 Stunden werden wir hoffentlich mehr wissen.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Cihan Boz

Hallo, ich bin seit 2011 Community Manager bei notebooksbilliger.de. Ich liebe Technik und lebe in Berlin. Finden könnt Ihr mich natürlich auch auf Twitter, Facebook, Instagram und natürlich Google+.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.