WePad Pressekonferenz

Heute Abend gegen 17:00 Uhr wird eine weitere interessante Technik-Katze aus dem Sack gelassen. Nachdem wir in den letzten Wochen fast im Sekundentakt mit irgendwelchen Nachrichten rund um das iPad erschlagen wurden, ist nun ein Tablet aus deutschen Landen dran. Heute Abend startet die offizielle Pressekonferenz zum WePad, einem Tablet, welches mein Kollege bereits vor einiger Zeit hier im Blog vorgestellt hat.

Neben den Features wird das interessanteste Thema sicherlich der Preis und die Markteinführung / Verfügbarkeit des WePad sein. Bislang konnte man das Gerät ja noch nicht wirklich live begutachten. Ich bin jedenfalls gespannt auf die PK, denn gemunkelt wird ja, dass das Betriebssystem WeOS auf Android aufbaut. Damit haben Menschen mit einem androiden Smartphone gleich einen Wiedererkennungswert und könnten sich vielleicht auch auf einem Tablet heimisch fühlen.

Hier noch einmal die voraussichtliche Konfiguration des WePads in einer Gegenüberstellung zum iPad:

Frage an die Technik-Fans: was ist euch auf den ersten Blick sympathischer: das WePad oder das iPad? Hier könnt ihr eure Stimme abgeben.

Das könnte dich auch interessieren

10
Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
7 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Irgendwie fehlt mir noch der Killeranwendungsfall für solch ein Gerät. Klar, eBooks, Filme und so sind nette Spielereien, aber doch keine Alleinstellungsmerkmale. Am Ende sind die *Pad „nice to have“, aber kein „muss ich haben“. Insofern bleibe ich vorerst bei noPad (solange ich nicht zufällig und kostenlos an ein Exemplar der Kandidaten komme).

Nur zur Info:

1. ePub ist kein proprietäres Apple-Format (http://en.wikipedia.org/wiki/EPUB)

2. Multitasking ab iPhoneOS 4.0 sehr wohl möglich

MfG Horst

Wahnsinn ist ja dass alle über das „super“ Gerät reden und bei N-TV ist auch die Meldung seit 2 Tagen „Ipad-Killer“ aus Berlin das WePad aber keiner das Gerät testen konnte. Ich bin erstmal gespannt ab das Teil überhaupt startet! Wer sowas braucht solls kaufen, mir ist auch noch nicht klar wozu man sowas braucht bzw. einsetzten kann.

… 

@Horst das Apple „Multitasking“ kannste aber in die Tonne kloppen. Habe 4.0 Beta auf meinem iPhone und bin mit der Apple-Lösung mehr als unzufrieden.

Außerdem will ich Flaaash!

@Gilly Zufälligerweise habe ich ebenfalls iPhoneOS 4.0 auf meinem iPhone und frage mich was genau dich an dem Multitasking stört?
Dir ist schon bewusst, das noch keine App Multitasking unterstützt?

Flash? Ist das dein Ernst? Die Video-Dienste-Anbieter ziehen langsam Konsequenzem aus dem boykott und stellen auf HTML5 um. Ich wette darauf das im nächsten Jahr jede große Plattform eine Alternative zu Flash anbieten wird.

In diesem Sinne

MfG Horst

… 

… 

… 

Das wars dann wohl mit Android Marketplace und offenem System:
http://www.golem.de/1004/74457.html

MfG Horst

P.S.: Das ist keine Schadenfreude. Da Konkurrenz bekanntlich das Geschäft belebt, las ich die News mit einem weinenden Auge.