-->
WhatsApp wird sich für Werbung öffnen

      WhatsApp wird sich für Werbung öffnen

      Wann genau WhatsApp-User das erste Mal mit Werbung konfrontiert werden, ist noch unbekannt. Aber sie wird definitiv kommen.

      Im Rahmen der F8, der Entwickler-Konferenz von Facebook, hat der Vize-Chef der Messenger-Abteilung bei Facebook, David Marcus, in einem Interview angekündigt, dass die werbefreien Zeiten bald vorbei sein werden.

      As far as advertising is concerned, we’re definitely getting WhatsApp more open

      Wirklich überraschend ist das Ganze nicht. Facebook hat vier Milliarden Dollar für WhatsApp ausgegeben und will das Geld natürlich wieder reinholen. Und Facebook verdient sein Geld mit Werbung.

      Die spannende Frage wird sein, wie das gestaltet sein wird. Marcus sagte in dem Interview, dass man jetzt die Möglichkeit habe, auch großen Firmen Zugriff auf WhatsApp zu gewähren. Bei WhatsApp Business haben bislang nur kleine Unternehmen die Möglichkeit, Geschäftsprofile in dem Messenger anzulegen. Die Erlöse daraus werden nicht in dem Bereich liegen, den Facebook sich vorstellt.

      Die geplante Neuausrichtung von WhatsApp soll auch einer der Gründe sein, weshalb Jan Koum, einer der Gründer von WhatsApp, vor ein paar Tagen seinen Abgang verkündete.

      Wir dürfen gespannt sein, wie Facebook das Thema umsetzen wird. Im Gegensatz zu Instagram, das sich für Werbung geradezu anbietet, dürfte WhatsApp ein schwierigeres Feld sein. Wir halten euch da natürlich auf dem Laufenden.

      Smartphones bei notebooksbilliger.de

      whatsapp news

      via Smartdroid

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

      Hinterlasse den ersten Kommentar!

        Subscribe  
      Benachrichtige mich zu: