VW Connected Dog: Der Hund geht selbst Gassi

the-connected-dog-968x644

In den letzten Jahren hat das Internet tolle neue Möglichkeiten der Kommunikation eröffnet. Volkswagen hat nun in einem Konzept gezeigt, dass sie vor des Menschen liebstem Freund nicht halt machen. Das „Connected Dog“ Konzept zeigt nämlich, auf eine ironische Art und Weiße, wie Hunde in Zukunft sogar alleine eine Runde um den Block gehen können.Das Konzept sieht vor, dass dem Hund eine Art Mütze auf den Kopf geschnallt wird. In dieser Mütze ist dann ein Lautsprecher integriert, GPS und natürlich auch eine Kamera. Zudem ist die Mütze mit dem Netz verbunden, sodass der Besitzer jederzeit überwachen kann, wo sich der Hund gerade befindet. Das Ziel dabei: Genau wie die App von Volkswagen soll auch das Connected Dog System das Leben des Besitzers einfacher machen. Man könnte beispielsweise automatisiert an bestimmten Orten Sprachkommandos auf das Ohr des Hundes senden. Das dazugehörige Video zeigt außerdem, wie das Herrchen dem Hund an der roten Ampel befiehlt zu „sitzen“, inklusive dem anschließenden Loben. Auch in der Metzgerei wird der Hund bereits erkannt und er erhält seine versprochene Wurst. Zum Ballspielen benötigt es natürlich auch keinen Menschen mehr, eine Ballmaschine genügt.

Mit dem Video will Volkswagen natürlich lediglich demonstrieren, welche verrückten Ideen es in Zukunft dank dem Internet geben könnte. Mit einer ordentlichen Ladung Ironie zeigt das Video ganz gut, wohin das Ganze aber irgendwann führen könnte. Der Hund führt nämlich letztendlich sein ganz eigenes Leben und benötigt den Mensch eigentlich gar nicht mehr. Ganz so weit von der Realität ist das übrigens nicht: Es gibt tatsächlich intelligente Halsbänder für den Hund, inklusive Activity Tracking, Mikrofon, Lautsprecher und GPS.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf VW Connected Dog: Der Hund geht selbst Gassi

  1. Hi,

    die Idee ist aber bei weitem nicht neu. Mir schwebt da ein Video aus den 80iger/frühen 90igern vor Augen. Da geht ein Hund mit einer elektronischen Leine auf Tour. Ich weiß nicht mehr ob die Leine schwebt oder an einem Drahtseil befestigt ist ….

    Mfg der Alex

  2. avatar jack sagt:

    Ja da braucht man ja gar nicht mehr Gassi gehen 🙂 Tolle Idee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.