WhatsApp-Desktop bekommt biometrischen Login

      WhatsApp-Desktop bekommt biometrischen Login

      WhatsApp bringt eine smarte Funktion auf seinen Desktop-Client: Biometrische Anmeldungen. Bevor ihr im Browser oder der Desktop-App loslegen könnt, müsst ihr euch am Smartphone über einen Fingerabdruck oder Gesichtserkennung anmelden. Damit ist es sicherer und vor unliebsamen Logins geschützt.

      Dieser neue Mechanismus sichert einerseits euren Chatverlauf im Browser oder der Desktop-App vor ungewollten Aufrufen von Mitbewohnern/Freunden etc. Laut den Entwicklern sichert es euch aber auch davor ab, dass, wenn euer Smartphone gestohlen wird, euer Account nicht mit einem fremden Browser verknüpft werden kann.

      Das Ganze wird standardmäßig nun bei Geräten mit iOS 14 (Touch ID oder Face ID) bei iPhones und Android-Smartphones mit biometrischen Login aktiviert. Das bedeutet Nutzer werden „gezwungen“, diese Methode ab jetzt zu verwenden. Es sei denn, sie deaktivieren den biometrischen Login auf ihrem Smartphone. Davon raten die Entwickler – und auch wir – stark ab.

      whatsapp live-standort teilen

      Natürlich bedeutet es nicht, dass WhatsApp bzw. Facebook nun Zugriff auf eure biometrischen Daten hat. Der Login findet lokal statt und wird nicht zwischengespeichert.

      Laut den Entwicklern soll das Update in den kommenden Wochen auf allen kompatiblen Smartphones ausgerollt werden.

      Was denkt ihr darüber? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

      Smartphones bei uns im Shop

      via: The Verge

      Veröffentlicht von

      (Junior) Online-Editor, NBB.de. Kommentare über Technik. Rechtschreibfehler und verwirrende Grammatik sind bewusste Witze - ganz offensichtlich.

      Das könnte dich auch interessieren

      1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.