WhatsApp-Nachrichten nachträglich löschen: 7 Minuten bis zur Ewigkeit

Ein von vielen Nutzern sehnlichst erwartetes Feature steht vor der Veröffentlichung: Künftig werdet ihr bereits gesendete WhatsApp-Nachrichten löschen können. Wie es geht und was ihr beachten müsst, lest ihr hier.

Mitte September haben wir berichtet, dass ein nachträgliches Löschen von Whatsapp-Nachrichten bald möglich sein soll. Und nun, etwa anderthalb Monate später, beginnt offenbar der Rollout dieses durchaus bedeutenden WhatsApp-Features, das verkündete jüngst WABetaInfo auf Twitter.

Direkt bei WhatsApp findet man denn auch in den FAQs schon einen Eintrag, der sich mit dem Thema „Nachrichten löschen“ befasst und die neue Funktion beschreibt.

Nur 7 Minuten bis zur Ewigkeit

Bislang war es ja nicht möglich, bereits gesendete Messages nochmal „zurückzurufen“ und den z.B. mit einer unbedachten Äußerung möglicherweise angerichteten Schaden noch auf den letzten Drücker abzuwenden. Doch mit dem neuen „Für alle löschen“-Feature wird genau dies möglich sein. Egal ob ihr einer einzelnen Person schreibt oder etwas in einer Gruppe postet, ihr könnt die gesendete Nachricht bald ungeschehen machen. Zumindest innerhalb von maximal 7 Minuten! Diese 7 Minuten gibt euch WhatsApp, um vielleicht doch noch die Notbremse zu ziehen und zu verhindern, dass eure schriftlich verfassten Fehltritte bis in alle Ewigkeit weiterexistieren können.

So geht das nachträgliche Löschen von WhatsApp-Messages:

  1. Öffnet WhatsApp und ruft den Chat mit der Nachricht auf, die ihr löschen möchtet.
  2. Tippt und haltet die Nachricht, um diese zu markieren.
  3. Wählt Löschen (den kleinen Mülleimer) im Menü
  4. Wählt „Für alle löschen“

WhatsApp-Nachrichten, die ihr erfolgreich für alle Chat-Teilnehmer gelöscht habt, werden in den Chats der Empfänger mit „Diese Nachricht wurde gelöscht“ angezeigt, bei euch steht dann „Du hast diese Nachricht gelöscht“. Hat ein anderer Chat-Teilnehmer eine Nachricht für alle gelöscht, dann wird euch „Diese Nachricht wurde gelöscht“ anstelle der originalen Message eingeblendet.

WICHTIG: Bevor ihr eurer Schwiegermutter oder eurem Ex-Freund jetzt gleich beleidigende WhatsApp-Nachrichten schickt, um diese kurz danach wieder zu löschen, solltet ihr allerdings ein paar Dinge im Hinterkopf behalten:

  • Das vollständige Löschen von WhatsApp-Nachrichten funktioniert nur, wenn ihr und auch die Empfänger der Nachrichten die neueste Version von WhatsApp für Android, iPhone oder WindowsPhone installiert habt. Umgekehrt heißt das, wenn ihr oder einer der Empfänger nicht die neueste Version von WhatsApp für Android, iPhone oder WindowsPhone benutzt, dann wird diese Funktion nicht unterstützt.
  • Empfänger (also auch böse Schwiegermütter und fiese Ex-Freunde) sehen eure Nachrichten eventuell noch, bevor sie gelöscht werden oder wenn das Löschen aus den oben genannten Gründen (zu spät gelöscht oder kein neuestes WhatsApp) nicht erfolgreich war.
  • Erhaltet ihr keine Benachrichtigung, dass das Löschen erfolgreich war, dann wisst ihr, dass ̶i̶̶h̶̶r̶̶ ̶̶a̶̶m̶̶ ̶̶A̶̶r̶̶*̶̶*̶̶*̶̶ ̶̶s̶̶e̶̶i̶̶d̶ das Löschen nicht erfolgreich war.

Wie bisher ist es natürlich auch möglich, gesendete oder empfangene WhatsApp-Nachrichten auf dem eigenen Telefon zu löschen. So bleiben die Nachrichten in den Chats bei allen anderen Teilnehmern zwar bestehen, werden aber zumindest nicht mehr in eurem Chatfenster angezeigt. Dafür müsst ihr im 4. Schritt einfach nur „Für mich löschen“ auswählen.

via caschys blog und wabetainfo

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz