Vorstellung: Gigabyte X299 UD4 Mainboard [Tester gesucht]

Das Gigabyte X299 UD4 Mainboard baut auf dem Prozessorsockel 2066 auf und kommt deshalb nur für den Einsatz in Kombination mit den passenden Prozessoren der Intel Core X-Familie in Frage. Habt ihr einen passenden Prozessor? Dann solltet ihr euch als Tester für ein solches Mainboards bewerben!

Wer bei seinem PC auf einen Prozessor aus der aktuellen Intel Core-X-Familie setzen will, der kommt um ein Mainboard mit LGA 2066 Sockel nicht herum. Das Gigabyte X299 UD4 Mainboard rangiert im Feld der High-End-Mainboards mit 2066 Sockel im unteren Preissegment und ist daher für diejenigen eine interessante Alternative, die für ihre neue CPU ein geeignetes Mainboard mit vernünftigem Preis-Leistungs-Verhältnis suchen.

Viel Potenzial für potente Komponenten

Das Gigabyte X299 UD4 Mainboard lässt sich dank seiner acht DDR4 DIMM Sockel mit bis zu 128 GB RAM bestücken. Laut Herstellerangaben sind sogar maximal 512 GB RAM mit entsprechenden Registered-DIMMs möglich, dann aber nur in Verbindung mit entsprechender CPU (6-Kern-CPU oder mehr, mit 28- oder 44-PCIe-Lanes.

Auf dem X299 Motherboard sind fünf PCIe x16 Slots vorhanden. Dies ermöglicht es euch, bis zu drei Grafikkarten im SLI-Verbund zu betreiben – vorausgesetzt, ihr habt eine CPU mit 44 PCIe-Lanes wie z.B. den Intel Core i9-7900X. Außerdem unterstützt das Mainboard auch Nvidia Quad-GPU SLI oder AMD Quad-GPU CrossFire.

Günstiges High-End-Mainboard

Weiterhin verfügt das Gigabyte X299 UD4 über einen Gigabit-LAN-Port, sowie 8 externe und 8 interne USB-Ports. Die externen Anschlüsse sind 2x USB-A 3.1 (Gen 2) und 6x USB-A 3.1 (Gen 1), die insgesamt vier internen Verteiler erlauben die Anbindung von weiteren 4x USB 3.1 (Gen 1) und 4x USB 2.0 Ports. Apropos intern: Gigabyte spendiert auch dem UD4 Mainboard seine „RGB-Fusion“ genannte, innere Beleuchtung. Die fällt jedoch im Vergleich zu den teureren X299 AORUS Gaming Motherboards aus dem Portfolio von Gigabyte eher sparsam aus.

Ist ja letztlich auch kein Wunder, dass man bei dem vergleichsweise günstigen Preis Abstriche machen muss. Nichtsdestotrotz verspricht das Gigabyte X299 UD4 Mainboard, eine gute und dennoch preisbewusste Wahl zu sein.

Hier noch schnell die wichtigsten Spezifikationen im Überblick:

  • Formfaktor: ATX (Maße: 30,5 x 24,4 cm)
  • Sockel: LGA 2066
  • Chipsatz: Intel X299
  • maximale Anzahl unterstützter CPUs: 1
  • kompatible Prozessoren:
    Kaby-Lake-X (Core i5 7xxx und Core i7 7xxx)
    Skylake-X (Core i7 7xxx und Core i9 7xxx)
  • RAM Steckplätze: 8x DDR4 (unterstützt SDRAM-DDR4)
  • maximaler Speicher: 128 GB RAM (512 GB RAM mit Registered-DIMMs)
  • unterstützte Standards: DDR4-4333, DDR4-4266, DDR4-4133, DDR4-4000, DDR4-3866, DDR4-3800, DDR4-3733, DDR4-3666, DDR4-3600, DDR4-3466, DDR4-3400, DDR4-3333, DDR4-3300, DDR4-3200, DDR4-3000, DDR4-2800, DDR4-2666, DDR4-2400, DDR4-2100
  • Erweiterungsslots: 5x PCIe 3.0 x16 (2x x16, 1x x8, 2x x4), 1x M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4/SATA, 22110/2280/2260), 1x M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4/SATA, 2280/2260/2242)
  • Anschlüsse extern: 2x USB-A 3.1 (ASMedia 3142), 6x USB-A 3.0, 1x GB LAN (Intel I219-V), 6x Klinke, 1x PS/2 Combo
  • Anschlüsse intern: 4x USB 3.0, 4x USB 2.0, 8x SATA 6Gb/s (X299), 2x CPU-Lüfter 4-Pin, 6x Lüfter 4-Pin, 1x Thunderbolt-AIC (5-Pin Header), 2x RGB-Header, 1x TPM-Header, 1x Intel VROC Header
  • Stromanschlüsse: 1x 24-Pin ATX, 2x 8-Pin EPS12V
  • LAN: Intel GbE LAN Chip (10/100/1000 Mbit)
  • Audio:1 / 5.1 / 4.0 / 2.0 (Realtek ALC1220)
  • RAID-Level: 0/1/5/10 (X299)
  • Multi-GPU: NVIDIA 3-Way-SLI (x16/x16, x16/x8/x8), AMD 3-Way-CrossFireX (x16/x16, x16/x8/x8)
  • CPU-Phasen: 8
  • BIOS: 2x 128 Mbit UEFI (Unified Extensible Firmware Interface) BIOS
  • Besonderheiten: LED-Beleuchtung (RGB Fusion)

Tester gesucht!

Wir haben hier 4x das Gigabyte X299 UD4 Mainboard für euch zum Testen! Wenn ihr euch befähigt fühlt, eines davon auf Herz und Nieren zu testen und dazu auch die passende Ausstattung habt, dann bewerbt euch doch als Tester. Dazu müsst ihr nur unter diesem Artikel einen Kommentar verfassen, in dem ihr uns sagt, welcher Prozessor bei eurem Test zum Einsatz kommt, wenn wir euch auswählen! Die Tester geben dann eine mindestens 300 Worte lange Produktbewertung im Shop ab.

Teilnahmebedingungen
➦ Gigabyte X299 UD4 bei notebooksbilliger.de
Dieser Beitrag wurde unter Aktion/Gewinnspiel, Ausgepackt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

98 Kommentare auf "Vorstellung: Gigabyte X299 UD4 Mainboard [Tester gesucht]"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Moin,
hätte Interesse und auch die nötige Hardware und Kenntnisse…jahrelang PCs zusammengeschraubt
Vg
Jochen

avatar
Gast

AMD Ryzen 5

avatar
Gast

Bei mir würde ein AMD Ryzen 5 zum Einsatz kommen.

avatar
Gast

Ich würde einen Intel Core i5 7640X verwenden

avatar
Gast

Ich kaufe mir dann einen passenden Prozessor

avatar
Gast

Ich Studiere Technische Informatik und bin im Winter mit meinem Master fertig. Ich baue meine Computer generell selber. Mein System habe ich gerade auf den neuen i7 7800X umgebaut allerdings mit dem Asus ROG Strix X299 E-Gaming. Ich würde aber gerne auch ein anderes Board wie das Gigabyte mal ausprobieren und testen.

avatar
Gast

hallo den möchte ich gene testen für euch

avatar
Gast

Ich würde den Intel Core i7-7740X auf dem Mainboard einsetzen.

avatar
Gast

Bei mir ist es ein Ryzen R5 1400

avatar
Gast

Hatte großes Interesse habe passenden Prozessor und 4 Grafikkarten im Crossfire und könnte alles auf Herz und Nieren testen .

avatar
Gast

Hatte großes Interesse habe passenden Prozessor und 4 Grafikkarten im Crossfire und könnte alles auf Herz und Nieren testen .

Intel 7800x. Würde aber auf 7900x Aufrüsten für den Test .

avatar
Gast

Ich würde einen Intel Core i9 dazu Testen

avatar
Gast

Das wäre optimal für mein Sohn er bräuchte einen neuen und da wäre das optimal. Alle fehlenden Komponenten würden wir dazu kaufen und der zusammen Bau ist einfach ich habe das schon öfters gemacht.

avatar
Gast

Ich möchte das Board nicht testen, aber all jenen viel Freude wünschen, die ihre frischen Ryzen-CPUs im 2066 Sockel auf Touren bringen werden. Ich bin schon gespannt auf die Testberichte.

avatar
Gast

Ich würde einen Intel Core i7-7740X (4,30GHz) verwenden. Habe jahrelange Erfahrung und bin im privaten Umfeld erster Ansprechpartner bei Beratung, Service und Wartung 🙂 .

avatar
Gast

Ich würde ihn zusammen mit meinem Core i7-7740X testen.

avatar
Gast

Hallo,
schließe mich meinem Vorgänger an. Habe auch Interesse und die nötige Hardware und Kenntnisse. Habe jahrelang PCs mit meinem Sohn zusammengeschraubt.

avatar
Gast

Ein Intel Core i5 7640X

avatar
Gast

Bei mir ist es eine Ryzen 5! Also, 300 Wörter, das bekomme ich hin… 😉

avatar
Gast

Würde das Mainboard mit einem i7-7740 testen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich die möglichkeit bekommen könnte.

avatar
Gast

Ein AMD Ryzen 5

avatar
Gast

Ich würde einen i7 7700k dafür benutzen. 🙂

avatar
Gast

Hallo!
Ich möchte meinen 5820K (X99) durch einen 7820X ersetzen.
Viele Grüße,
Markus

avatar
Gast

Wow, das wäre echt toll, habe sehr viel Erfahrung im PC-bau -20 Jahre , es würde mich sehr reizen , dieses tolle INtel-Board zu testen.
Habe auch genug Zeit und Hardware für diesen Test.

avatar
Gast

Sorry wollte noch als CPU den I7 7800 X für das System nehmen.

avatar
Gast

mit dem Intel Core i7-7740X würde ich das board testen wollen 🙂

avatar
Gast

Hallo
Mein Name ist Sebastian und ich bin Student. In meiner Freizeit bastel ich viel an PCs, belese mich über neue technische Trends und spiele gerne Golf.

Ich besitze derzeit 2 PCs , einmal auf Skylake i5 6600k Basis und einmal ein Kaby Lake-X i5 7640X System.

Somit wäre das testen mit dem X299 UD4 Mainboard mit meinem Intel Core i5 7640X kein Problem.

Unboxing,Benchmarking, Übertaktung, Vergleich zu vorhergehenden Generationen uvm. sind kein Problem für mich und würden selbstredend durchgeführt werden.

Ich würde mich freuen als Tester ausgewählt zu werden & verbleibe

MfG

Sebastian

avatar
Gast

Ich versuche mal mein Glück 🙂

avatar
Gast

AMD A10-8750

avatar
Gast

Moin Moin,

Ich hätte Lust eines der Boards zu testen, zum Einsatz würde kommen.
G.Skill F4-4000C19D-8GVK
Intel I7 7740X
Wasserkühlung von EK mit 480er Radiator Ek-Coolstream SE 480 in Push Pull Konfiguration.

avatar
Gast

Ja, ich würde auch gerne wieder neu bauen! Mach ich zwar auch ohne Gewinn, aber ich probier einfach mal und schau, was passiert…. Der Prozessor, welcher zum Einsatz kommen würde, wäre der Intel Core i7-7820X. Liebe Grüße! :-))

avatar
Gast

Da Intel den Einstieg in die HEDT Welt des X299 Chipsatzes ja schon ab dem i5-7640X ermöglicht, würde ich den mit dem Board testen. So könnte ich auch Parallelen zu meinem aktuellen i5-6600k ziehen können. Außerdem wäre der Upgradepfad ja nach oben offenen!

avatar
Gast

Hallo,
ich würde mich gerne bei Ihnen als Tester bewerben. Ich kenne mich mit der Hardware gut aus und bin als Ex-Computer Support bestens geeignet!
Gruß Jonas

avatar
Gast

Da ich eh auf der Suche nach einem neuen Kabylake X System für die Videokodierung bin, würde es passen. 🙂

avatar
Gast

Sehr gerne würde ich dieses Mainboard testen. Als Azubi zum Fachinformatiker und meine jahrelange Obsession für Hardware bringe ich die nötige Erfahrung und bin auch leidenschaftlicher Bastler. Ich würde einen Intel Core i7-7820X einbauen. Die nötige Hardware besitze ich bereits.
Ich würde einen ausführlichen Produkttest abliefern und hatte gerade erst Geburtstag 😉
Viele Grüße

avatar
Gast

Ich würde es sehr gerne mit einem I7-7800X testen

avatar
Gast

Würde einen Core i7 zum Einsatz bringe, habe immer meine PC`selber zusammengebaut

avatar
Gast
Würde mich sehr freuen, das Board testen zu dürfen. Ich würde einen passenden i7-7800X verbauen wollen. Ich hätte zwar auch noch einen rüstigen AMD Athlon XP (leider keinen Ryzen zum Verheizen – AMD kommt mir seit langem nicht mehr ins Haus), aber für den (Spaß)Versuch wäre mir die Hardware dann doch zu schade (vor allem das Board). Falls es jemand ernsthaft mit einem Ryzen probiert: Ich würde gerne ein Video sehen! 😉 Ich habe mehrjährige Erfahrung im PC Systembau zum einen beruflich als Medizininformatiker aber auch grundsätzlich als PC Bastler „der ersten Stunden“ – bin zwar beim PC erst mit… Read more »
avatar
Gast

Da ich mir gerade einen neuen Gaming-PC zusammenstelle, würde dieses Mainboard um einiges erleichtern und ich könnte die Komponenten auf dieses Mainboard abstimmen.

Gerne teste ich für euch dieses Produkt und bewerte es ausführlich. 🙂

avatar
Gast

Ich würde das Board mit einem Intel Core i7 7820X testen 🙂

avatar
Gast

Nabend,
bei mir würde der Intel Core i7 7740X zum Einsatz kommen.
– gelernter IT-Systemelektroniker und jahrelange Erfahrung im Assembling von PC´s (vom Home Office System bis zum High-End Gaming oder Render System)
– bereits geschriebene Reviews (Gehäuse,Board,Grafikkarten,Netzteile usw.)

avatar
Gast

Ich würde den Intel Core i7-7740x auf dem Gigabyte X299 UD4 einsetzen. Dieser hat zwar „nur“ 4 Kerne, aber bereits einen hohen Basistakt. Interessant wäre natürlich auch, was mit dem Board im OC möglich ist. Und auch für’s Gaming ist der bestimmt prima.

Weitere, bereits vorhandene Hardware wären eine Aorus GTX 1080ti Extreme, 8x 4gb Klevv Cras DDR4 RAM mit 3000MHz und eine Samsung m.2 SSD 950pro. Als Kühlung käme die Corsair H110i GT zum Einsatz.

All diese Teile würden sich nur allzu gern ihr Zuhause im Corsair Obsidian 900D mit dem von euch zur Verfügung gestellten Gigabyte X299 UD4 teilen.

avatar
Gast
Aktuell werkelt bei mir ein uralter Quad2Core, welcher einfach nicht mehr zeitgemäß aktuelle Software bedienen kann – Daher ist eine Neuanschaffungen seit langer Zeit geplant. Doch kennen es ja viele, man beobachtet den Markt, was gibt’s neues, was macht Intel, was macht AMD. So eine Möglichkeit würde mir die Entscheidung abnehmen, wodurch ich zum i7 7800X greifen würde, 6 Kerne decken wohl jede Consumeranforderung ab und gleichzeitig verspreche ich mir ein stabiles OC Potential, sollte er im Laufe der Zeit den Anforderungen nicht mehr gerecht werden. Erfahrung habe ich reichlich, liebend gerne spiele ich für Freunde und Verwandte den PC… Read more »
avatar
Gast

Hallo ,

Ich hätte großes Interesse an ihrem Test. In meinem Test würde ich einen i7 7700K nutzen.
Ich bin Azubi bei acer und habe somit tätliche mit pc Hardware zu tun.

Mit freundlichen Grüßen
Lasse weber

avatar
Gast

Ich hab einen i7 7800X liegen. Würde gerne das Gigabyte X299 UD4 Mainboard für euch testen

avatar
Gast

Ich würde das Mainboard gerne mit einem Intel Core i7-7740X Prozessor testen. Im Moment läuft mein Rechner noch mit einem AMD Chip, aber ich liebäugel mit den Intel CPUs für die Zukunft.

avatar
Gast

i7 7740x

avatar
Gast

Hätte Interesse

avatar
Gast

Ryzen 5

avatar
Gast

Ich würde den Intel Core i7-7740X auf dem Mainboard einsetzen.

wpDiscuz