WhatsApp: Web-Client funktioniert jetzt auch mit Firefox und Opera, Webzugang für iOS wird vorbreitet

whatsapp-web

Wie WhatsApp über Twitter bekannt gibt, lässt sich der Web-Client des beliebten Messagingdienstes ab sofort auch mit den Browsern Firefox und Opera verwenden. Bislang war dies nur mit Googles Browser Chrome möglich. Weiterhin Voraussetzung für die Nutzung der Desktop-Funktion ist aber beispielsweise ein Android-Smartphone. iOS-Nutzer werden zwar noch immer nicht berücksichtigt, allerdings könnte sich schon bald auch auf diesem Gebiet etwas tun.

Wer den Web-Client von WhatsApp in einem der drei genannten Browser aufrufen möchte, kann diese über web.whatsapp.com tun. Ist dieser erste Schritt getan, muss als nächstes der dort dargestellte QR-Code mit Hilfe der WhatsApp-Anwendung auf dem Mobilgerät gescannt werden. Auf diesem Weg wird eine Verbindung zwischen Web-Client und Mobil-App hergestellt, welche für die gesamte Nutzungsdauer der Desktop-Funktion aufrecht erhalten werden muss. Das bedeutet also, das Smartphone darf während dieses Zeit nicht vom Internet getrennt werden.

Der Browser-Zugriff auf WhatsApp funktioniert derzeit für Android-, BlackBerry- und Windows-Phone-Nutzer. Wann die Möglichkeit zur Nutzung des Web-Clients auch für Besitzer eines iOS-Geräts offiziell bereitgestellt werden soll, ist noch immer unklar. WhatsApp selbst schweigt wie gewohnt in derlei Fällen. Dass die Implementierung der Funktion jedoch schon sehr bald vorgenommen werden könnte, legt nun eine Meldung von iPhone-Ticker nahe. Demnach hat WhatsApp offenbar seine deutschen Übersetzer darum gebeten, einige neue Text-Bausteine für die iOS-App vom Englischen ins Deutsche zu übersetzen. Unter anderem findet sich darunter der Satz: „Scan QR Code“. In einem kommenden Update der iOS-App könnte folglich die QR-Code-Scan-Funktion enthalten sein, was wiederum impleziert, dass bald auch für iOS-Nutzer der Zugriff auf den Web-Client möglich sein wird.

 

Bild: iPhone-Ticker
Quelle: WhatsApp (Twitter), iPhone-Ticker

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Netzwelt, Notebook, Smartphone, Software abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf WhatsApp: Web-Client funktioniert jetzt auch mit Firefox und Opera, Webzugang für iOS wird vorbreitet

  1. avatar Markus sagt:

    Ein guter Artikel! Dass iOS sich wieder Zeit lässt ist schon gar nicht mehr neu. Aber hoffentlich wird es auch bald für Apple User diese Möglichkeit geben.

  2. avatar Ulrich sagt:

    Vielleicht über Opera, aber über Opera beta seit heute nicht mehr – davor ging es.
    Schade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.