WhatsApp: Web-Client ist da

WhatsApp Web 2015-01-21 20-10-43

Und dann ging es ganz schnell: Gestern hatten wir noch über neue Screenshots berichtet, die auf eine Web-Version von WhatsApp hinweisen und heute ist sie auch schon da! Dazu muss man die Seite http://web.whatsapp.com/ aufrufen und bekommt dort einen QR-Code präsentiert, den man mit WhatsApp auf dem Smartphone einscannen soll! Laut einem Blog-Eintrag von WhatsApp ist dieser Service leider nur mit Android-, BlackBerry- und Windows Phone-Geräten nutzbar! iOS-Nutzer schauen wegen Limitierungen des Betriebssystems in die Röhre, so WhatsApp. Auch wird darauf hingewiesen, dass das Smartphone die ganze Zeit über mit dem Internet verbunden sein muss, damit WhatsApp Web funktioniert!

Update: In den Kommentaren wird drauf hingewiesen, dass es nur mit dem Chrome-Browser und unter Windows sowie Mac OS X.  Bei Linux-Nutzer soll es helfen den User-Agent entsprechend anzupassen!

Meine Meinung: Eine ziemlich halbgare Lösung von WhatsApp! Es ist schlicht schwer nachzuvollziehen, warum das Smartphone die ganze Zeit über mit dem Internet verbunden und die App im Hintergrund aktiv sein muss!? Andere Messenger wie Telegram, Viber oder Line zeigen mit ihren Clients für den PC wie man es richtig macht! WhatsApp hätte sich ruhig mal Tipps vom Facebook-Messenger-Team holen können!

Wie seht ihr das?

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Cihan Boz

Hallo, ich bin seit 2011 Community Manager bei notebooksbilliger.de. Ich liebe Technik und lebe in Berlin. Finden könnt Ihr mich natürlich auch auf Twitter, Facebook, Instagram und natürlich Google+.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten auf WhatsApp: Web-Client ist da

  1. avatar Tobias Wiegel sagt:

    …außerdem verlangt die Seite derzeit noch nach Google Chrome und Windows, unter Ubuntu Linux mit Chromium oder unter Windows 7 mit Iron kommt man derzeit leider noch nicht in den Genuss!

  2. avatar Cihan Boz sagt:

    Danke für den Hinweis! Ist ergänzt!

  3. avatar Dominik sagt:

    Wow iOS hat mal das Nachsehen 😉

  4. avatar Michael sagt:

    Vielleicht liegt es noch daran, dass whatsapp Verschlüsselung umsetzen will / teils schon hat

  5. avatar arne sagt:

    Michael: Deswegen setzen sie natürlich nur auf Windows 🙂

  6. avatar floo sagt:

    Also gehen tut’s auch unter OS X mit Chrome.

  7. avatar Sebastian Koch sagt:

    Es funktioniert auch unter Ubuntu mit Chromium, man muss dann eben den User Agent umstellen 😉

  8. avatar Cihan Boz sagt:

    Danke für die Rückmeldung, haben wir im Text angepasst!

  9. avatar csrpbitpicker sagt:

    Ich habe eine Anleitung für Linux und Ubuntu verfasst:

    http://computer-service-remsch.....-chromium/

  10. avatar csrpbitpicker sagt:

    Ich meinte natürlich für Chromium und Ubuntu…

  11. avatar Someone sagt:

    #FAIL

  12. Pingback: WhatsApp Web: Können iOS-Nutzer via Facebook-Login mitreden? » notebooksbilliger.de Blog

  13. avatar enzyklop sagt:

    Gibt es hier jemanden, der sich eine Meinung dazu bilden kann, warum das Ganze auf jedem Windowsrechner funktioniert, nur bei dem Lenovo Y50 nicht. Natürlich mit Chrome (Version 40.0.2214.93 m). Ich habe diesen PC und mein Büro-Nachbar auch, auf beiden Geräten funktioniert es nicht. Alle anderen im Büro nutzen andere Rechner und bei denen funktioniert es einwandfrei. Windows 8.1 ist installiert bei allen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.