WhatsApp: Backups werden nicht mehr auf Google Drive Speicherplatz angerechnet

      WhatsApp: Backups werden nicht mehr auf Google Drive Speicherplatz angerechnet

      Wer seine WhatsApp-Chats sichern will, kann das über Google Drive sehr einfach machen. Bislang wurden die Daten auf den verfügbaren Speicherplatz (in aller Regel 15GB) angerechnet. Das wird sich ändern.

      Facebook und Google haben sich darauf geeinigt, dass die Backup-Inhalte nicht mehr auf euer Volumen angerechnet werden. Ihr könnt also demnächst nach Herzenslust eure Bilder und Videos sichern. Das Ganze gilt ab dem 12. November 2018.

      Einen kleinen Haken gibt es allerdings. Alle Backups, die seit mehr als einem Jahr nicht mehr aktualisiert wurden, werden gelöscht werden. Wenn ihr also alte Daten behalten wollt, dann solltet ihr das vorher tun.

      Android-Smartphones bei uns im Shop

      whatsapp news

      Quelle: WhatsApp

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei