WhatsApp bekommt die Zwei-Faktor-Authentifizierung

Facebook-snaps-up-WhatsApp1-1080x675

In der aktuellen Beta-Version für Android ist das Feature enthalten. Außerdem besteht dort die Möglichkeit, Sprachnachrichten im Hintergrund abzuspielen. Da die Zwei-Faktor-Authentifizierung sowohl bei Android als auch bei Windows Phone gesichtet wurde, kann man getrost davon ausgehen, dass auch die iOS-Version dieses Feature bekommt.

WhatsApp bekommt Zwei-Faktor-Authentifizierung

Wenn ihr die Funktion aktiviert, müsst ihr einen sechststelligen Code eingeben. Der wird jedes Mal abgefragt, wenn WhatsApp mit eurer Telefonnummer registriert wird, ihr also bspw. ein neues Smartphone habt. Ihr solltet euch die Nummmer also gut merken. Aber selbst wenn ihr sie vergessen solltet, wäre das kein allzu großes Problem. Ihr müsst nämlich bei der Aktivierung noch eine Mailadresse angeben, an die ein neuer Code geschickt wird, falls ihr den Code vergessen habt.

Wenn ihr das gemacht habt, dann kann niemand mehr WhatsApp unter eurer Telefonnummer einrichten, solange er nicht Zugriff auf den Code oder die hinterlegte Mailadresse hat.

WhatsApp bekommt Zwei-Faktor-Authentifizierung

Das zweite Feature betrifft die Sprachnachrichten. Die können künftig auch im Hintergrund abgespielt werden. Bislang brachen sie ab, wenn man das Chatfenster geschlossen hat und bspw. in einen anderen Chat gegangen ist. Künftig werden sie abgespielt, solange das Display angeschaltet ist. Es ist dabei egal, ob ihr in WhatsApp bleibt oder nicht. Sie werden auch abgespielt, wenn ihr in anderen Apps seid. Ob das Feature auch bei iOS und Windows läuft, ist nicht bekannt.

Wenn ihr die Features ausprobieren wollt, könnt ihr entweder Beta-Tester werden oder ihr ladet euch auf eigene Gefahr die entsprechende APK-Datei herunter.

via Androidpolice

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.