Western Digital produziert wieder Festplatten

Seit der Flut in Thailand wissen wir, wie schnell Preise steigen können. Denn ist eine Ware knapp aber begehrt, dann steigt der Preis. Mittlerweile nehmen immer mehr Firmen ihre Arbeit teilweise wieder auf. Interessante Zahlen:  40% aller Festplatten überhaupt werden in Thailand hergestellt. Western Digital lässt seine Festplatten zu 60% in Thailand fertigen.

In diesem Quartal plante Western Digital mit einem Produktionsvolumen von 170 -180 Millionen Festplatten, lediglich 110 – 120 Millionen konnten durch die Flutkatastrophe tatsächlich hergestellt werden. Auch im nächsten Quartal wird die weltweite Produktion noch erheblich gestört sein, da auch die Zulieferer der Komponenten sehr stark betroffen sind. Western Digital gab heute bekannt, dass zumindest in einer der beiden Fertigungs-Firmen wieder mit der Produktion begonnen wurde.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Western Digital produziert wieder Festplatten"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Super, es geht voran. Wenn ich mir die Preise für Festplatten ansehe, habe ich das Gefühl, an einer Tankstelle zu stehen, statt in einem Computer laden. 😉

wpDiscuz