Wi-Fi HaLow: Neuer WLAN-Standard könnte Bluetooth Konkurrenz machen

wifi-alliance-logoDas Firmenkonsortium Wi-Fi Alliance hat mit Wi-Fi HaLow einen neuen WLAN-Standard auf den Weg gebracht, der sich durch energiesparende Arbeitsweise und vergrößerte Reichweite von den bisherigen Standards unterscheiden soll. Damit will man auch kleine Geräte wie Smart-Home-Devices oder Wearables WLAN-fähig machen.

Aktuelle WLAN-Technik ist auf schnelle Datenübertragungsraten optimiert, was einen hohen Energiebedarf erfordert. Aus diesem Grund sind Kleingeräte mit kleinen Akkus oder Batterien wie Smartwatches, drahtlose Kopfhörer oder auch Smart-Home-Geräte in der Regel mit energiesparenden Funkstandards wie Bluetooth oder Z-Wave ausgerüstet, um mit Smartphone oder Hubs drahtlos kommunizieren zu können. Das Firmenkonsortium Wi-Fi Alliance, mit dem sich Global Player wie Apple, AVM, Asus, Samsung und Synology zusammengeschlossen haben, hat mit Wi-Fi HaLow einen neuen Standard angekündigt, der energiesparend arbeiten soll und damit Einzug in Smart Home, Wearables oder auch Smart Car erhalten könnte.

Genaue Spezifikationen sind noch nicht bekannt, dafür ist die technische Bezeichnung schon festgelegt: IEEE 802.11ah. Die Wi-Fi Alliance hat weiterhin bekannt gegeben, dass Wi-Fi HaLow im Funkbereich um 900 MHz senden wird. Damit soll die Reichweite im Vergleich zu den aktuell verbreiteten WLAN-Standards, die im 2,4-GHz-Bereich und 5-GHz-Band senden, doppelt so groß ausfallen. Vor allem Hindernisse wie Wände sollen das Funksignal weniger stark beeinträchtigen. Weil der Fokus auf geringen Energiebedarf und das 900-MHz-Band gelegt wurde, wird der Datendurchsatz nicht sehr hoch ausfallen. Bis das sparsame WLAN in ersten Geräten anzutreffen sein wird, dauert es noch eine Weile. Erst 2018 will die Wi-Fi Alliance die endgültigen Spezifikationen definiert haben. Derweil arbeitet man fleißig bei der Bluetooth SIG. Schon für dieses Jahr sind vierfache Reichweite, doppelt so schnelle Übertragungsraten sowie Mesh-Netzwerke für Bluetooth Smart versprochen.

Bild: Wi-Fi Alliance

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Robert Tischer

Aufgewachsen mit Lego und Nintendo Game Boy eroberte schon bald ein Laptop mit MS-DOS und Windows 3.1 mein Herz und meinen Schreibtisch im Jugendzimmer. Nach einer kurzen Technikrezession sind Schreibtisch und Spielplatz 20 Jahre später auf die Größe eines Wohnzimmers gewachsen, das inzwischen einen Anbau vertragen könnte.
Dieser Beitrag wurde unter Audio, Haushaltswaren, Netzwerk, News abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.