WhatsApp-Gruppen: Bald gibt es neue Regeln

      WhatsApp-Gruppen: Bald gibt es neue Regeln

      Bisher konnte euch jeder in eine WhatsApp-Gruppe hinzufügen. Mit der neuen Funktion könnt ihr endlich selbst darüber bestimmen.

      Fast jeder Nutzer von WhatsApp ist in mindestens einer Chatgruppe drin. Bisher konnte euch jeder zu einer Gruppe hinzufügen. Das wird sich schon bald ändern. In der aktuellen Beta für WhatsApp unter iOS zeigt sich nun eine neue Funktion, die euch hier in Zukunft eine Wahl lässt.

      Wie bei eurem Status werdet ihr in Zukunft zwischen drei Einstellungen wählen können. Entweder kann euch dann jeder zu einer Gruppe hinzufügen oder nur jemand aus euren Kontakten. Als dritte Option werdet ihr festlegen können, dass euch einfach niemand direkt in Chatgruppen packen darf.

      Bei der letzten Option bekommt ihr dann einfach eine Benachrichtigung, wenn der Admin einer Gruppe versucht euch hinzufügen. Ab diesen Zeitpunkt habt ihr 72 Stunden Zeit darauf zu reagieren, Tut ihr das nicht, verschwindet die Message einfach wieder.

      Bisher ist die neue Funktion noch nicht aktiv. Wann es das Feature für alle WhatsApp-Nutzer geben wird, ist also derzeit noch nicht bekannt. Allzu lange dürfte es aber nicht mehr dauern.

      Zuerst habe ich mich für meine Privatsphäre gefreut. Dann hab ich mich daran erinnert hat, dass WhatsApp zu Facebook gehört und sich das Thema damit sowieso erledigt hat. In wie vielen WhatsApp-Gruppen seid ihr eigentlich so drin und wie viele davon habt ihr stumm geschaltet?

      Smartphones bei uns im Shop

      Quelle: wabetainfo via Caschys Blog

      Bilder: Pixabay, wabetainfo

      Das könnte dich auch interessieren

      1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

      1. Icke hab nur ene Jruppe und det is Familie. Keine weiteren Jruppen. Mehr brauch ich nicht, will ich nicht.

        Tschüssi,

        Wie immer. . .euer Larry!

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.