Western Digital My Book Live soll 100 Megabyte pro Sekunde schaffen

Na da bin ich aber mal gespannt. Gestern flatterte mir eine Pressemitteilung von Western Digital auf den Tisch, die Informationen über die brandneue Western Digital My Book Live enthielt (hier einmal eine Übersicht über die externen Western Digital Festplatten). Festplattengrößen sind mittlerweile ja nicht mehr so ein Thema, sie wachsen und wachsen halt.

Interessant ist doch eher: wenn ich eine Festplatte habe, wie schnell kommen die Daten darauf oder wieder runter? Wer sich nichts darunter vorstellen kann: überlegt euch einmal, warum es günstige und teurere USB-Sticks gibt. Richtig geraten: auch Schreib- / Lesegeschwindigkeit ist ein Thema.

Aber nun zurück zu Western Digital und die My Book Live. Die soll durch neue Prozessortechnik tatsächlich bis zu 100 MB netto Datentransfer pro Sekunde schaffen (Durch den Einsatz neuster Prozessortechnologie realisiert WD Übertragungsraten von bis zu 100 MB/s – das ist mehr als dreimal so schnell wie herkömmliche Platten mit USB 2.0-Anschluss und mindestens doppelt so schnell wie vergleichbare Festplatten.).

Lasst euch die Zahl einmal auf der Zunge zergehen. Ich habe schon viele Netzwerkfestplatten und NAS‘ im Test gehabt, aber nicht eine kam nur ansatzweise in diesen Bereich, ich glaube es waren 68 MB pro Sekunde, die ich hier mal erreichen konnte in einem Test. Ich bin sehr gespannt ob wirklich diese Transferraten erreicht werden, vorstellen kann ich es mir noch nicht so ganz.

Ende des Jahres soll die neue Western Digital My Book Live erscheinen – und ich werde sie auf Herz und Nieren testen, versprochen.

Dieser Beitrag wurde unter Ausgepackt, Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Western Digital My Book Live soll 100 Megabyte pro Sekunde schaffen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

ich sehe das ähnlich wie du und kann es mir beim besten willen nicht vorstellen. aber warten wirs ab, die hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt…

avatar
Gast

Moin,

da bin ich auch mal gespannt. Also von der Leistung her, wäre das mal ein ordentlicher brüller. 😀

avatar
Gast

Da es sich wohl nicht um ein RAID handeln wird sind 100MB/s mit einem neuen Prozessor schon möglich. Die meisten NAS haben jedoch ein RAID 5 oder 10 und erheblich mehr Prozessorlast beim schreiben / lesen und kommen deshalb meist nur auf ~70MB/s.

avatar
Gast

Gibts jetzt endlich schon einen Termin???? ;P

avatar
Gast

tja auf die schreib- und lesegeschwindigkeiten bin ich mal gespannt, mit meinem WD MyBook World Edition bin ich nicht so zufrieden mit denen, hätte mir mehr erhofft als 18-23 MB/s tja, wenn die Live dann 50 MB/s schreibt wär ich schon total zufrieden! dann hoffen wir du hast die werte bald ermittelt 😛

trackback

[…] topic.Powered by WP Greet Box WordPress PluginIm Oktober wurde die Western Digital My Book Live als extrem schnelle Netzwerkfestplatte angepriesen, seit einigen Augenblicken steht sie zum Test auf meinem Schreibtisch. Die Western […]

wpDiscuz